info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Software AG |

Software AG erreicht neue Etappe ihrer Cloud-Strategie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Software AG Lösung Cloud Ready jetzt verfügbar - Cloud Ready unterstützt Public- und Private Clouds - Kunden stehen jetzt für ihre Test- und Produktionsumgebungen neue Betriebsmöglichkeiten zur Verfügung - Roadmap umfasst weitere Funktionen...

Darmstadt, 08.11.2011 - .

- Software AG Lösung Cloud Ready jetzt verfügbar

- Cloud Ready unterstützt Public- und Private Clouds

- Kunden stehen jetzt für ihre Test- und Produktionsumgebungen neue Betriebsmöglichkeiten zur Verfügung

- Roadmap umfasst weitere Funktionen für 2012 und später

Software AG Cloud Ready, die neueste Lösung in der Cloud-Strategie der Software AG, ist jetzt allgemein verfügbar. Im Frühjahr hatte die Software AG ihre Cloud-Strategie vorgestellt, der die Vision von "extreme collaboration" zu Grunde liegt und die dazu beitragen soll, bisherige Hürden in der Zusammenarbeit zwischen Fachabteilungen und IT endgültig zu überwinden. Mit der Verfügbarkeit von Software AG Cloud Ready wird diese Vision nun konkret. Die Lösung bietet Komponenten für Modellierung, Prozessmanagement, serviceorientierte Architektur und Cloud-Integration und ermöglicht damit eine schnellere und kostengünstigere Änderung von Geschäftsprozessen.

"Wir stellen heute einen neuen Weg vor, mit dem Kunden unsere Software so nutzen können, wie es ihrem Wunsch nach flexiblem Betrieb unter Einbindung der Cloud entgegenkommt", erklärt Dr. Wolfram Jost, Produktvorstand der Software AG.

Software AG Cloud Ready kombiniert Public Cloud, Private Cloud und On-Premise-Modelle und bietet damit flexible Implementierungsmöglichkeiten. Durch die Nutzung zertifizierter Plattformen wie Amazon EC2 und VMware für ARIS- und webMethods-Produkte können webMethods-Anwender ihre Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebungen in der Cloud betreiben, was die Marktreife beschleunigt und bedarfsgerechte Kapazitäten gewährleistet. ARIS-Anwender profitieren von breit gefächerten Kollaborationsmöglichkeiten bei Design-, Simulations-, Publikations- und Überwachungsarbeiten im Rahmen von Prozessänderungen.

"Software AG Cloud Ready ist nur die erste Etappe unserer Strategie. Wir arbeiten an weiteren innovativen Lösungen, die zusätzliche Funktionalitäten bieten werden. Was wir heute vorstellen, ist nur ein Vorgeschmack auf das, was kommt", fügte Dr. Jost hinzu.

Zukunftsplanung

Als nächste Schritte ihrer Cloud-Strategie plant die Software AG die Ergänzung ihrer Basis-Cloud-Umgebung um weitere Kollaborationsfunktionen. Eine neue Web-basierte Kollaborationsplattform wird herkömmliche Werkzeuge zur Automatisierung von Geschäftsprozessen (Business Process Automation, BPA) und Werkzeuge für Geschäftsprozessmanagement (BPM) miteinander verknüpfen und dabei neue soziale Technologien integrieren. Virtuelle Teams werden dank neuer Funktionen unabhängig von Standort und Interaktionsumfeld zusammenarbeiten können. Die Unterstützung von On-Premise- und Cloud-Implementierungsmodellen wird die Entwicklung und das Management von Prozessen im Team fördern, da Beteiligte sofort Zugriff auf alle relevanten Projektdaten und

-modelle erhalten. Teammitglieder können im Rahmen der Informationsbeschaffung unkompliziert andere Experten zur Mitarbeit einladen und dem Projekt innovative Impulse erschließen.

In vielen der weltweit größten Unternehmen fungiert Technologie der Software AG als Informations-Backbone. Vor diesem Hintergrund arbeitet die Software AG an einer neuen Kommunikationslösung, mit der Unternehmen fachliche Daten aus ihren Systemen herauslösen und den Anwendern in Echtzeit bereitstellen können. Anwender in Fachabteilungen werden dann erstmals in der Lage sein, über ihr vorhandenes System und ihre persönlichen Aktivitätskanäle Projekte im Team zu bearbeiten. Auf der Basis bereits vorhandener ereignis-sensitiver Technologien und zugekaufter Technologien für mobile IT und die Verarbeitung großer Datenvolumina wird die neue Plattform Anwender bei neuen fachlichen Ereignissen sofort benachrichtigen und den Kontext gleich mitliefern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3874 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Software AG lesen:

Software AG | 14.06.2018

Strategische Partnerschaft von Software AG und Bilfinger SE verschafft der Prozessindustrie schnelles, risikoarmes und kostenwirksames IoT

Darmstadt, 14.06.2018 (PresseBox) -Die Lösung „Bilfinger Connected Asset Performance“ und die Plattform Cumulocity IoT der Software AG erweitern vorhandene Anlagen um eine „intelligente“ EbeneWichtiger Vorteil für den Kunden ist die laufe...
Software AG | 24.05.2018

Mitmachen statt zusehen: Software AG bietet "Industry 4.easy" auf der CEBIT 2018

Darmstadt, 24.05.2018 (PresseBox) - Wer dem IoT bisher nur in der Theorie begegnet ist, hat auf dem CEBIT-Festival 2018 die Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten ein eigenes IoT zu bauen und in der Praxis auszuprobieren: Als einer der Marktführer ...
Software AG | 17.05.2018

Cumulocity IoT der Software AG erleichtert Trackerando das Tracking von Personen, Haustieren und Gegenständen

Darmstadt, 17.05.2018 (PresseBox) - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) gab heute bekannt, dass der Anbieter von GPS-Trackinglösungen Trackerando, Cumulocity IoT für seine erweiterten Trackingservices nutzen wird.Trackerando bietet ein breitgef...