Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Scheiben-Doktor: 20 Jahre Erfolg mit Qualität

Von Scheiben-Doktor

Scheiben-Doktor, Spezialist für die Montage von Autoglas, feiert Jubiläum: Seit 20 Jahren verzeichnet das Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit seinem hochwertigen Angebot ein kontinuierliches Wachstum. Scheibenreparatur in weniger als einer Stunde zu günstigen Preisen und umfassender Service stehen im Mittelpunkt des Geschäftskonzeptes.
Wolfsburg. „Kunden begeistern mit Know How, gutem Service und günstigen Preisen“: Mit diesem Anspruch bewegt sich das Unternehmen Scheiben-Doktor seit über 20 Jahren steil auf Erfolgskurs. „Wir führen deutschlandweit mehr als 60 Betriebe und haben uns eine hervorragende Stellung am Markt sichern können“, sagt Franchise-Geber Dirk Wiechel. Das Unternehmen ist auf eine schnelle und qualitativ hochwertige Scheibenreparatur spezialisiert. Ein kleiner Steinschlag in der Windschutzscheibe wirkt auf den ersten Blick zwar oftmals harmlos. Doch selbst ein fast unsichtbarer Schaden kann – etwa bei starken Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit – die Scheibe eventuell reißen lassen. Kleine Mängel sollten deshalb sofort behoben werden. „Erhöhte Risiken im Straßenverkehr aufgrund von Rissen und Löchern in der Frontscheibe sind vermeidbar“, sagt Wiechel. Reparatur in einer Stunde Derartige Mängel können in der Regel von einem Partner des Unternehmens Scheiben-Doktor innerhalb einer Stunde beseitigt werden. Oft entstehen den Autofahrern selbst keine Kosten: „Die Reparatur wird von den meisten Versicherungen bei einer Teilkasko ohne Abzug des Selbstbehalts übernommen“, so Wiechel. Die Kunden müssen noch nicht einmal in eine Werkstatt fahren. Die Reparatur oder der Austausch können vor Ort durchgeführt werden. Alternativ bietet Scheiben-Doktor auch einen Hol- und Bringservice. Austausch in einem Tag Bei größerem Steinschlagschaden oder einer Beschädigung im Randbereich sollte die Scheibe allerdings ausgetauscht werden. Doch auch in diesem Fall bietet Scheiben-Doktor den besonderen Service: Der Einbau kann innerhalb von einem Tag erfolgen. Will der Kunde während dieser Zeit mobil bleiben, steht ihm ein Leihwagen zur Verfügung. Scheiben veredeln und versiegeln Mehr Sicherheit im Straßenverkehr erzielen Autofahrer auch, wenn sie ihre Scheibe ab der B-Säule mit einer Tönungsfolie veredeln lassen. Das UV-Licht lässt sich damit nahezu voll und ganz herausfiltern. Die Wärmestrahlung reduziert sich um fast Dreiviertel. Im Klartext: Das Fahrzeug heizt sich im Sommer weniger auf. Der Autofahrer wird weniger geblendet. Perfekte Sicht bei schlechten Licht- und Wetterverhältnissen können sich Autofahrer zudem sichern, indem sie ihre Scheiben versiegeln lassen. Wasser und Schmutz perlen dann besser ab. Ab einer Geschwindigkeit von 60 bis 80 Stundenkilometer hält der Fahrtwind eine veredelte Scheibe automatisch frei. Nicht nur die Sicht wird besser, sondern auch der Scheibenwischer geschont. Und es kann sich keine geschlossene Eisschicht mehr im Winter bilden – dadurch entfällt langes Kratzen im Winter. Über Scheiben-Doktor Das Unternehmen Scheiben-Doktor wurde 1991 gegründet. Die Gruppe mit Stammsitz in Wolfsburg erzielt 18 Millionen Euro Jahresumsatz mit sieben eigenen Niederlassungen und mehr als 55 Partner Standorten. Scheiben-Doktor gehört im Ranking des Wirtschaftsmagazins Impulse zu den 45 besten Franchise-Systemen in Deutschland. Das Geschäftskonzept ist nicht auf Sub-Unternehmen für Autohäuser angelegt, sondern richtet sich im Schwerpunkt direkt an Privatkunden mit einer Autoglaspolice. Die Leistungspalette reicht von der Reparatur und dem Austausch von Autoscheiben über die Versiegelung bis hin zur Veredelung.
25. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schwarzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3343 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Scheiben-Doktor


Scheiben-Doktor veranstaltet Franchise-Forum auf der „Automechanika“

Autoglaserei-Verbund Scheiben-Doktor nimmt von 14. bis 19. September 2010 an der „Automechanika“, der Internationalen Leitmesse der Automobilwirtschaft, teil.

15.09.2010
15.09.2010: Wenn in diesem Jahr die Automechanika in Frankfurt am Main seine Toren öffnet, ist das Wolfsburger Franchise-System Scheiben-Doktor zusammen mit seinem Geschäftszweig Busglas-Express mit von der Partie. Als eines der erfolgreichsten Verbundsysteme im Bereich „Autoglas“ betreibt Scheiben-Doktor bundesweit 57 Standorte, davon sind 38 fest in Franchise-Partner-Hand. Das System, das sich seit seiner Gründung 1988 stetig im Aufwärtstrend befindet, arbeitet mit Versicherungsgesellschaften und Multiplikatoren eng zusammen. Scheiben-Doktor verfolgt ein konsequentes Marketingkonzept und gehört ... | Weiterlesen

05.03.2010: Der Wolfsburger Autoglaserei-Verbund Scheiben-Doktor ist von der Wolfsburger Marketing GmbH für den „Großen Preis des Mittelstandes" nominiert worden. Den Preis vergibt die Oskar-Patzel-Stiftung für die Gesamtleistung eines deutschen mittelständischen Unternehmens; der Preis gehört zu den begehrtesten Auszeichnungen innerhalb der deutschen Wirtschaft. Die Nominierung von Scheiben-Doktor war die Idee von Angela Söth, Wirtschaftsförderung der Wolfsburg Marketing GmbH: „Der Scheiben-Doktor überzeugt mit seiner Gesamtentwicklung, dem hervorragendem Service sowie seinem überbetrieblichen... | Weiterlesen

Franchise-System Scheiben-Doktor ist Krisengewinner

Für viele Unternehmen war das Wort des Jahres nicht „Abwrackprämie“, sondern „Finanzkrise“ - im schlechten wie im guten Sinne. So auch für das Wolfsburger Franchise-Unternehmen Scheiben-Doktor – war doch 2009 ein außerordentlich erfolgreiches Jahr.

06.01.2010
06.01.2010: Das Wort „Krise“ stammt vom griechischen Wort „crisis“ ab – was schlicht und einfach „Entscheidung“ bedeutet. Und so sind es schwierige Konjunkturphasen, die oft über die Zukunft eines Unternehmens entscheiden: Wer betriebswirtschaftlich gut aufgestellt und im Kern gesund ist, hat die besten Voraussetzungen, eine solche „Krise“ nicht nur zu überleben, sondern sogar davon zu profitieren. So hatte Scheiben-Doktor beispielsweise Jahre zuvor die Zeichen der Zeit erkannt und Kooperationsverträge mit den großen Versicherungsgesellschaften geschlossen: eine nahezu krisensichere Einnahme... | Weiterlesen