Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Französische und englische Antiquitäten in The English House

Von The English House Marcus B.Pecher e.K.

Besuchen Sie Deutschlands größte Ausstellung!

The English House präsentiert seinen Kunden in Deutschland eine der größten Exhibitionen englischer Antiquitäten. Dabei werden antike französische und englische Möbel von vielen kleinen Accessoires wie beispielsweise Bilder, Spielgel, Lampen, Porzellan, Silber et cetera über den gesamten Wohnbereich bis hin zu kompletten Kanzlei-, Praxis- und Büroausstattungen offeriert.
Jeder, dessen Herz auch nur ein bisschen anglo- oder frankophil schlägt, wird bei The English House mit Sicherheit fündig werden. Marcus B. Pecher stellt in seinem The English House eine große Sammlung englischer Stilmöbel vor und ist dabei als Antiquitätenladen München 60 km östlich von der bayerischen Landeshauptstadt im idyllischen Aschau am Inn beheimatet. Deshalb ist The English House als Antiquitäten München (http://www.regional.de/lp/10_8403) auch ein Geheimtipp vor den Toren der Weltstadt mit Herz. Im Potpourri der Antique Möbel München befindet sich eine ständige Auswahl von ca. 500 Möbelstücken, die überwiegend französischer und englischer Herkunft sind. The English House bekommt jede Woche neue Lieferungen, weshalb es deshalb auch unmöglich wäre, das gesamte Sortiment auf der Webseite www.theenglishhouse.de zu präsentieren. Das Kerngeschäft des Antiquitätenhauses liegt bei Eichen-, und Mahagonimöbeln, es werden jedoch auch Kirschholz, Palisander und Nussbaum Unikate angeboten. Die Auswahl ist breit gefächert und reicht vom frühen 18.Jahrhundert bis in die zwanziger Jahre. In The English House finden Interessenten Sitzgruppen, Sofas, Sessel und Stühle, Sideboards, Essgruppen, Glasvitrinen, Bücherschränke, Kleiderschränke und Kommoden, Bücherregale, Schreibtische, Aufsatzsekretäre und bezaubernde andere originelle Kleinmöbel. Eine fachgerechte Aufarbeitung wird garantiert, was der angeschlossenen eigenen Polster- und Restaurierungswerkstätten in Deutschland und England geschuldet ist. Jeder Wunsch wird erfüllt ? und sei er noch so ausgefallen. Denn beste Kontakte zum kontinentalen und englischen Markt gewährleisten, dass eigentlich jeder Kunde sein gewünschtes Möbelstück bekommt. Eine große Auswahl an englischem Plated und Silber, Spiegel und Lampen, Ölgemälde und Stiche sowie Porzellane gehören zu den Randsortimenten von The English House. Damit der Kunde auch gleich die passenden Ego-Bezugsstoffe erhält, kann er bei Dänische aus aus unzähligen Internationalen Stoffkollektionen wählen. Firmenkontakt The English House Marcus B.Pecher e.K. Marcus Pecher Kemating 1 84544 Aschau am Inn Deutschland E-Mail: info@TheEnglishHouse.de Homepage: http://www.theenglishhouse.de/ Telefon: 086383093 Pressekontakt INTRAG Internet Regional AG Hartmut Wehrmeyer Sophienblatt 82-86 24114 Kiel Deutschland E-Mail: pressestelle@intrag.de Homepage: http://www.intrag.de/ Telefon: 043167070200
18. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Pecher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2507 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*