Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

F5 und TIM AG kooperieren

Von F5 Networks

F5 Networks hat mit der TIM AG einen neuen Distributionspartner für seine Speicher- und Virtualisierungs-Lösungen

F5 Networks hat mit der TIM AG einen neuen Distributionspartner für seine Speicher- und Virtualisierungs-Lösungen München, 24.05.2011 F5 Networks, Inc. ...
München, 24.05.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), hat mit der TIM AG aus Wiesbaden einen neuen Distributionspartner für den deutschen Markt gezeichnet. Die Tim AG bietet Systemhäusern ein sich optimal ergänzendes und herstellerübergreifendes Portfolio von Speicher-, Virtualisierungs- und ausgewählten Sicherheitslösungen. Bereits seit 1985 ist die TIM AG als Value Add Distributor auf den Bereich IT-Storage spezialisiert. Als kompetenter Channel- und Project Development Partner unterstützt TIM seine Kunden professionell bei der Auswahl und Realisierung neuer Strategien und Technologien. Die umfassenden Service-Leistungen - von der Planung und Konzeption bis hin zu Installation und unterschiedlichen Serviceverträgen - bieten Fachhändlern die Möglichkeit zur Ergänzung und Vervollständigung des eigenen Angebots. Michael Schönrock, als Director Channel and Alliances EMEA für strategische Channel-Partnerschaften verantwortlich, sagt zu der neuen Partnerschaft: "Wir verzeichnen am Markt eine wachsende Nachfrage nach intelligenten und effizienten Storage-Lösungen. Ziel dieser neuen Partnerschaft ist es, dem Thema mit unserer ARX-Produktreihe Rechnung zu tragen. Wir sind fest davon überzeugt, dass uns die TIM AG als Distributor im Bereich Value Add Distribution für Data Solutions dabei unterstützen wird." F5® ARX® Devices sind leistungsfähige, hochverfügbare und intelligente Datei-Virtualisierungs-Systeme, die das Storage-Management drastisch vereinfachen. Sie geben die Möglichkeit, sich von Restriktionen zu befreien, indem sie die File-Storage-Infrastruktur durch intelligente Datei-Virtualisierung aufwerten. Dies vermeidet die Unterbrechungen im Zusammenhang mit der Storage-Administration und automatisiert zahlreiche Storage-Management-Aufgaben. Unter dem Strich resultiert dies in einer drastischen Verbesserung, was die Kosten, die Agilität und die geschäftliche Effizienz betrifft. F5 Networks Claudia Kraus Lehrer-Wirth-Straße 2 81829 München 089/94 383-223 www.f5networks.de c.kraus@f5.com Pressekontakt: HBI PR&MarCom GmbH Wilm Tennagel Stefan-George-Ring 2 81929 München wilm_tennagel@hbi.de 089/993887-48 http://www.hbi.de
24. Mai 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilm Tennagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2267 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über F5 Networks


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von F5 Networks


21.07.2011: München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal und 26,1% mehr als die 230,5 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2010. Der Nettogewinn (GAAP) für das Quartal ist mit 62,5 Millionen US-$ (0,77 US-$ per diluted share) zu beziffern, verglichen mit 55,6 Millionen US-$ (0,68 US-$ per diluted share) im vorherigen Quartal. Eine Steigerung konnte im Vergleich zum dritten Quartal des v... | Weiterlesen

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

F5 erweitert das Angebot seiner prämierten ARX®-Produktlinie für eine breitere Zielgruppe und senkt gleichzeitig die CapEx- und OpEx-Kosten

14.07.2011
14.07.2011: München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Unternehmen vielfältige Leistungsmöglichkeiten. Die neuen, kostengünstigen Modelle unterstützen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen bei deren erweiterten Dateimanagement-Ansprüchen und bieten darüber hinaus unterschiedliche Leistungslevels sowie Hochskalierbarkeit zu einem attraktiven Preis. Details Die F5 ARX-Lösungen e... | Weiterlesen

F5-Lösung unterstützt die Migration auf Microsoft Exchange Server 2010

Software-Hersteller empfiehlt Hardware Loadbalancer F5 startet Endkunden- und Channel-Kampagne

05.07.2011
05.07.2011: München, 05.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), unterstützt durch eine integrierte Lösung den Wechsel auf Exchange 2010. Dieser wird von einem Großteil der Kunden voraussichtlich bis Ende 2012 vollzogen. Einer TechValidate Studie zu Folge erachten von 425 befragten BIG-IP-Nutzern, 90% die Verwendung einer lokalen Load-Balancing Methode für ihre Microsoft Applikationen und Technologien als wichtig. Generell empfiehlt Microsoft für die Migration einen Hardware Loadbalancer. Verringerung unerwünschter E-Mails und Reduzier... | Weiterlesen