Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Eine vollkommen neue Idee macht Schule

Von Minipreneure Zentrum gGmbH

Man stelle sich einmal folgende Situation vor. Eine Erkrankung oder ein Handicap hindert uns lang- oder kurzfristig daran bestimmte Tätigkeiten des täglichen Lebens alleine nicht mehr ausführen zu können. Meist handelt es sich dann um sogenannte „Kleinigkeiten“ die wir zeitweise oder gar nicht mehr ausführen können, wie beispielsweise verschiedene Haushaltstätigkeiten, Einkäufe tätigen, verschiedene Gartenarbeiten oder ähnliches. Oder aber man benötigt einfach jemanden, der uns hilft mal wieder den Dachboden zu entrümpeln, das Auto für uns über den TÜV fährt oder uns zu unserem Kurort bringt und nach der Kur auch wieder dort abholt. Alles „Kleinigkeiten“, die zu einer großen Hürde werden können, wenn Familie, Freunde und Nachbarn „mal wieder keine Zeit“ haben. Firmen bieten diese „Kleinigkeiten“ in der Regel gar nicht erst an. Jeder von uns hat solche Situationen in seinem Leben sicher schon einmal kennen gelernt. Es wäre doch wunderbar, wenn wir in solchen Situationen immer Hilfe hätten - und zwar genau die Hilfe, die wir benötigen.
Genau hier setzt das Prinzip der „Minipreneure“ an. Auf www.minipreneure.de können kleine oder auch größere Dienstleistungen des alltäglichen Lebens ausgeschrieben und angeboten werden. Hierzu wurden auf der Website www.minipreneure.de sieben Dienstleistungsfamilien geschaffen, auf denen 131 Dienstleistungen des täglichen Lebens von Leistungsnehmern ausgeschrieben oder von Leistungsgebern angeboten werden können. Frührentner/innen, die sich noch fit genug fühlen zu arbeiten und ihre Arbeitsleistung anderen zur Verfügung stellen wollen sind genauso willkommen wie Arbeitslose, die ihre Dienste anbieten und sich so ein dauerhaftes Einkommen als Selbständige/r aufbauen möchten. Auch für Frauen, die während der Erziehungszeit ein zusätzliches Einkommen anstreben oder nach der Erziehungszeit zurück in den Beruf finden möchten, ist das Konzept der Minipreneure bestens geeignet. Durch Information, Schulung, Coaching und Betreuung der interessierten Personen von geschultem Fachpersonal der Minipreneure ist ein sicherer Schritt zum dauerhaften Einkommen gewährleistet. Das Projekt www.minipreneure.de fügt zusammen, was zusammen gehört. Das Motto ist denkbar einfach: Menschen für Menschen ähnlich des Prinzips „Jung hilft Alt“ – allerdings ist das Angebotsspektrum der Dienstleistungen bei den Minipreneuren wesentlich umfangreicher. Um Dienstleistungen auszuschreiben oder anzubieten besuchen sie einfach www.minipreneure.de. Anmeldung, Kontaktaufnahme und Informationen sind absolut kostenfrei. Gerne steht Ihnen das Team der Minipreneure auch telefonisch zur Verfügung. Telefonnummern und Ansprechpartner finden Sie auf www.minipreneure.de.
21. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerhard P. Weinand, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1692 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Minipreneure Zentrum gGmbH


23.09.2013: Ich selbst musste diesen harten Einschnitt in meinem Leben erfahren, der von heute auf morgen mein gesamtes Leben auf den Kopf stellen sollte und mich zwang andere Wege zu gehen, als die von mir geplanten. Kurz: Ich war 44 Jahre alt als ich plötzlich und unerwartet mit meinem damals 19 Monate altem Sohn alleine leben musste. Die Fragen, die sich mir in diesem Moment stellten, ließen mich erstarren,. Meine Gedanken kreisten nur um ein Thema. Wie sollte ich meinen Job weiter ausüben, der mich täglich mehr als 12 Stunden in Anspruch nahm? Wie das Haus bezahlen? Wie alleine mein Kind groß z... | Weiterlesen

23.07.2012: Die Minipreneure Zentrum gGmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht Dienstleistungen des alltäglichen und nicht allltäglichen Lebens mit ihren Mitarbeitern zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Beispielsweise werden Fahrdienste für Kinder, Einkaufshilfen oder Kindergeburtstagsdienste angeboten. Besonders interessant sind diese Dienste, wenn man selbst einmal unvorhergesehen verhindert sein sollte. 131 Dienstleistungen in 7 Dienstleistungsfamilien runden das Konzept ab. Gemäß dem Motto: Jeder Mensch hat Potentiale und Neigungen, die er für andere Menschen nutzbringend einbringen und anb... | Weiterlesen