Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ultraflaches 14-Zoll-Notebook Dell XPS 14z ab sofort verfügbar

Von Dell GmbH

Das neue XPS 14z ist das schlankste Notebook im Portfolio von Dell. Das Notebook ist ab sofort erhältlich und glänzt mit überzeugenden Leistungen und einer Top-Ausstattung. Dünn, leistungsstark und elegant: Das Dell-Notebook XPS 14z erfüllt all diese...

Frankfurt am Main, 18.11.2011 - Das neue XPS 14z ist das schlankste Notebook im Portfolio von Dell. Das Notebook ist ab sofort erhältlich und glänzt mit überzeugenden Leistungen und einer Top-Ausstattung.

Dünn, leistungsstark und elegant: Das Dell-Notebook XPS 14z erfüllt all diese Ansprüche. Es misst gerade einmal 23 Millimeter und ist damit das dünnste Notebook von Dell. Das XPS 14z eignet sich sowohl für stilbewusste Business-Anwender als auch für Gamer.

Ein Highlight des Dell XPS 14z ist das 35,6-cm-HD-Display (14 Zoll). Aufgrund des schmalen Display-Rahmens findet das Notebook Platz in einem 33,8-cm-Gehäuse (13,3 Zoll) und bietet damit zehn Prozent mehr Bildfläche als ein herkömmliches 13,3-Zoll-Gerät. Das XPS 14z wiegt weniger als zwei Kilogramm und die Batterielaufzeit von knapp sieben Stunden reicht praktisch einen ganzen Arbeitstag. Die Technik ist in einem robusten und eleganten Gehäuse aus eloxiertem Aluminium untergebracht.

Das XPS 14z bietet beeindruckende Leistungen: Es enthält kraftvolle Intel-Prozessoren der Core-i5- und -i7-Reihe, eine NVIDIA-GeForce-GT-520M-Grafikeinheit und einen Slot-in-DVD-Brenner. Zu den weiteren Features zählen eine USB-3.0-Schnittstelle sowie eine hintergrundbeleuchtete Tastatur. Für Multimedia-Spaß sorgt die vorinstallierte Dell-Stage-Software, mit der man auf Lieblingsinhalte wie Musik, Fotos und Videos mit nur einem Mausklick zugreifen kann. Mit SyncUP von Nero lassen sich die digitalen Inhalte mit anderen Dell-PCs und mobilen Geräten im WLAN synchronisieren.

Alle Features im Überblick:

- Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium

- Prozessoren: zweite Generation Intel-Core-i-Prozessoren (i5 und i7)

- Display: 14-Zoll-HD-WLED-Display (1.366 x 768 Pixel) mit TrueLife und Edge-to-Edge Glass

- Grafik: NVIDIA GeForce GT 520M mit 1 GB Speicher und Optimus-Technologie

- Speicher: 6 GB DDR3 Dual-Channel RAM (bis 8 GB möglich)

- Festplatte: 500 oder 750 GB (7.200 rpm), SSD-Laufwerk mit 256 GB möglich

- Optisches Laufwerk: Slot-in-DVD-Brenner

- Hintergrundbeleuchtete, flüssigkeitsabweisende Tastatur im Chiclet-Design

- Funktechniken: Intel Centrino Advanced-N 6230 (2x2 a/g/n+ Bluetooth Combo-Karte)

- Intel-Wireless-Display-ready

- Akkulaufzeit: knapp 7 Stunden mit 8-Zellen-Akku

- Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI 1.4, 1 x RJ-45, Mini-DisplayPort und Mikrofon-/Audio-Anschlüsse

- 1,3-Megapixel-Webcam mit digitalen Dual-Array-Mikrofonen und Stereo-Lautsprechern

- Dell-Stage-Software für schnellen Zugang zu digitalen Inhalten wie Musik, Videos und Fotos

- Abmessungen: 23 x 335 x 234 Millimeter (Höhe x Breite x Tiefe)

- Gewicht: ab 1,98 Kilogramm

Das XPS 14z ist ab 899 Euro im Dell-Onlineshop erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter http://www.dell.de/xps14z.

18. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 2924 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Dell GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Dell GmbH


28.10.2014: Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) bekanntgegeben. Außerdem stellt Alienware den innovativen Alienware-Grafikverstärker vor, der Gamern eine Grafikleistung auf dem Niveau von Hochleistungsdesktops bietet.Durch die Kombination des Alienware 13 mit dem neuen Grafikverstärker von Alienware müssen Gamer nicht mehr zwischen einem tragbaren System für unterwegs und einem High-End-Gami... | Weiterlesen

27.10.2014: Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universität kann damit die Zeit für die Anmeldung von Studenten um 50 Prozent reduzieren. Während viele Anbieter von Identity- und Access-Management-Lösungen von ihren Kunden verlangen, zwischen Provisioning und Governance zu wählen, erfüllt der Identity Manager von Dell beide Aufgaben, so dass die Universität eine effiziente Identity- und Access-Ma... | Weiterlesen

24.10.2014: Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den Einsatz der Netzwerksicherheitslösungen von Dell Einsparungen von rund einer Million Dollar erzielt und damit die Basis für eine stabile, zuverlässige und adaptive Sicherheitsstrategie für die Büros auf der ganzen Welt geschaffen.Als Non-Profit-Organisation, die internationale Hilfsprojekte, wirtschaftliche Entwicklung sowie humanitäre und gem... | Weiterlesen