Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kompetenzwettbewerb ermittelte die deutsche IT-Security-Elite

Von mikado soft gmbH

Sieger der Deutschen Meisterschaft wurde Dr. Thomas Nowey von der Krones AG

(Berlin, 04.11.2011) Dr. Thomas Nowey von der Krones AG hat die erste deutsche IT-Security-Meisterschaft für sich entschieden. Durchgeführt wurde der Kompetenzwettbewerb von der mikado soft gmbh mit wissenschaftlicher Unterstützung durch Prof. Josef von Helden von der Fachhochschule Hannover. Im Finale der fünf Besten aus insgesamt mehr als 200 Teilnehmern erreichte Dr. Jörg Gerschütz aus dem Bereich Network and Communications bei der Siemens IT Solution and Services GmbH den zweiten Platz, gefolgt von Marek Kreul von der Lufthansa Systems AG. Die weiteren Plätze belegten Volker Bosseler (Generali Deutschland Informatik Services) und Nina Schöllhammer (Deutsche Bank). Die IT-Security-Experten des Finales hatten sich in den vier vorangegangenen Runden dieses erstmals in Deutschland veranstalteten Kompetenzwettbewerbs durchgesetzt. „Erstmals konnten Experten im Bereich IT-Sicherheit einen direkten fachlichen Vergleich vornehmen und unter sich die Elite ermitteln“, beurteilt Wolfgang Dürr, Geschäftsführer der mikado soft gmbh, den Nutzen dieses Wettbewerbs. „Bisher fehlte ein solcher direkter Leistungsvergleich für Praktiker, um die eigenen Fähigkeiten einschätzen zu können.“ Diese neue Möglichkeit des fachlichen Wettstreits über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus war nach übereinstimmender Aussage der Finalisten auch das entscheidende Motiv für ihre Teilnahme an der ersten Deutschen Meisterschaft in dieser Disziplin. Sie lobten zudem das anspruchsvolle Niveau und den hohen Praxisbezug der Fragen im Wettbewerb. Mehr über mikado soft Die deutsche mikado soft gmbh ist auf die Entwicklung, Pflege und den Vertrieb von Lösungen für die Netzwerk-Sicherheit spezialisiert. Die eigen entwickelte, Hersteller unabhängige und modulare NAC-Software macmon schützt das LAN vor unautorisierten, nicht sicheren Geräten und internen Angriffen. mikado soft ist das jüngste Mitglied der mikado-Gruppe, angeführt von der mikado ag. Gegründet 1983 in Berlin, ist die mikado ag als Beratungs- und Serviceunternehmen darauf spezialisiert, die Verfügbarkeit von IT-Prozessen in Unternehmen sicherzustellen. Die mikado Gruppe beschäftigt etwa 50 Mitarbeiter in Deutschland. Von den Security-Dienstleistungen und -Produkten profitieren europaweit Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Zum Kundenstamm gehören u. a. Bundesministerien, Volkswagen, Müller Milch, Total, ZF, SWR, Vivantes, KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau, Sparkassen und Volksbanken. Firmensitz der mikado soft gmbh ist Berlin. mikado ist Mitglied bei BITKOM, SIBB und der Trusted Computing Group. denkfabrik groupcom gmbh Wilfried Heinrich Pastoratstr. 6, 50354 Hürth Tel. +49 2233 / 6117-72 wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com www.denkfabrik-group.com
04. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2788 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über mikado soft gmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von mikado soft gmbH


Führender deutscher NAC-Hersteller durch deutschen Security-Investor gekauft

RPC Verwaltungs-GmbH als Eigentümer der R. Bücker EDV-Beratung Datentechnik übernimmt mikado soft

04.04.2012
04.04.2012: (Hille, den 04. April 2012) IT-Sicherheit aus Deutschland hat Zukunft! Das ist ein klares Statement der RPC Verwaltungs-GmbH, die mit der Akquisition des Berliner Softwareherstellers „mikado soft GmbH“ ihre zweite Beteiligung erworben hat. „Wir haben uns nach intensiver Marktrecherche für die NAC-Lösung „macmon“ entschieden. Network Access Control ist, auch unabhängigen Marktforschungsunternehmen nach, ein künftig noch stärker wachsender Markt“, so Christian Bücker, Geschäftsführer der RPC. Und weiter: „Mit dem Knowhow unseres IT-Sicherheitsspezialisten, der R. Bücker EDV-Berat... | Von mikado soft gmbH

Produktionsnetze oft nicht ausreichend vor Datenmissbrauch geschützt

IP-basierter Datendurchgriff vom Internet bis in die digital gesteuerten Roboterfinger erzeugt ein hohes Sicherheitsrisiko

27.03.2012
27.03.2012: (Berlin, 27. März 2012) Fertigungssysteme stellen wegen der darin enthaltenen Produktinformationen ein sehr interessantes Ziel für die Wirtschaftsspionage dar, doch sind sie nach den Beobachtungen der Consultants des Security-Spezialisten mikado vielfach nicht ausreichend gegen Innentäter geschützt. So hat auch kürzlich erst eine Studie der Steinbeis-Hochschule Berlin ermittelt, dass es die Attacken zum Datenmissbrauch besonders auf die Produktions- und Entwicklungsabteilungen der Unternehmen absehen. „Die Produktionsnetze sind ein äußerst sensibler Bereich, weil dort sowohl empfin... | Von mikado soft gmbH

Mobile Security bestimmt den CeBIT-Auftritt von mikado

mikado-Lösung schließt Sicherheitslücken beim Einsatz von mobilen Geräten und wird erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt

27.02.2012
27.02.2012: (Berlin, 27.02.2012) Der Berliner Security-Spezialist mikado soft stellt auf der diesjährigen CeBIT ein Lösung für das Management und den sicheren Betrieb von Mobile Devices in den Mittelpunkt seiner Produktpräsentationen. Sie wird in Halle 12, Stand 47, erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und schließt Sicherheitslücken beim Einsatz von mobilen Geräten. Schließlich geraten Mobile Devices immer mehr in den Fokus von Cyber-Kriminellen. „Die Arbeitsprozesse stellen zunehmend höhere Anforderungen an die Mobilität der Mitarbeiter, doch diesem Trend hinkt die Sicherheits... | Von mikado soft gmbH