Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Anlageninventur der IT-Gegenstände im Kreis Mettmann abgeschlossen!

Von Innoventure GmbH

Von 0 auf 100 in zwei Wochen!

Die INNOVenture GmbH hat im Oktober 2011 die Anlageninventur der IT Gegenstände in den Verwaltungsgebäuden, Berufskollegs, Förderschulen und Kindertagesstätten sowie der Polizeibehörde des Kreises Mettmann erfolgreich abgeschlossen.
Das Auto mit dem nötigen Material bepackt, Inventurteam eingeladen und ein Projektbüro vor Ort eingerichtet, wurde ohne größere Vorbereitungszeit Anfang Oktober mit der Inventur der IT-Geräte (PC´s, Notebooks, Beamer, Scanner, Whiteboards, etc.) vor Ort begonnen. Wenn das mal gut geht! Bei der Gegenstandserfassung an 37 verschiedenen Standorten, die sich dazu noch über das gesamte Kreisgebiet mit 10 Kreisstädten verteilen, war es wichtig nicht den Durchblick zu verlieren und kein Objekt zu vergessen! Zudem wurde insgesamt eine Strecke von über 4000 km vom Inventurteam zurückgelegt und somit Mensch und Material einem kostenlosen Qualitätscheck unterzogen. Das Projekt musste schließlich innerhalb des engen Zeitplans zu Ende gebracht werden. Eine weitere Herausforderung aus Projektmanagement-Sicht ergab sich aus der Vielzahl von Ansprechpartnern des Kreises. Für jeden Inventurstandort wurde im Vorfeld ein Ansprechpartner benannt, mit dem der Termin für die Gegenstandserfassung abgestimmt werden musste. Wenn dann noch in so ungewöhnlichen Gebäuden wie der örtlichen Polizeibehörde eine Inventur durchgeführt werden muss, kann man sich vorstellen, dass die Anforderungen an das Projektmanagement und das Inventurteam gleichermaßen hoch waren. Die Inventur in 13 verschieden Berufskollegs, Kindertagesstätten und Förderschulen in nur 9 Tagen währende der Herbstferien, stellte eine weitere spannende und zugleich motivierende Aufgabe dar. Friede, Freude, Eierkucken! Das Projektziel immer fest Blick und mit hoher Motivation hat das Inventurteam um Projektleiter Tobias Gastes schließlich in ca. 4 Wochen rund 10.000 Gegenstände der IT erfasst. Dabei kam es zu keinem Zeitpunkt weder zur Beeinträchtigung des täglichen Publikumsverkehrs in den Verwaltungseinrichtungen und den Außenstellen des Kreises, noch zu Störungen des laufenden Unterrichtsbetriebs in den Bildungseinrichtungen! Am 4.11.2011 wurde die körperliche Anlageninventur (http://www.anlageninventur.org/) in den Schulen und Verwaltungseinrichtungen des Kreises Mettmann abgeschlossen und die erhobenen Daten aus den 37 Erfassungsstandorten an Frau Frindt-Poldauf (Inventurleiterin des Kreises Mettmann) übergeben. Frau Frindt-Poldauf lobte den reibungslosen Ablauf der gesamten Inventur und ist vom professionellen Auftreten und Arbeiten des gesamten Inventurteams der INNOVenture GmbH nachhaltig angetan. Tobias Gastes hebt als besonders positiv die außerordentlich gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer hervor. Firmenkontakt Innoventure GmbH Bernd Schoofs Alexianergraben 9 52064 Aachen Deutschland E-Mail: presse@innoventure.de Homepage: http://www.innoventure.de Telefon: 0241 9437 814 0 Pressekontakt Innoventure GmbH Bernd Schoofs Alexianergraben 9 52064 Aachen Deutschland E-Mail: presse@innoventure.de Homepage: http://www.innoventure.de Telefon: 0241 9437 814 0
14. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Schoofs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 2979 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Innoventure GmbH


Verleihen ohne Zettelwirtschaft

INNORent - Digitales Verleihsystem von INNOVenture

29.09.2011
29.09.2011: Hinter Verleihvorgängen von gemeinschaftlich genutzten Arbeitsmitteln wie Notebooks, Beamern, Bohrmaschinen, o.ä. steckt ein nicht zu unterschätzender logistischer Aufwand: Ist das benötigte Gerät für den avisierten Zeitraum verfügbar? Gab es schon Reservierungen? In welchem Zustand befindet es sich? Sind eventuell Wartungszyklen einzuhalten? Wurde ein entliehener Gegenstand fristgerecht zurückgebracht oder muss gemahnt werden? Zur Beantwortung dieser und anderer Fragen benötigt man ein ausgeklügeltes System, denn die optimale Nutzung von Arbeitsmitteln birgt enormes Sparpotenzial... | Weiterlesen

Inventur - Datenabgleich mit dem Anlagenbestand

Inventur des Anlagevermögens und Herausforderungen beim Abgleich mit dem Anlagenbestand aus dem ERP-System

01.09.2011
01.09.2011: An die physische Aufnahme aller Vermögensgegenstände des Auftraggebers muss der Abgleich mit den Bestandsdaten geknüpft sein. Hierzu bedarf es eines "Matchings" der Gegenstände, welche samt ihren Merkmalen im Rahmen der Inventur digital erfasst wurden und der Gegenstände, welche im vorhandenen ERP-System gelistet sind. Bei der Durchführung einer Erstinventur des Anlagevermögens (http:// www.innoventure.de/ index.php/ de/ inventuren) werden oft Gegenstände erfasst, die keine eindeutige Kennzeichnung besitzen, jedoch mit einer Anlagennummer in einem ERP-System (z.B. SAP) verbucht wurd... | Weiterlesen