Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Aquila Capital unterzeichnet Principles for Responsible Investment in Farmland

Von Aquila Capital

Hamburg, 02. November. Aquila Capital hat als erste deutsche Investmentgesellschaft die Principles for Responsible Investments in Farmland der Vereinten Nationen (UNPRI in Farmland) unterzeichnet. Die Initiative hat das Ziel, verantwortungsvolle Agrarinvestitionen zu fördern. Als Mitglied der Farmland Working Group verpflichtet sich Aquila Capital, bei Investitionen für die Aquila® AgrarINVEST-Reihe unter anderem auf den Schutz der Umwelt und die Einhaltung von Menschen- und Eigentumsrechten zu achten. „Unsere Investitionskriterien entsprechen der Zielsetzung der Principles for Responsible Investments in Farmland. Der Beitritt ist daher die konsequente Weiterführung unserer Unternehmenspolitik“, erläutert Detlef Schön, CEO der Aquila Capital Green Assets GmbH. „Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen öffentlichen Diskussion zum Thema Land Grabbing und der damit einhergehenden Verunsicherung bei Investoren möchten wir uns klar zu verantwortungsvollen und ethisch einwandfreien Investitionen bekennen.“ Die UNPRI in Farmland wurden Ende September 2011 durch die Farmland Working Group initiiert und erweitern die United Nations Principles for Responsible Investment (UNPRI) aus dem Jahr 2006. Ihre Prinzipien gewinnen kontinuierlich an Bedeutung: Abnehmende Agrarflächen bei gleichzeitig exponentiell steigenden Bevölkerungszahlen führen schon heute zu Engpässen in der Nahrungsmittelproduktion. In der Folge sind Lebensmittel für den ärmeren Teil der Weltbevölkerung zunehmend unbezahlbar. Umso wichtiger wird die nachhaltige und effiziente Bewirtschaftung bestehender Flächen: Raubbau an fruchtbaren Böden und Übersalzung gehören zu den Hauptgründen für die weitere Reduktion von Ackerland. „Für unsere Investoren wollen wir langfristig gute Erträge realisieren. Aus unserer Sicht ist die Verantwortung gegenüber der Natur mit der ökonomischen Komponente gut vereinbar, da nachhaltige Lebensmittelproduktion durchaus rentabel ist“, verdeutlicht Detlef Schön. „Wir freuen uns, bei der Weiterentwicklung der Farmland Principles mitzuarbeiten und so das Bewusstsein von Investoren und Öffentlichkeit für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen zu schärfen“, ergänzt Schön. Weitere Informationen zu den UNPRI in Farmland sind unter http://www.unpri.org/commodities/ erhältlich. Weitere Informationen zum Thema „Finanzen“ finden Sie unter www.faktwert.de Über Aquila Capital: Aquila Capital ist eine führende bankenunabhängige Investmentgesellschaft für alternative und nicht-traditionelle Anlagen. Im Fokus von Aquila Capital stehen die Strukturierung und das Management langfristig erfolgreicher Investmentlösungen, die sich durch eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen auszeichnen und von globalen Makrotrends getrieben sind. Der methodische Ansatz ermöglicht es Aquila Capital, in vielen Segmenten als First Mover und Pionier bedeutender Entwicklungen im Bereich der Financial- und Real Assets aufzutreten. Mit über 80 Investmentspezialisten an acht internationalen Standorten verwaltet Aquila Capital ein Vermögen von über 3 Mrd. Euro. Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an: Verantwortlicher Herausgeber: Aquila Capital Christiane Rehländer T. 040. 411 619-207 F. 040. 411 619-179 E. christiane.rehlaender@aquila-capital.de PR-Agentur: gemeinsam werben Eric Metz T. 040. 769 96 97-11 F. 040. 769 96 97-66 E. e.metz@gemeinsam-werben.de
02. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3527 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Aquila Capital


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Aquila Capital


21.05.2014: Hamburg, 21. Mai. Private Equity hat sich spätestens seit der Jahrtausendwende als fester Bestandteil des internationalen Marktes für Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen (M&A-Markt) etabliert. In den Jahren von 2000 bis 2013 entfielen über zehn Prozent des weltweiten M&A-Marktes auf Private Equity-Investoren.(1) Mit einem Transaktionsvolumen in dieser Zeit in Höhe von über vier Billionen US-Dollar hat Private Equity signifikant zur weltweiten Unternehmensfinanzierung beigetragen.(2) Ebenfalls stellt Private Equity inzwischen eine feste Größe insbesondere in den Portfolios institu... | Weiterlesen

Agrar-Investments: Erfolgsfaktor Managementleistung

Aquila Capital konnte Produktion von neuseeländischen Farmen steigern

22.05.2012
22.05.2012: Hamburg, 22. Mai. Im Jahr 2008 startete Aquila Capital die AgrarINVEST-Fondsserie. Damit war das Hamburger Investmenthaus First Mover bei geschlossenen Agrarfonds für Privatanleger. Inzwischen befindet sich der Aquila® AgrarINVEST IV in der Platzierung, dessen Fokus ebenso wie der seiner Vorgängerfonds auf Ozeanien liegt. Werttreiber der Investments sind zum einen regelmäßige Cashflows durch die erwirtschafteten Erträge, zum anderen das hohe Wertsteigerungspotenzial der Farmen selbst. Die Aquila® AgrarINVEST-Fonds beteiligen sich an aussichtsreichen Farmen mit Optimierungspotenzial, tä... | Weiterlesen

Aquila® HydropowerINVEST IV gelauncht

Mit Wasserkraft fließen attraktive Renditen

14.05.2012
14.05.2012: Hamburg: Mit dem Vertriebsstart des Aquila® HydropowerINVEST IV setzt Aquila Capital die erfolgreiche Fondsserie von Wasserkraftinvestments fort. Zusammen mit dem dritten Fonds der Reihe, einem Private Placement, investiert der Sachwertfonds in Wasserkraftwerke in der Türkei. „Nach dem großen Erfolg des Vorgängerfonds Aquila® HydropowerINVEST II – Southeast Europe bieten wir Investoren nun kurz nach der Fondsschließung erneut die Möglichkeit, sich an Wasserkraftwerken in der Türkei zu beteiligen. Wir profitieren hier von der langjährigen Vorarbeit und dem Aufbau einer exzellenten Pr... | Weiterlesen