Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Innovationsforum für Medizintechnik

Von IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und MicroMountains Network e.V.

IHK SBH und Netzwerk MicroMountains verkürzen den Weg zwischen Forschung und Industrie

Das Innovationsforum Medizintechnik der IHK SBH und des Technologienetzwerks MicroMountains findet am 19. Oktober 2011 zum dritten Mal statt. Noch bis 31. Mai haben Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Gelegenheit, Themenvorschläge einzureichen.
Villingen-Schwenningen, Tuttlingen, 9. Mai 2011. Bereits zum dritten Mal treffen am 19. Oktober 2011 in der Stadthalle in Tuttlingen internationale Forscher und Entwickler auf Unternehmen aus der Medizintechnikbranche. Auf dem Innovationsforum Medizintechnik der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg (IHK SBH) und des Technologienetzwerks MicroMountains präsentieren sie in mehr als 20 Impulsvorträgen neueste Forschungsergebnisse und Prototypen. Die teilnehmenden Unternehmen können vor Ort Gespräche über die Anwendung und Verwertung der Innovationen aufnehmen. "Mit diesem Forum soll der Lückenschluss zwischen Wissenschaft und Unternehmen vollzogen werden", sagt Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der IHK SBH. Es soll die Zeitspanne zwischen Forschung, Entwicklung und Serienstart deutlich verkürzen. "Wir wollen mittelständischen Unternehmen mit dieser Plattform den Zugang zu nationalem und internationalem Know-how renommierter Forschungsinstitute ermöglichen und so deren Innovationskraft zusätzlich stärken", ergänzt Yvonne Glienke, Geschäftsführerin des MicroMountains Netzwerks. "Die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese Veranstaltung darüber hinaus den Unternehmen als interessante Ideen- und Investorenquelle für die eigene Entwicklungsvorhaben dienen kann", sagt Yvonne Glienke. So können Unternehmen die auf dem Forum gewonnenen Erkenntnisse und Kontakte nutzen, um einen entscheidenden Vorsprung gegenüber Wettbewerbern zu erzielen. Noch bis zum 31. Mai haben Unternehmen und Institute, die auf der Suche nach Partnern für eine Umsetzung oder gemeinsame Weiterentwicklung ihrer Entwicklungen sind, die Gelegenheit, Themenvorschläge einzureichen. Nähere Informationen erteilt Projektleiter Marcel Trogisch, Telefon +49 7721 922170, Fax +49 7721 922182, E-Mail trogisch@villingen-schwenningen.ihk.de. Das Innovationsforum präsentiert sich im Internet unter http://www.innovation-forum.eu. Mehr Informationen über das Netzwerk MicroMountains unter http://www.micromountains.com und über die IHK SHB unter http://www.ihk-vs.de. IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und MicroMountains Network e.V. Marcel Trogisch Romäusring 4 78050 Villingen-Schwenningen trogisch@villingen-schwenningen.ihk.de +49 7721 922170 http://www.innovation-forum.eu

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Trogisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2277 Zeichen. Artikel reklamieren

Über IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und MicroMountains Network e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 1