Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Google News mit neuen Funktionen für Verleger und Leser

Von Google Germany GmbH

. - Verleger können Artikel hervorheben und aufmerksamkeitsstark präsentieren - Leser können ihre Google News-Site besser anpassen und personalisieren Google News startet heute in neuem Design und mit zusätzlichen Funktionen für Verleger und Leser....

Hamburg, 28.10.2011 - .

- Verleger können Artikel hervorheben und aufmerksamkeitsstark präsentieren

- Leser können ihre Google News-Site besser anpassen und personalisieren

Google News startet heute in neuem Design und mit zusätzlichen Funktionen für Verleger und Leser. Verleger können auf der Nachrichtenseite ab sofort ausgewählte Artikel oder Beiträge in dem neuen Bereich "Auswahl der Redaktion" hervorheben. Leser erhalten zudem eine Reihe neuer Funktionen zur individuellen Gestaltung ihrer Seite.

"Auswahl der Redaktion" ist ein neuer Bereich auf Google News. Dieser führt Orginalinhalte, die Verleger als Highlights aus ihren Publikationen ausgewählt haben. Sie können dabei zwischen längeren Hintergrundreportagen, Fotodiashows, interaktiven Karten, Grafiken und anderen Inhalten wählen, um diese besonders aufmerksamkeitsstark zu präsentieren. Der neue Bereich bietet Verlegern somit eine zusätzliche Möglichkeit, Online-Leser jenseits der tagesaktuellen Top-Meldungen für ihren Journalismus zu begeistern.

Zum Start sind neun führende deutsche Nachrichtenangebote mit dabei: Zeit Online, Spiegel.de, Sueddeutsche.de, Welt.de, Stern.de, Handelsblatt Online, Focus Online, Bild.de und der Tagesspiegel.

"Wir arbeiten schon seit geraumer Zeit mit unseren Partnern zusammen, um ihnen innovative Möglichkeiten zu schaffen, die Aufmerksamkeit der Online-Leserschaft zu gewinnen", so Madhav Chinnappa, Head of News Partnerships bei Google in Europa. "'Auswahl der Redaktion' bietet Verlegern einen Platz, das Beste aus traditionellem und digitalem Journalismus zusammenzubringen. Dort können sie das Augenmerk auf Hintergrundreportagen leiten und mit neuen Formaten experimentieren."

Stefan Plöchinger, Chefredakteur von Sueddeutsche.de erklärt dazu: "Nachrichtenseiten leben von ihrer eigenen Stimme, ihrer eigenen Analyse und Expertise zum Weltgeschehen. Wir freuen uns, dass Google herausragenden Journalismus durch eine herausragende Präsentation besser an neue Leser bringt, die uns noch nicht regelmäßig lesen - und dass Exzellenz auf dem Newsmarkt stärker belohnt wird."

"Wir freuen uns "Auswahl der Redaktion" mit Handelsblatt Online vom Start an begleiten zu können. Mit diesem neuen Angebot erhalten wir eine weitere Chance unsere Leser auf die relevanten Nachrichten aus der Wirtschafts- und Finanzwelt hinzuweisen" sagt Oliver Stock, Chefredakteur von Handelsblatt Online.

Und Katharina Borchert, Geschäftsführerin von Spiegel Online ergänzt: "Es ist gut, dass der Fokus zunehmend wieder auf Qualität statt auf Quantität gelegt wird und der Leser noch leichter Zugang zu dem erhält, was dann optisch wie journalistisch aus dem täglichen Nachrichtenstrom herausragt und uns als Medium unverwechselbar macht. Wir freuen uns auf das Experiment 'Auswahl der Redaktion'."

"Auswahl der Redaktion" ist nur eine der neuen Funktionen zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses. Nutzer erhalten beispielsweise besserer Personalisierungs­möglichkeiten: Sie können festlegen, wie häufig sie Nachrichten aus einer bestimmten Nachrichtenquelle angezeigt bekommen möchten. Die Bereiche "In den Nachrichten" und "Beliebteste Inhalte" sind ab sofort prominenter positioniert, in der rechten Spalte der Webseite. Die gesamte Site ist übersichtlicher gestaltet. Schlagzeilen lassen sich leichter und schneller überblicken, Multimedia-Inhalte sind freizügiger auf der Seite verteilt und intelligent eingebunden. Auch das Teilen von Beiträgen mit beispielsweise Freunden oder Kollegen ist noch einfacher.

28. Okt 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3609 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Google Germany GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Google Germany GmbH


25.01.2017: Hamburg, 25.01.2017 - Falls man für 2016 ein Motto festlegen möchte, dann wäre es wohl „Es weihnachtet sehr“. Gleich drei der zehn bei Deutschen am beliebtesten Werbevideos stellten dieses Thema in den Mittelpunkt. Am erfolgreichsten tat dies die Telekom Deutschland: Der von der Werbeagentur DDB entwickelte Weihnachtsspot Der magische Adventskalender belegt Platz 1 im Deutschland-Ranking und erzielte weltweit über 12,9 Millionen YouTube-Views. Insgesamt erreichten die zehn erfolgreichsten Videos eine Wiedergabezeit von über 100 Jahren.Neben dem Gewinner Der magische Adventskalender de... | Von Google Germany GmbH

04.11.2013: Hamburg, 04.11.2013 - Google und der Vermarkter Axel Springer Media Impact (ASMI) haben eine enge Zusammenarbeit zur automatisierten Vermarktung von digitalen Werbeflächen vereinbart. Axel Springer Media Impact wird ab 2014 die Echtzeit-Vermarktung von Bereichen seines Portfolios über die Google-Plattform Doubleclick AdExchange ermöglichen. Von Google zugelieferte Display- und Textanzeigen werden somit die Monetarisierung dieser Seiten mit unterstützen.Google ist mit seiner AdExchange-Plattform einer der führenden Anbieter von Real-Time-Bidding-Technologie. Real-Time-Bidding erhöht die T... | Von Google Germany GmbH

04.11.2013: Hamburg, 04.11.2013 - Wir von Niantic Labs bei Google freuen uns sehr euch heute mitzuteilen, dass unser größter Meilenstein seit der Einführung von Ingress nur noch wenige Tage entfernt ist: Am 14. Dezember 2013 geht nicht nur unser in weltweit 39 Städten über 9 Wochen durchgeführtes Spieler-Event mit dem Namen Operation #13MAGNUS zu Ende. Auch die Beta-Phase von Ingress wird endgültig abgeschlossen sein.Deshalb gibt es heute mehrere wichtige Ankündigungen:Zunächst werden wir die Beschränkung durch Einladungscodes aufheben und heißen jeden Android-Nutzer in unserer Beta-Phase willk... | Von Google Germany GmbH