Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Associated Petroleum Terminals (Immingham) Ltd. entscheidet sich für OpenTAS

Von implico GmbH

Schiffsverladung wird automatisiert

Mit Associated Petroleum Terminals (Immingham) Ltd. ? kurz APT ? hat sich ein weiteres britisches Unternehmen entschieden OpenTAS einzuführen. Das Terminal Management und Automation System des internationalen Beratungs- und Softwarehauses Implico soll...

Hamburg, 14.10.2011 - Mit Associated Petroleum Terminals (Immingham) Ltd. ? kurz APT ? hat sich ein weiteres britisches Unternehmen entschieden OpenTAS einzuführen. Das Terminal Management und Automation System des internationalen Beratungs- und Softwarehauses Implico soll bereits im Februar 2012 bei APT live gehen. Das Besondere an diesem Projekt: Es geht ausschließlich um die Administration und Automation der Verlade- und Versandprozesse für das Transportmittel Schiff.

APT ist ein Service Provider, der im Auftrag von ConocoPhillips und Total die Warenan-

und -auslieferung mit Schiffen am Standort Immingham abwickelt. Beide Mineralölunternehmen betreiben nahe der Kleinstadt an der Mündung des Humber in die Nordsee jeweils eine Ölraffinerie. Beide nutzen Schiffe für den Transport und dieselbe Anlage für die Verladung. Da lag es nahe, gemeinsam ein Dienstleistungsunternehmen zu gründen, das die Anlage betreibt und die Verladung und den Versand für beide Raffinerien übernimmt.

2010 entschied sich APT das veraltete Verladesystem abzulösen. Schnell war klar, dass zukünftig mit OpenTAS gearbeitet werden sollte. Der Projektbeauftragte bei APT war in das TOP´R-Projekt von Total Frankreich involviert und überzeugt, dass OpenTAS auch für APT die richtige Lösung ist.

Nach Abschluss des Projektes im Februar 2012 wird APT OpenTAS für die komplette Administration und Automation der Schiffsverladung nutzen, inklusive der Mengenbuchhaltung. Sämtliche Versandschritte rund um Planung und Buchung erfolgen dann einheitlich in OpenTAS. So wird das System beispielsweise sicherstellen, dass zum Zeitpunkt der Beladung die benötigten Produkte in der geforderten Menge verfügbar sind. Zu den zahlreichen weiteren Vorteilen für APT gehören unter anderem: voll automatischer Empfang und Verarbeitung von Nominationen aus SAP- und anderen ERP-Systemen, automatische Kommunikation mit dem DCS-System, Rücksendung von Verladeergebnissen in das initiierende System sowie die Erstellung der Schiff- und Zolldokumente.

Durch die Automatisierung der Datenübertragung gehören Übertragungsfehler durch manuelles Eingeben der Ladedaten der Vergangenheit an. Die Qualität der Daten ist damit deutlich höher. Das ermöglicht eine korrekte und vollständige Abrechnung.

Über APT

APT (Immingham) Ltd. wurde 1966 gegründet und managt die Schiffsverladungen für die beiden lokalen Raffinerien von Total und ConocoPhillips. Mit 57 Mitarbeitern ist der Service Provider für die An- und Auslieferung der Mineralölprodukte für die beiden Ölraffinerien in Immingham verantwortlich.

14. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2646 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über implico GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von implico GmbH


Implico gewinnt International Software & Cloud Services Award

Britisches Fachmagazin verleiht den Titel “Best Oil & Gas Software Specialists 2017“

30.03.2017
30.03.2017: Hamburg, 30.03.2017 - Im Rahmen der diesjährigen Software & Cloud Services Awards hat das Fachmagazin Softech die Implico Group mit dem Titel „Best Oil & Gas Software Specialists 2017“ ausgezeichnet. Den Award erhielt das Beratungs- und IT-Unternehmen für seine innovativen Software- und Cloud-Lösungen für die Downstream-Industrie.„Unsere Award-Programme stellen die innovativsten und dynamischsten Unternehmen der Branche heraus, die ihren Kunden einzigartige und vielfältige Lösungen und Dienstleistungen bieten“, so das Fachmagazin. „Die International Software & Cloud Services Aw... | Weiterlesen

18.12.2012: Hamburg, 18.12.2012 - Implico setzt seine langjährige Zusammenarbeit mit der Raffinerie in Ingolstadt fort. Dazu hat das Beratungs- und Softwarehaus jetzt einen Rahmenvertrag über Beratungs-, Lizenzierungs-, Wartungs- und Supportleistungen mit Gunvor abgeschlossen, dem neuen Eigentümer der Raffinerie und der dort angesiedelten Marketinggesellschaft. Ein erstes Beratungsprojekt innerhalb dieses Rahmenvertrages ist bereits gestartet.Die Raffinerie in Ingolstadt nutzt seit 2004 OpenTAS, eines der führenden Terminal Management und Terminal Automation Systeme. In dieser Zeit hat Implico die Raf... | Weiterlesen

Implico optimiert Prozesse bei Tyczka Energie

Optimierungen im Controlling und Reporting / Integration des Tankstellengeschäfts / Upgrade auf neueste Version von SAP OGSD

16.11.2012
16.11.2012: Hamburg, 16.11.2012 - Seit der ersten Novemberwoche arbeitet die Tyczka Energie GmbH mit einer neu gestalteten SAP-Landschaft. Dadurch profitiert der Energieversorger für Flüssiggas von optimierten Prozessen und einer verbesserten Transparenz im Controlling. Bei der Neuausrichtung der SAP-Prozesse setzte Tyczka einmal mehr auf das SAP-Know-how des Beratungs- und Softwarehauses Implico. Im Zuge des Projektes erhielt das Unternehmen auch ein Upgrade auf das neueste Release SAP OGSD 6.1, der von Implico entwickelten Branchenkomplettlösung für Unternehmen der Downstream-Industrie. Die Integrat... | Weiterlesen