Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ERP-Software – Wichtigkeit des passenden Business-Models

Von Sta*Ware EDV Beratung GmbH

Bei der Auswahl einer ERP- oder CRM-Software ist es sowohl für den Kunden, als auch für den Software-Anbieter wichtig, dass zu ihnen passende Business-Model zu bewahren, um eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung aufzubauen und dauerhaft zu erhalten.
Starnberg, 07. November 2011. Funktionen und Preise stehen meist im Fokus bei der Auswahl einer Business-Software, egal ob es sich dabei um CRM, ERP, PMS oder DMS handelt. Zwei sicherlich wichtige Kriterien, die aber im Fall von Änderungswünschen, Fehlerbehebungen und/ oder anderen Supportanfragen zweitrangig sind. An dieser Stelle steht das Business-Model im Vordergrund. Eine Studie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam ergab, dass kleinere Software-Anbieter einen engeren Kontakt zu ihren Kunden pflegen als größere Unternehmen. Die Vorteile der direkten Kundenbeziehung sind kurze Kommunikationswege und ein profundes Know-How auf der Anbieterseite. „Unsere Kunden schätzen es, dass wir nicht nur unser Programm kennen, sondern dass wir auch in ihre Prozess-Abbildungen tiefe Einblicke haben. Dadurch können wir ihnen neben einem schnellen und kompetenten Support, auch Beratung und Tipps zur Verbesserung der Organisation und Effizienz bieten.“, erklärt Christian Paucksch, Geschäftsführer des Starnberger ERP- und CRM-Spezialisten Sta*Ware GmbH. „Um den Überblick über die Kundenprozesse zu wahren, konzentrieren wir uns auf mittelständische Firmen und wählen unsere Projekte sorgfältig aus.“, ergänzt Christian Paucksch. Die Sta*Ware GmbH hat sich mit ihrer Business-Software, die CRM-, ERP-, DMS- und PMS-Funktionen bietet, auf Ingenieur-, Architekturbüros und andere Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. Damit eine Business-Software wirklich passt, ist das Branchenwissen des Anbieters ebenfalls nicht zu unterschätzen. Zwar können die meisten CRM- und ERP-Programme auf andere Branchen angepasst werden, aber je größer der Anbieter ist, desto unwahrscheinlich wird die Anpassung, bzw. desto länger dauert sie. Kunden mit speziellen Wünschen und häufigen Anpassungen sind bei kleineren bis mittleren Business-Software-Anbietern eindeutig besser aufgehoben, als bei großen Unternehmen. Großkonzerne dagegen passen mit ihrer Business-Struktur wiederum besser zu größeren Softwareanbietern, da auf beiden Seiten ähnliche Strukturen und Entscheidungsprozesse vorhanden sind. Ein Sprichwort besagt „Gleich und Gleich gesellt sich gern.“ Dies trifft weitgehend auch auf ERP- /CRM-Anbieter und ihre Kunden zu und das aus gutem Grund. Gerade im Mittelstand ist der persönliche Kontakt sowohl in technischer als auch menschlicher Sicht essenziell. Weitere Informationen zur Sta*Ware GmbH und zum InfoCenter finden Sie unter www.staware.com. Über Sta*Ware: Die Sta*Ware GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung kompakter CRM- und ERP-Software mit durchgängigen Prozessen. Das umfasst einerseits die Informationsverteilung und das Vorgangs- bzw. Dokumentenmanagement (CRM, DMS, Workflow, CTI, Groupware etc.), andererseits die komplette Palette für den kaufmännischen Bereich (Kalkulation, Projektplanung und -steuerung, Zeiterfassung, Faktura, BWA etc.) mit Schnittstellen zu gängigen Finanzbuchhaltungslösungen. Die von Sta*Ware entwickelten branchenspezifischen und praxisorientierten Lösungen sind den Anforderungen des Marktes und den Bedürfnissen der Kunden angepasst und bieten langfristige Investitionssicherheit. Die Lösungen von Sta*Ware sind vor allem für dienstleistungsorientierte Branchen, wie Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros, Fertighaushersteller, Immobilienverwaltungen, Steuerberater, Verwaltungsbehörden und Unternehmensberatungsgesellschaften, geeignet. Sta*Ware GmbH wurde 1998 von Dr. Jörg Wever und Christian Paucksch gegründet und ging aus der seit 1990 bestehenden Firma Christian Paucksch EDV Beratung hervor.
07. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Sadowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 3682 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Sta*Ware GmbH mit Sitz in Starnberg, ist seit über 25 Jahren auf die Entwicklung und Implementierung kompakter, prozessorientierter Software-Lösungen für den Mittelstand spezialisiert und Anbieter der Unternehmenssoftware Sta*Ware BusinessNavigator.

Sta*Ware BusinessNavigator bietet Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Management, Enterprise Resource Planning, Dokumentenmanagement, Projektmanagement, E- Collaboration, Business Analytics und Mobility. Sta*Ware GmbH realisiert hiermit Branchenlösungen und individuelle Kundenlösungen. Basis der Sta*Ware Technologie ist die Sta*Ware Vorgangsmethodik, welche die Effizienz der Arbeitsabläufe erheblich steigert und die schnelle Einführung und einfache Handhabung des Systems ermöglicht.

Kunden von Sta*Ware sind überwiegend in dienstleistungsorientierten Branchen wie Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros, Fertighaushersteller, Immobilienverwaltungen, Steuerberater, Verwaltungsbehörden und Unternehmensberatungsgesellschaften.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Sta*Ware EDV Beratung GmbH


Relaxt im Urlaub: Mit Sta*Ware sind Projekte ongoing & intime

Professionelles Projektmanagement in der Urlaubszeit

08.08.2018
08.08.2018: Durch die APP erhalten Sie jederzeit und an jedem Ort den Überblick. Die Push-Funktion der App informiert Sie unterwegs konstant über wichtige Details. Das Portal ermöglicht den Zugriff auf relevante Projektpläne, alle Ihre Termine, Aufgaben und Vorgänge. Ob Qualitätsmanagement, Lösung von Ressourcenkonflikten oder Koordination von Abhängigkeiten zwischen einzelnen Projekten: Aufgrund modernster Technik sind Sie immer auf dem aktuellen Projektstatus. Mit dem Sta*Ware BusinessNavigator hat Ihre Urlaubsvertretung über das integrierte CRM-System alle relevanten Kundendaten zur Verfü... | Von Sta*Ware EDV Beratung GmbH, aus 82319 Starnberg

Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle

Datenmanagement als Fundament für den digitalen Wandel

30.05.2018
30.05.2018: Sind Sie „digital ready?“ Unternehmen haben die unterschiedlichsten Möglichkeiten digitale Transformation und damit verbundene Wettbewerbsvorteile umzusetzen.  Die Effektivität an jedem einzelnen Arbeitsplatz wird gesteigert, viele manuelle Arbeitsschritte fallen weg und Mitarbeiter können sich auf ihr Kernbusiness konzentrieren. Informationen und Daten sind standortunabhängig und in Echtzeit verfügbar.  Die digitale Transformation wirkt sich auf die Verbesserung der internen Effizienz und Unternehmensperformance sowie der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, Produkte und Ser... | Von Sta*Ware EDV Beratung GmbH, aus 82319 Starnberg

29.05.2018: Ein Beispiel aus der Seminarverwaltung: Seminar-Dienstleister Mustermann beabsichtigt eine neue Schulung zum Thema „Datenschutz“ zu offerieren. Zu klären ist, welche Teilnehmer aus dem bestehenden Kundenstamm für das künftige Seminar in Frage kommen.   Mit Data Mining ist es möglich, anhand detailgenauer Analysen eine Zielgruppe zu definieren. Die benötigte Transparenz wird mittels Parameter-Abfragen der bestehenden Kunden erreicht, etwa über „Qualifikation“ und „bisher besuchten Seminaren“. Zusätzlich kann über eine kombinierte Abfrage separiert werden, welche Qual... | Von Sta*Ware EDV Beratung GmbH, aus 82319 Starnberg