Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Quo vadis - Sylter Flughafen?

Von TV Link GmbH

Neue Pilotsendung "Talk im Korb" bei SYLT1

Sylt. Über Sylt wird viel geredet. Die Insel steckt voller Themen, die weit über den Hindenburgdamm hinaus mit Interesse verfolgt werden. Ein neues TV-Format nimmt sich diesen Themen an. "Talk im Korb" heißt die erste Sylter Talkshow, die am 15. November...

Köln, 18.11.2011 - Sylt. Über Sylt wird viel geredet. Die Insel steckt voller Themen, die weit über den Hindenburgdamm hinaus mit Interesse verfolgt werden.

Ein neues TV-Format nimmt sich diesen Themen an. "Talk im Korb" heißt die erste Sylter Talkshow, die am 15. November zum Thema Flughafen Sylt erstmals ausgestrahlt wurde.

In der Pilotsendung geht es um das Thema Flughafen Sylt Wirtschaftsfaktor oder viel Lärm um nichts? Der Sylter Flughafen ist auf Grund seines Wachstums und seiner Einzigartigkeit aber auch seiner Sicherheit schon lange und immer wieder in den Schlagzeilen. Als Gäste diskutieren Peter Douven (Geschäftsführer der Flughafen Sylt GmbH), Gerd P. Werner (Fluglärminitiative Sylt) und Heinrich Großbongardt (internationaler Luftfahrtexperte). Besonders für Airportinteressierte spannend: bei den Punkten Sicherheit und Lärmbelastung gingen die Meinungen der Talkgäste zum Teil weit auseinander.

In einem überdimensionalen Strandkorb sitzen die Gäste bei "Talk im Korb" in lockerer Runde mit Moderator Axel Link zusammen. Gesprochen wird über Sylter Themen oder aktuelle Themen aus Sylter Perspektive. Wichtig dabei ist: Bei "Talk im Korb" reden die Sylter selbst. "Denn das Sylt-Bild in den Medien entspricht häufig nicht der Lebensrealität derer, die von den Themen wirklich betroffen sind.", sagt Tim Linde von der Produktionsfirma Vis A Vista.

Aufgezeichnet wurde die Sendung im August im Außenbereich der Sturmhaube in Kampen, wo das Strandkorb-Studio entstand.

Talk im Korb ist auf verschiedenen Webseiten mit Syltbezug zu sehen, z.B. unter www.sylter-fernsehen.de

18. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 1648 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TV Link GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von TV Link GmbH


Kundenbegeisterung durch innovatives Video-Marketing

Mehr Traffic, mehr Umsatz, mehr Kunden

25.02.2012
25.02.2012: Köln, 25.02.2012 - Mit Video-Marketing auf die 1. Seite bei google? Neukunden per Auto-Pilot? Videos produzieren mit dem iPhone? Das geht einfacher als Unternehmer glauben und bringt Spaß, deutlich mehr Traffic und mehr Umsatz.Die meisten Anbieter versuchen immernoch über SEO ihre Webseiten zu optimieren? Das wird mit konventionellen Methoden aber kaum noch gelingen. Hier kann Video-Marketing helfen. Video-Marketing ist ein neuer Weg mehr Besucher auf Webseiten zu locken und damit auch deutlich mehr Erträge zu generieren.In Amerika ist es schon bekannt und wird deshalb auch häufig genutzt... | Weiterlesen

Unternehmer müssen mehr denken

Sind mobile Alleskönner gefährlich fürs Geschäft?

13.09.2010
13.09.2010: Bonn/ Berlin. Große Displays, die Symbiose von TV und Telefon, 3-D, neue Smartphonems und natürlich Tablet Endgeräte: Der Megatrend zu omnipräsenten elektronischen Alleskönnern war auch auf der IFA 2010 in Berlin zu sehen. Immer bunter, immer mehr Funktionen und immer mehr Ablenkung. Was für Jugendliche und Manager offensichtlich gleichermaßen faszinierend ist, erweist sich bei genauer Betrachtung als gefährlich für den Geschäftserfolg. Das liegt weniger an den ausgefeilten technischen Features der smarten Handys, sondern eher am Verhalten der Unternehmer und Manager. Anstatt konzent... | Weiterlesen