info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. |

Computerwoche: Oliver Grün unter den 100 bedeutendsten IT-Persönlichkeiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V. (BITMi) sowie Gründer und Vorstand der GRÜN Software AG Dr. Oliver Grün steht auch im neuesten COMPUTERWOCHE-Ranking der 100 wichtigsten Persönlichkeiten in der deutschen ITK-Branche.


Die Computerwoche-Redaktion setzt Oliver Grün auf Rang 68 und würdigt dessen Unternehmertum für die GRÜN Gruppe und sein wirksames Engagement für den IT-Mittelstand. Die Redaktion folgte Grüns Begründung für sein Engagement in der mittelständischen Vertretung...

Aachen, 13.09.2011 - Die Computerwoche-Redaktion setzt Oliver Grün auf Rang 68 und würdigt dessen Unternehmertum für die GRÜN Gruppe und sein wirksames Engagement für den IT-Mittelstand. Die Redaktion folgte Grüns Begründung für sein Engagement in der mittelständischen Vertretung BITMi, denn andere Verbände würden eine mittelstandsorientierte Vertretung nicht gewährleisten können. 'Der IT-Mittelstand macht fast die Hälfte der Wertschöpfung aus, er braucht ein adäquates Gewicht', so Oliver Grün.

Die CW-Redaktion ruft Leser und Internetnutzer auf, aus den 100 Persönlichkeiten unter www.computerwoche.de/top-100 den persönlichen Favoriten auszuwählen ? mit einem Klick auf das Bild und den Facebook-Button.

Kurzinfo:

Der BITMi vertritt die mittelständischen Interessen von mehr als 600 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von mehr als 900 Millionen Euro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 114 Wörter, 941 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bundesverband IT-Mittelstand e.V.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi) vertritt die Interessen von über 1.500 IT-Unternehmen auf nationaler und europäischer Ebene und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch assoziierte Regional- und Fachverbände von mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Software, Internet, Dienstleistung und Hardware zusammengeschlossen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband IT-Mittelstand e.V. lesen:

Bundesverband IT-Mittelstand e.V. | 12.06.2017

Bündnis fairer Wettbewerb - Wirtschaftsverbände gemeinsam gegen Bevorzugung von Kommunalunternehmen

Aachen/Berlin 12. Juni 2017 - Der Mittelstand macht Front gegen die zunehmende Verstaatlichung in der Wirtschaft und kämpft für mehr fairen Wettbewerb. Dazu haben einige Verbände verschiedener Wirtschaftszweige das "Bündnis fairer Wettbewerb" ins...
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. | 18.05.2015

Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung bedroht deutschen IT-Mittelstand

Aachen/Berlin, 18. Mai 2015 - Der am Wochenende veröffentlichte Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung stößt auf scharfe Ablehnung des deutschen IT-Mittelstandes. Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), sie...
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. | 15.04.2015

BITMi enttäuscht: Maas knickt ein bei Vorratsdatenspeicherung

Aachen / Berlin, 15. April 2015 - Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) reagiert sehr enttäuscht auf die Einigung des Bundesjustizministers Heiko Maas und Bundesinnenminister de Maiziere auf "Leitlinien zur Einführung einer Speicherpflicht ...