Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Das 3D Forum 2011 trifft mit seinen Top-Themen den Zeitgeist der 3D Szene

Von INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG

Eintägiges Fachforum zum Thema

Am 20. Oktober 2011 bietet INCAS einen Fachkongress rund um das Thema 3D. Experten und Interessenten wird eine Plattform zur Diskussion geboten, Aussteller präsentieren die neueste Technik.
Am 20. Oktober kann jeder 3D Interessierte einen (räumlichen) Blick in die Zukunft werfen. Das eintägige Fachforum schaut hinter die Kulissen der Labore der Vordenker dieser Branche. Acht Referenten aus der Forschung und Unternehmen sowie viele Aussteller präsentieren ihre Sicht auf neue Anwendungen, Konzepte und laufende Projekte. Lindlar/Krefeld, 10.10.2011. Bereits zum dritten Mal findet diesen Herbst der ganztägige Fachkongress der INCAS zu 3D Technologie statt. Hier treffen sich Experten, Entscheider und Interessenten, um den neuesten Stand der Technik in der 3D Präsentation, Visualisierung und Userinterfaces zu diskutieren. Die Themen der Vorträge lauten - Aktuelle 3D Trends in der Präsentationstechnik - Design und Entwicklung einer Realtimeapplikation mit Ventuz - ein Making of - VRED Professional - High-End-3D-Visualisierung und virtual Prototyping in Echtzeit - Raum-Zeit-Erzählungen: Struktur und Stil für dreidimensionale Drehbuch- und Projektentwicklungen - Tangible User Interfaces - Neue Wege der Mensch-Maschine-Interaktion - Hochauflösendes autostereoskopisches Heimkino - Vision und Wirklichkeit - Broadcasting in the connected age - Stereoskopie - von der Bundesliga bis zum Virtuellen Studio in 3D - "Die Huberbuam" Dokumentation im ZDF - die dritte Dimension aus der Sicht des Kameramanns Der Tag ist somit wie geschaffen dafür, die breite Kongruenz des Themas 3D aus den verschiedenen Bereichen Technik, Benutzerinteraktion, Event, Präsentation und Broadcasting herauszustellen und die Branchen in einem kommunikativen Umfeld zusammenzubringen. Dem Kongress angefügt ist eine Fach-Messe, auf der die neuesten Trends in der 3D Visualisierung, sowie in der interaktiven 3D Präsentation mit Echtzeittechnologie präsentiert werden. In einer separaten Ausstellung zeigt der seit über 20 Jahren in Paris lebende deutsche Fotokünstler Mark Blezinger mit Hilfe spezieller autostereoskopischer Techniken eine Auswahl seiner Werke der Serie "Back to Modern Myth" (2005 - 2011). Auch hier können die Besucher erleben, was für Möglichkeiten die Technik schon für tiefes 3D-Sehen ohne Brillen ermöglicht. Ausrichter und Initiatoren des 3D Forums 2011 sind INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG, einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter für Qualifizierungsmaßnahmen in Deutschland in den Bereichen Kreativ, 3D und Anwendertrainings sowie LANG AG, einer der führenden europäischen Großhändler für die Vermietung und den Verkauf von visueller Präsentationstechnik und deren Peripherie. Der Kongress beginnt am 20. Oktober um 10.00 Uhr. Vortragsende wird gegen 17.00 Uhr sein und im Anschluss werden bei einer deftigen Vesper die Gespräche des Tages vertieft. Veranstaltungsort ist die LANG Academy in Lindlar. Für den Besuch des Fachkongresses wird ein Kostenbeitrag von 90,00 Euro erhoben. Studenten und Auszubildende zahlen nur 30,00 Euro. Einlass ist ab 9.00 Uhr. Bis zu 400 Besucher werden das 3D Forum 2011 besuchen. Leckeres Essen und Stärkungen am Morgen, Mittags sowie am Abend, neue Ideen und spannende Kontakte und sind im Preis inbegriffen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.3D-Forum-2011.de (http://www.3D-Forum-2011.de) Über LANG ACADEMY Die LANG ACADEMY ist eine Weiterbildungseinrichtung für die Veranstaltungstechnik, mit dem Schwerpunkt "visuelle Präsentation". Die LANG ACADEMY veranstaltet und entwickelt Schulungen, um dem erhöhten Bedarf an Weiterbildung für die Veranstaltungstechnik gerecht zu werden. In Kooperation mit privaten und öffentlichen Aus- und Weiterbildungsstätten sowie Hochschulen werden Schulungsinhalte praxisnah und anwenderorientiert durchgeführt. Die Orientierung an den Marktbedürfnissen ist Maßstab für die Umsetzung. Weiteres unter: www.lang-academy.com (http://www.lang-academy.com) Über INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG Die INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG ist einer der führenden herstellerunabhängigen Anbieter für Qualifizierungsmaßnahmen in Deutschland in den Bereichen Kreativ, 3D und Echtzeitgrafik-Trainings. Mit über zwölfjähriger Erfahrung in offenen Seminaren, Firmenseminaren und Zertifizierungen wurden von INCAS bereits tausenden zufriedenen Teilnehmern neue Techniken und Denkansätze für ihre Arbeit vermittelt. Der Leitsatz der INCAS Training ist, dass ihre Kunden neben dem messbaren Nutzen der Schulungs-, Beratungs- und Projektleistung vor allem absolute Integrität und Transparenz erwarten und schätzen. Weiteres unter: www.incas-training.de Firmenkontakt INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG Stephan Otten Europark Fichtenhain A15 47807 Krefeld Deutschland E-Mail: info@incas-training.de Homepage: http://www.incas-training.de Telefon: +49 21 51 36625 - 0 Pressekontakt Vorwärts GmbH Andrea Dusch Friesenplatz 16 50672 Köln Deutschland E-Mail: duschweb@vorwaerts.com Homepage: www.vorwaerts.com Telefon: 02216778100
12. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Otten, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 596 Wörter, 5002 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*