Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brand+Image |

FireMonkey von Embarcadero ist die Plattform für Geschäftsanwendungen der nächsten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies stellt hiermit FireMonkey vor, die erste Plattform zum Erstellen von aufwändigen Geschäftsanwendungen, die nativ sowohl auf CPUs als auch auf GPUs (Graphics Processing Unit, Grafikkarte) zugreifen kann. ...

Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies stellt hiermit FireMonkey vor, die erste Plattform zum Erstellen von aufwändigen Geschäftsanwendungen, die nativ sowohl auf CPUs als auch auf GPUs (Graphics Processing Unit, Grafikkarte) zugreifen kann. Entwickler können mit FireMonkey grafisch eindrucksvolle HD- und 3D-Anwendungen für Windows, Mac und iOS erstellen. Die Anwendungen zeichnen sich durch hohe Performance, Animationen, Bildeffekte, Konnektivität an Enterpreise-Datenbanken und interaktive Datenvisualisierung aus. Außerdem lassen sich Amazon- und Azure-Clouddienste einbinden.

Bislang waren eindrucksvolle Nutzererlebnisse, beispielsweise bei Entertainment, Reklame und Medien, auf Webapplikationen beschränkt. Mit FireMonkey lassen sich jetzt erstmals moderne, aufwändige Business-Anwendungen auf allen wichtigen Plattformen und Endgeräten erstellen. Dabei erfüllen die Anwendungen die Anforderungen an Leistung, Konnektivität und Plattformanforderungen von Geschäftsanwendungen.

Obwohl Windows nach wie vor die vorherrschende Business-Plattform ist, gewinnen Mac OS X und iOS rasch an Verbreitung. Dieses Wachstum schafft in Kombination mit den stärker werdenden BYOD (Bring your own device)-Strategien Bedarf und Chancen für die Entwickler von Geschäftsanwendungen, die auf verschiedenen Plattformen funktionieren. Mit FireMonkey können Entwickler rasch native Anwendungen für Windows, Mac und iOS schreiben und so erhebliche Mengen an Zeit und Ressourcen einsparen.

"FireMonkey ist einfach revolutionär. Es vereint in einem Paket die einfache Bedienbarkeit von grafischer, komponentenbasierter Entwicklung, skalierbaren Vektorgrafiken, 3D, hardwarebeschleunigten Bildeffekten, Datenbankzugriff, bislang nicht gekannter Performance und Cross-Plattform-Unterstützung", sagt Boian Mitov, Gründer von Mitov Software.

Daten- und hardwareintensive Anwendungen in den Branchen Wissenschaft, Finanzen, Medizin, GIS (Geoinformationssysteme), Kommunikation und Maschinensteuerung profitieren von FireMonkeys GPU-basierten, HD-Vektor- und 3D-Nutzerschnittstellen, Animationen und Effekten. Mit FireMonkey erstellte Anwendungen sind außergewöhnlich schnell und bieten native CPU-Anwendungsausführung und Datenzugriff. Die Plattform bringt hunderte von vorgefertigten, erweiterbaren Komponenten mit. Grafisch basierte Entwicklungstools zum Rapid Application Development (RAD) beschleunigen den Prozess vom Prototypen zur Produktion.

Mit dem zu FireMonkey gehörenden LiveBindings können Anwender jegliche Art von Information mit jeder FireMonkey-Nutzerschnittstelle oder jedem grafischen Objekt verknüpfen. Nutzer können Live-Datenströme an herkömmliche UI (User Interface)-Komponenten, HD- oder 3D-Grafiken anbinden und so neue Wege zum Visualisieren jeglicher Daten beschreiten. Verknüpfte Anwendungen lassen sich leicht erstellen und erweitern mit den FireMonkey-Komponenten für Datenbanken, Cloud und Web-Services.

"In der chinesischen Astrologie steht der Fire Monkey für Intelligenz, Erfindung und Kreativität. Die gleichen Qualitäten liegen der Anwendungsplattform FireMonkey zugrunde", sagt Michael Swindell, Senior Vice President für Marketing und Produkte bei Embarcadero Technologies. "FireMonkey wurde für eine neue Generation von Business-Software konzipiert. Anwender erleben die außergewöhnlich aufwändige Gestaltung von RIA (Rich Internet Application)-Plattformen, das Tempo von nativem Code und Enterprise-taugliche Konnektivität. Dazu kommt die Freiheit, die Anwendungen auf den für Unternehmen wichtigen Plattformen laufen zu lassen - Windows, Mac und iOS."

Preise und Verfügbarkeit:
FireMonkey ist Bestandteil von Delphi XE2, C++Builder XE2 und RAD Studio XE2. Letzteres beinhaltet auch RadPHP und Embarcadero Prism. Alle genannten Tools sind ab sofort erhältlich.

Vollständige Produktinformationen gibt es unter http://www.embarcadero.com/products/firemonkey. Testversionen zum Download unter http://www.embarcadero.com/downloads.



Embarcadero Technologies
Martina Prinz
Südliche Ring Str. 175
63225 Langen
06103-3866-106

www.embarcadero.com
martina.prinz@embarcadero.com


Pressekontakt:
Brand+Image
Timothy K. Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
embarcadero@brandandimage.de
08143 9926834
http://www.brandandimage.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timothy K. Göbel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 4339 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Brand+Image

Brand+Image bietet eine langjährige und fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation - insbesondere für Unternehmen aus den Branchen IT, High-Tech und Telekommunikation. Brand+Image arbeitet in einem Team von erfahrenen und seit Jahren miteinander vernetzten Journalisten, die für namhafte Publikationen schreiben und ein tiefes technisches Verständnis ebenso mitbringen, wie das Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge. Gemeinsam mit versierten Partner-Agenturen im In- und Ausland (z.B. Großbritannien oder Frankreich) bietet Brand+Image neben den klassischen PR-Aktivitäten auch die Erstellung von Image- und Produktbroschüren, Webseiten oder Newslettern.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Brand+Image lesen:

Brand+Image | 11.12.2019

Trust International baut Zusammenarbeit mit Brand+Image aus


Dießen am Ammersee, 11. Dezember 2019 - Die Reise geht weiter. Die Aufgaben wachsen. Nach drei erfolgreichen Jahren erweitert das niederländische Unternehmen Trust International die Zusammenarbeit mit seiner Kommunikationsagentur Brand+Image. Zusätzlich zum Geschäftsbereich Trust Gaming betreut Brand+Image künftig auch die Mobility-Sparte des Anbieters. Darüber hinaus wird auch der Fokus auf...
Brand+Image | 10.03.2016

KCT Systemhaus und ERS electronic setzen künftig auf das fachliche Know-how von Brand+Image


Eching am Ammersee, 10. März 2016 - Mit der KCT Systemhaus GmbH und ERS electronic GmbH vermeldet Brand+Image zwei neue Kunden in seinem Portfolio. Das Systemhaus mit seiner fachgerechten Beratung und den maßgeschneiderten Lösungen findet genau seine Dienstleistung bei Brand+Image im PR-Umfeld wieder. ERS electronic setzt für die Märkte USA und Asien auf die Qualitäten des Kommunikationsdien...
Brand+Image | 02.09.2011

Frischer Wind bei Business-Anwendungen: Neue XE2-Versionen von RAD Studio, Delphi und C++Builder


Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies gibt ab sofort die neue Version der Software-Entwicklungssuite RAD Studio XE2 frei. Die neue Fassung bringt die umfangreichste Liste an Neuerungen seit mehr als einem Jahrzehnt mit. Zu RAD Studio XE2 gehören neue Versionen von Embarcadero Delphi, C++Builder, Embarcadero Prism und RadPHP. Unter den wichtigsten Neuerungen sind vollständige U...