Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zetes erweitert Personen-ID-Lösungsangebot durch feste Erfassungsstation

Von Zetes

Brüssel/ Hamburg, 18. Oktober 2011 — Zetes (Euronext Brüssel: ZTS) stellt eine Personenidentifizierungslösung vor, welche die Aufnahme von Fotografien, biometrischen Fingerabdrücken und Unterschriften kombiniert. Die eigenentwickelte und produzierte Station vereint alle erforderlichen Komponenten für die „Live-Erfassung“, zur Herstellung offizieller Ausweispapiere gemäß der geltenden ICAO (International Civil Aviation Organization)-Normen für Ausweise, Pässe sowie Führerscheine. Die Feststation umfasst dieselben Funktionen wie das mobile Zetes Biometrie-Kit. Letzteres wurde insbesondere bei einigen Wählererfassungs-Projekten in Afrika erfolgreich eingesetzt. Mithilfe der mobilen Kits wurden bis heute über 60 Millionen Menschen registriert. Mit ihrer soliden Konstruktion ist die Erfassungsstation für die permanente Installation in Gemeinden, Botschaften, Konsulaten, Flughäfen, Verwaltungsstellen usw. bestimmt. Zetes hat bereits mehrere Festinstallationen durchgeführt, zum Beispiel für die Produktion biometrischer Reisepässe und Visa, Konsulatsausweise für die Elfenbeinküste, sowie in belgischen Botschaften für die Erfassung benötigter Informationen zur Erstellung von Schengen-Visa und -Pässen. Die Stationen erfüllen in puncto Sicherheit die gleichen Anforderungen, kommen aber ohne großen Logistikaufwand, langwierige Installation und Wartung aus. Auf Basis bisheriger Erfahrung entwickelte Zetes eine besonders flexible, ergonomische und wartungsarme Komplettlösung. Die verschiedenen Komponenten können je nach Bedarf des Standorts auch separat installiert werden (z. B. digitale Fingerabdrücke und Unterschriften am Schalter, Aufnahme von Fotografien anderswo). Außerdem kann die Erfassungsstation mit verschiedenen Lesegeräten ausgestattet werden, unter anderem für Biometrie. Und falls vor Ort keine Aufnahme von Live-Fotos erforderlich ist, kann der Betreiber einen Scanner installieren lassen, um ggf. digitale Kopien von den Fotografien eines Bürgers anzufertigen. Wichtigste Merkmale • Extrem flexible Lösung – alle Komponenten können integriert oder unabhängig voneinander genutzt werden • Entspricht den ICAO-Normen für die Erstellung von Dokumenten • Robustes Design • Hohe Ergonomie, sowohl für die Bürger als auch den Bediener, der die Erfassung durchführt • Einfache Installation und Inbetriebnahme in weniger als 30 Minuten • Leichte Wartung dank modularem Design Alain Wirtz, CEO von Zetes, erklärt: „Mit dieser neuen Station verstärkt Zetes das Angebot für Personenidentifizierungslösungen im Rahmen der Konzernstrategie, um ein Gleichgewicht zwischen den Waren- und Personen-ID-Bereichen zu schaffen. Sie liefert zugleich ein exzellentes Beispiel dafür, wie sich zwei Tätigkeitsfelder ergänzen können. Denn bei der Konstruktion und Fertigung vertraute Zetes auf zwei Spezialabteilungen: die zur Entwicklung von LKW-Terminals und die für Print & Apply-Geräte.“ Zetes bietet neben der eigentlichen Erfassungsstation und Schulungen auch Dienstleistungen zur AFIS-Deduplizierung, Erstellung von sicheren Datenbanken (z. B. nationale Register) sowie für die Produktion und Personalisierung von Dokumenten an. Firmenprofil: ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 15 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Süd- und Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2010 einen konsolidierten Umsatz von 216,7 Millionen EUR. Weitere Informationen: www.zetes.com.
18. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stemmermann - Text & PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 3937 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Zetes


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Zetes


09.07.2012: Brüssel/ Freetown/ Hamburg, 06. Juli 2012 — Mitte Mai schloss das United Nations Development Programme (UNDP) einen Vertrag mit dem Identifizierungsspezialisten Zetes über die Speicherung von Personendaten der wahlberechtigten Einwohner von Sierra Leone sowie das damit verbundene biometrische Kontroll-System, das Wählerverzeichnis und die personalisierten Wahlkarten. Dies geschah mit Blick auf die geplanten Wahlen Ende 2012. Der Wahlprozess wird von der National Electoral Commission (NEC) organisiert und von der UNDP unterstützt. Das Projekt, das innerhalb der Zetes Gruppe zu den Zie... | Von Zetes, aus 22335 Hamburg

Zetes mit Logistic Execution-System Medea LE

Logistikprozesse schnell, fehlerfrei, flexibel und kostengünstig gestalten

26.06.2012
26.06.2012: Hamburg, 25. Juni 2012 — Dem heutigen Druck in puncto Kostensenkung, Produktivitätssteigerung sowie starkem Wettbewerb standzuhalten, zwingt sämtliche Arbeitsabläufe im Unternehmen auf den Prüfstand der Optimierung. Produktion, Lager und der Transport von Gütern müssen reibungslos ineinander greifen und optimal ins Backendsystem integriert sein. Zetes bietet mit Medea LE eine einzigartige Softwarelösung zur flexiblen Steuerung und Optimierung aller logistischen Prozesse im Bereich Produktionslogistik, Lagerlogistik und Transport. In Echtzeit nimmt die Softwarelösung sämtliche Transak... | Von Zetes, aus 22335 Hamburg

Zetes, PEAK und Schmidt adressieren gemeinsam multinationale Supply-Chain-Kunden

GUiDE (Global Union of iD Experts) mit einheitlichem Ansatz

26.06.2012
26.06.2012: Brüssel/ Hamburg, 26. Juni 2012 — Zetes, PEAK Technologies und Schmidt & Co., (Hongkong) sind als marktführende Anbieter von Auto-ID- sowie Supply-Chain-Lösungen in der EMEA-Region, den Vereinigten Staaten und Asien aktiv. Die drei Spezialisten bündeln ihr Auto-ID-Wissen und ihre weitreichenden Netzwerke, um multinationalen Kunden einen kohärenten Ansatz für ihren Identifizierungsbedarf in der Wertschöpfungskette zu bieten. Die neue Website dieser strategischen Allianz GUiDE (Global Union of iD Experts) ging heute unter www.guide-autoid.com offiziell an den Start. Auf der Website ... | Von Zetes, aus 22335 Hamburg