Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Planat GmbH mit Großem Preis des Mittelstandes ausgezeichnet

Von Planat GmbH

Am 10. September wurde die Planat GmbH mit dem ?Großen Preis des Mittelstandes? der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet, der als Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis gilt. Insgesamt waren 3.552 Unternehmen für diesen 17. Wettbewerb nominiert worden. Bereits im Juni war Planat in die Gruppe der ?Top-10? im Bundesland Baden-Württemberg aufgestiegen und hatte damit die 2. Wettbewerbsetappe erreicht. Foto: (c) Boris Löffert
Ostfildern, 13. September 2011 - Am 10. September wurde die Planat GmbH mit dem "Großen Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet, der als Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis gilt. Insgesamt waren 3.552 Unternehmen für diesen 17. Wettbewerb nominiert worden. Bereits im Juni war Planat in die Gruppe der "Top-10" im Bundesland Baden-Württemberg aufgestiegen und hatte damit die 2. Wettbewerbsetappe erreicht. Der "Große Preis des Mittelstandes", von der renommierten Oskar-Patzelt-Stiftung ins Leben gerufen, wurde in diesem Jahr zum 17. Mal vergeben. Die Preisverleihung für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen fand am 10. September in Würzburg im Rahmen einer festlichen Gala statt. "Wir freuen uns natürlich sehr, dass es Planat in diesem Jahr gelungen ist, den im Mittelstand so begehrten Preis zu erhalten. Unserer besonderer Stolz und vor allem auch Dank gilt hier unseren Mitarbeitern, die diesen Erfolg durch ihren Einsatz ermöglicht haben. Das beginnt mit der unermüdlichen Weiterentwicklung unserer erfolgreichen ERP/PPS-Software FEPA und endet beim jederzeit verfügbaren Service für unsere Kunden", erklärt Werner Butz, Mitbegründer und Geschäftsführer der Planat GmbH. Insgesamt vorbildlich, hochinnovativ und kundenorientiert Im Wettbewerb um Deutschlands wichtigsten Wirtschaftspreis wurden in diesem Jahr aus allen 3.552 Teilnehmern 12 Preisträger aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen ausgezeichnet. Diese haben sich durch eine hervorragende Gesamtbewertung, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen und vorbildliche Leistungen in den Wettbewerbskriterien "Innovation/Modernisierung", "Engagement in der Region" und "Service/Kundennähe/Marketing" gegen ihre Mitfavoriten durchgesetzt. Planat als Preisträger zählt damit zu den Firmen, die mit starken Werten, klarer Strategie sowie hoher Flexibilität auch in Krisen mit voller Innovationskraft ihren Kurs steuern. Dazu gehören - gerade in der IT-Branche - rasche Anpassungsfähigkeit an neue Entwicklungen und Kundenerwartungen. Dass für Planat gerade Kunden an erster Stelle stehen, beweist auch das Unternehmensmotto: "Kundenzufriedenheit ist uns zu wenig - Wir haben das Ziel unsere Kunden zu begeistern". Anerkennung und Ansporn "Den Großen des Preis des Mittelstandes zu gewinnen, verstehen wir nicht nur als hohe Anerkennung. Die Auszeichnung ist für uns alle bei Planat jetzt ein besonderer Ansporn. Denn wir wollen nicht daran gemessen werden, Preise zu gewinnen, sondern daran, unsere Leistungen konsequent noch weiter zu verbessern", meint Werner Butz vorausblickend. Planat GmbH Edith Frank Schönbergstr. 45-47 73760 Ostfildern + 49 711 167 56-13 www.planat.de edith.frank@planat.de Pressekontakt: JESSEN-PR Doris Jessen Brunskamp 5f 22149 Hamburg jessen@jessen-pr.de + 49 40 672 17 48 http://www.jessen-pr.de
13. Sep 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Jessen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 2969 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Planat GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Planat GmbH


Planat auf der CeBIT in Halle 5, Stand G 18 und auf der Zuliefermesse/Intec

ERP/PPS-Standardsoftware FEPA.net: Alles ist möglich

28.01.2011
28.01.2011: Ostfildern, 28. Januar 2011 - Mit ihren Produkten und Services auf bedeutenden Messen vertreten zu sein, ist ein wichtiger Aspekt in der Marketingstrategie des seit 30 Jahren erfolgreichen ERP/ PPS-Spezialisten Planat GmbH aus Stuttgart. In diesem Jahr finden Kunden und Interessenten die Planat GmbH und ihre ERP/ PPS-Standardsoftware FEPA zeitgleich auf zwei Veranstaltungen: Vom 1. bis 5. März auf der CeBIT in Hannover an gewohnter Stelle in Halle 5 auf Stand G 18 und auf der Fachmesse Zuliefermesse/ Intec in Leipzig vom 1. bis 4. März 2011. Die Planat GmbH gehört mit ihrer 25.CeBIT... | Weiterlesen

Planat auf der Werkstätten:Messe in Nürnberg

ERP/PPS Software FEPA erleichtert Werkstätten die Arbeit

26.02.2009
26.02.2009: Auch in diesem Jahr präsentiert die Stuttgarter Planat GmbH wieder ihre ERP/ PPS-Standardsoftware FEPA auf der Werkstätten:Messe in Nürnberg. Im Zentrum steht das moderne FEPA.net mit teilweise neu entwickelten Leistungsmerkmalen, die auch den Arbeitsalltag in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) noch weiter vereinfachen. Die Werkstätten:Messe ist traditioneller Treffpunkt für alle werkstattrelevanten Themenbereiche. Sie zeigt eindrucksvoll, wie wichtig es ist, Menschen Arbeit zu bieten und Wissen zu vermitteln, die sonst keine Chance dazu hätten. Wichtig ist aber auch, diese ... | Weiterlesen

Planat GmbH: Bärenstarke Software

Planat auf der Systems in Halle A1, Stand 440

08.09.2008
08.09.2008: Seit der Einführung von FEPA.net im Jahr 2007 begeistert die technologisch moderne Benutzeroberfläche alle Anwender, denn die neu entwickelte ERP/ PPS-Software ist intuitiv und damit sehr einfach zu bedienen. „Wir haben unsere Entwicklungskapazität durch neue Mitarbeiter stark erweitert. Damit konnten wir den Wünschen unserer Kunden entsprechen und die Branchenobjekte optimal auf die spezifischen Anforderungen ausrichten. Davon profitieren besonders unsere Kunden aus dem Anlagen- und Maschinenbau, der Elektronikindustrie sowie aus den Branchen Automotive, Kabel und Kunststoff“, erklärt ... | Weiterlesen