Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Information Security concerns us all!

Von MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH

DIN 66399 ? the new Standard for safe Destruction and Disposal of Data Carriers containing confidential, personal and/or sensitive Data.

MARTIN YALE presents the new Standard DIN 66399. For decades, the destruction of Data Carriers was governed by the standard DIN 32757-1:1995-01, which applied exclusively to paper. With the rapid spread of digital Data Carriers and growing demands...

Markdorf/Bodensee, 17.10.2011 - MARTIN YALE presents the new Standard DIN 66399.

For decades, the destruction of Data Carriers was governed by the standard DIN 32757-1:1995-01, which applied exclusively to paper.

With the rapid spread of digital Data Carriers and growing demands for information security, a revision became necessary. The new DIN 66399 takes full account of the current situation, and will supersede the old data protection standard DIN 32757.

DIN 66399 is structured into two parts. Part 1 defines the relevant terms and specifies the protection categories and security levels. In total all media is classified into 3 protection categories, 6 material classes and 7 security levels.

Part 2 sets out the requirements for equipment used for the safe destruction of data carriers.

The new principles were drafted by the Information Technology and selected IT Applications Standards Committee (NIA) of the German Institute for Standardisation (DIN), which summarises them as follows:

'Safe disposal in this context means that Data Carriers containing protected information must be destroyed in such a way as to render the reproduction of that information either impossible or as difficult as possible.'

Experts from organisations throughout the business have participated in the NIA Committee in order to work out the new standard. Among them were the Martin Yale experts.

Markus Sattel, head of product management at Martin Yale, describes the cooperation in the NIA Committee as 'a constructive dialog which has been controversial but purposeful at any time. The result that the committee is now presenting is supported by all parties. We are convinced that DIN 66399 will be within short time as internationally well received as the old standard used to be. It will become a fix point among international standards for information security.?

For more information please visit our website www.intimus.com

17. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 1982 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH


Aus Martin Yale International wird intimus International GmbH

Im neuen Namen spiegelt sich die enge Verbindung zwischen der weltweit renommierten Dachmarke und den Zukunftsplänen des Unternehmens wider. Ab dem 1. Februar 2014 ändert der süddeutsche Hersteller von Aktenvernichtern und Lösungen für IT Sicherheit

03.02.2014
03.02.2014: Markdorf, 03.02.2014 - Das vergangene Jahr 2013 stand für die Martin Yale International GmbH ganz im Zeichen der strategischen Neuausrichtung. Im März übernahm Reiner Eckhardt die Position des Geschäftsführers der gesamten GmbH. Er leitete umfangreiche Veränderungen ein, die Anfang 2014 mit der Umfirmierung ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen.'Was vor fast 50 Jahren mit dem ersten Aktenvernichter der Marke intimus begann, hat sich bis heute zu einem weltweiten Begriff für professionelle Lösungen, Ideenreichtum und Zuverlässigkeit in der sicheren Aktenvernichtung entwickelt', besch... | Weiterlesen

Martin Yale International ernennt Reiner Eckhardt zum Geschäftsführer

Der ehemalige Geschäftsführer von ATLANTA Office Products und SMEAD Europe wird das Unternehmen hin zum Spezialisten für Daten- und Informationssicherheit führen.

25.03.2013
25.03.2013: Markdorf, 25.03.2013 - Zum 25. März 2013 übernimmt Reiner Eckhardt die Position des Geschäftsführers bei der Martin Yale International GmbH.Herr Eckhardt blickt auf 25 Jahre Berufserfahrung, darunter 18 Jahre in erfolgreichen Führungspositionen, zurück. Die Stationen seiner Laufbahn umfassen namhafte Unternehmen wie Heidelberger Druckmaschinen, WACOM Europe, Office Depot, SMEAD Europe sowie ATLANTA Office Products. Zu-letzt führte er zwei Internet-Startups.'Martin Yale International hat es sich zum Ziel gesetzt, Innovationsführer im Markt für Daten- und Informationsvernichtung zu werd... | Weiterlesen

06.09.2012
06.09.2012: Markdorf, 06.09.2012 - Wenn die Daten eines elektronischen Speichergeräts unwiderruflich gelöscht werden sollen, ist die Entmagnetisierung oft die zuverlässigste Methode, um vertrauliche Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen.Mit dem neuen leistungsstarken intimus® Degausser von Martin Yale werden Daten auf sichere Weise von magnetischen Speichermedien gelöscht. Die präzise Konstruktion und die einzigartigen Funktionen des intimus® 20000 gewährleisten dabei den optimalen Schutz der Daten, eine sichere und intuitive Nutzung und eine ausgezeichnete Energieeffizienz.'Unternehmen, die... | Weiterlesen