Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Bevor Sie sich eine Solaranlage anschaffen sollten Sie sich ausreichend informieren um bares Geld zu sparen

Von Ever Energy Group GmbH

Rundum-Service für private Solaranlagen in den neuen Bundesländern

Laut einer Forsa Umfrage von 2009 investierten deutsche Privathaushalte mehr Geld in den Ausbau von Solarenergie als die vier großen Energieversorger in eigene Kraftwerke. Tendenz steigend: Somit sind Familien und Eigenheimbesitzer die eigentlichen Photovoltaik-Vorreiter. Doch die Anschaffung einer Solaranlage will wohl überlegt sein, denn es gibt viele Fallstricke – von Photovoltaik-Förderung bis zur fachgerechten Montage privater Solaranlagen. Da sind Spezialisten gefragt, wie die Ever Energy Group GmbH. (siehe auch: www.everenergy.de/ueber-uns/)
Das Potenzial für private Solaranlagen ist groß: Allein 38 Prozent der Deutschen wohnen im eigenen Haus. In einer aktuellen T.I.P-Studie gab rund die Hälfte der Befragten an, dass sie die Möglichkeit hätten, eine Photovoltaikanlage zu errichten. Doch lediglich 10 Prozent nehmen deren Umsetzung auch in die Hand. Denn nur wenige fühlen sich über die Anschaffung und den Solar-Betrieb umfassend informiert. Gut Informiert: Planung einer Solaranlage Wer eine eigene Solaranlage planen und den Bau selber organisieren möchte, den erwartet oft ein langer und steiniger Weg bis zur Inbetriebnahme. Dabei gibt es viel zu beachten. Darüber entscheiden u.a. die Dachneigung und die Lage. Zudem sollten Verschattungen von Bäumen und Häusern vermieden werden. Hat man sich dann nach reiflicher Überlegung für eine Solaranlage entschieden, kommen weitere offene Fragen auf einen zu: • Wie klappt die Finanzierung? • Welche Versicherung ist notwendig? • Welche Steuern bezahlen Stromproduzenten? • Was muss bei der Vertragsgestaltung mit dem Energieversorger beachten werden? Deshalb lohnt es sich stets, vor dem Solaranlagen-Kauf zu überlegen, welche Dienstleistungen konkret benötigt werden und welche Unternehmen dafür in Frage kommen. Denn damit sind oft auch manche Photovoltaik-Installateure überfordert, die sich nicht auf private Solaranlagen spezialisiert haben. (siehe auch: www.everenergy.de/photovoltaikanlagen/) Gut montiert: Lassen Sie Solarspezialisten aufs Dach Mit dem Solarboom stieg auch die Zahl der Schäden, die durch sorgfältige Planung, Einsatz geeigneter Bauteile und kompetenter Montage hätten vermieden werden können. Denn nicht nur Fachleute installieren Photovoltaikanlagen, sondern auch solarunerfahrene Handwerker bieten ihre Dienste an. Deshalb fallen immer häufiger Anlagen durch Schneedruck oder Überspannung aus, im schlimmsten Fall kann es zum Brand kommen. So könnte der Traum einer Photovoltaikanlage schnell zum Zuschuss-Albtraum werden. Deshalb sollte jeder im Vorfeld prüfen, ob spezialisierte Handwerker, wie Solateure, das Photovoltaik-Angebot erstellt haben. Wichtig ist auch, dass die Solaranlage auf die eigenen Bedürfnisse und die persönliche Situation angepasst wird. (siehe auch: www.everenergy.de/blog/montagefehler/) Das leisten Solarkonzeptanbieter, die sämtliche Dienstleistungen kompetent aus einer Hand anbieten, wie die Ever Energy Group GmbH. 2010 wurden allein über 700 Kunden beraten, Solaranlagen projektiert, installiert, gewartet und zudem die Steuerberatung, Versicherung und Finanzierungsklärung begleitet. (siehe auch: Das Interview mit Matthias Streibel) Hintergrundinformationen geben Referenzkunden, die aus Erfahrung berichten, wie das Unternehmen arbeitet. (siehe auch: www.everenergy.de/erfahrungen/ ) Dienstleister für Photovoltaikanlagen oder Partner mit Rundum-Service Die Ever Energy Group hat sich auf private Solaranlagen-Konzepte spezialisiert. Für die meisten der 700 Kunden ermöglichten die Berater eine Finanzierung, bei der sich die Solaranlage über die Einspeisevergütung abbezahlte. (siehe auch: www.everenergy.de/aktuelle-eeg-einspeiseverguetung/) Als zuverlässiger Partner begleitet Ever Energy sämtliche Projektschritte – auch noch nach der Inbetriebnahme. So besuchen Kunden einSteuerseminar, das alle Fragen der künftigen Stromproduzenten klärt. Dieser Rundum-Service unterscheidet sich grundlegend von den Leistungen der Solateure und Handwerker, die Photovoltaikanlagen als Techniker projektieren, planen und montieren. Sie haben Fragen, Anregungen, oder wünschen ein Angebot?
20. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dominik Modrach (Tel.: 03070718080), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 432 Wörter, 3643 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen aus Berlin-Zehlendorf, das 2007 von den Geschäftsführern Matthias Streibel und Dominik Modrach gegründet wurde. Als Bauunternehmen bauen wir nicht nur hochwertige Massivhäuser sondern kümmern uns mittlerweile auch deutschlandweit um die Sicherheit unserer Kunden.

Neben einer unverbindlichen Beratung zu den Themen Einbruch-, Überfall- und Brandschutz bieten wir Sicherheitschecks, Sicherheitsdienstleistungen und technische Lösungen für Privatpersonen und Gewerbe an.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Ever Energy Group GmbH


23.01.2013
23.01.2013: Ein eigenes Haus bietet finanzielle Sicherheit. Mietfreies Wohnen ohne Kündigungsrisiko und Unabhängigkeit vom Vermieter sind nur einige Vorteile, welche die Deutschen zum Hausbau bewegen. Noch mehr zählt, dass das Haus eine sichere Geldanlage ist. Ist der Kredit erst einmal abbezahlt, dann spart man monatlich mehrere hundert Euro an Miete ein. Hinzu kommt der Wert des Hauses. Wer in einem finanziellen Engpass steckt, kann sein Eigentum immer veräußern. Alles in allem haben Hauseigentümer ein deutlich höheres Vermögen als Mieter. Das belegen mehrere Studien, u.a. des Berliner Forschun... | Weiterlesen

Im Witnter richtig heizen und lüften

So spare ich Heizkosten

09.01.2013
09.01.2013: Richtig Heizen und doch wohlfühlen in den eigenen vier Wänden Jeder Mensch ist anders – genauso wie sein Wärme- oder Kälteempfinden. Dennoch lässt sich über ein angenehmes Raumklima sagen, dass sich jeder zwischen 19 und 22 Grad wohl fühlt. Eine schlecht gedämmte Wohnung lässt jedoch schnell frösteln, weshalb das Thermostat meist höher gedreht werden muss. Experten raten zu Wohlfühltemperaturen, die den verschiedenen Funktionen der Räume gerecht werden. Im Schlafzimmer schläft es sich bei 18 Grad am Besten. Wohnzimmer und Küche verlangen hingegen 19 bis 21 Grad. Selten genutz... | Weiterlesen

07.06.2012: Laut einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werden die Stromkosten bis 2025 um 70 Prozent steigen. Dann könnte ein Mittagessen für eine vierköpfige Familie Stromkosten von knapp 40 Cent mit sich bringen. Heutzutage verbraucht man lediglich 24 Cent, um eine solche Mahlzeit zu zu bereiten. Doch nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Der Baden-Württembergische Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller bezeichnete die Studienergebnisse im Auftrag der IHK Baden-Württemberg als „sehr gewagt“. Er erwartet, dass sich die Energiekosten eher moderat entwic... | Weiterlesen