Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MSC präsentiert Qseven 1.20 Baseboard für ARM-Module

Von MSC Vertriebs GmbH

Erstmals auf der SPS/IPC/DRIVES in Halle 7, Stand 290, stellt die MSC Vertriebs GmbH ihre Embedded-Plattform MSC Q7-MB-EP4 zur schnellen Entwicklung von Embedded-Systemen vor, die ein ARM®-basierendes Qseven(TM) -Modul MSC Q7-NT2 von MSC aufnehmen. Das...

Stutensee, 21.11.2011 - Erstmals auf der SPS/IPC/DRIVES in Halle 7, Stand 290, stellt die MSC Vertriebs GmbH ihre Embedded-Plattform MSC Q7-MB-EP4 zur schnellen Entwicklung von Embedded-Systemen vor, die ein ARM®-basierendes Qseven(TM) -Modul MSC Q7-NT2 von MSC aufnehmen. Das leistungsfähige Baseboard lässt sich auch für kleine und mittlere Produktserien einsetzen und erspart den Kunden ein aufwändiges, eigenes Design.

Die Entwicklungsplattform MSC Q7-MB-EP4 entspricht der neuen Qseven(TM) -Spezifikation 1.20 und verfügt über eine CAN-Schnittstelle. Da die 70 x 70 mm kleinen Qseven(TM) -Module MSC Q7-NT2 für den erweiterten Umgebungstemperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert sind, ist die Embedded-Plattform ebenfalls für den Industrial Temperaturbereich lieferbar.

Das neue Qseven(TM) Baseboard MSC Q7-MB-EP4 bietet eine breite Auswahl an wichtigen Schnittstellen für Embedded-Anwendungen wie Dual Gbit Ethernet, fünf USB 2.0 Ports (vier extern), RS-232 (Pin Header), AC97 Audio und SATA. Über einen speziellen Pin Header stehen die CAN-Signale zur Verfügung. Darüber hinaus ist ein ARM RS-232 Debug Port vorhanden. Industrie-Displays können über die DVI-Schnittstelle und das LVDS Interface direkt via JILI30-Steckverbinder angeschlossen werden. Zusätzlich lässt sich auch ein Backlight anbinden. Darüber hinaus integriert die Plattform einen Controller zum Anschluss eines resistiven Touchscreens.

Um die Funktionen auf dem 148 x 102 mm kleinen Mainboard zusätzlich erweitern zu können, werden Steckplätze für Mini PCI Express(TM) und mSATA unterstützt, z.B. zum Support von WLAN oder für höhere Flash-Speicherkapazitäten. Vom Kunden universell konfigurierbar ist die Plattform auch über den integrierten Steckplatz für MMC/SD-Karten.

Das kompakte Qseven(TM) -Modul MSC Q7-NT2 wird über eine bewährte MXM-Verbindung einfach auf die Lötseite des Baseboards MSC Q7-MB-EP4 gesteckt. Dies erleichtert ein Systemdesign mit direkter Anbindung des Heatspreader an das Gehäuse und sorgt für eine optimale passive Kühlung. Dank des implementierten Direct Digital Interfaces (DDI) gehen die digitalen Videosignale des Moduls unmittelbar auf den DVI-Stecker.

Das leistungsfähige Qseven(TM) -Modul MSC Q7-NT2 basiert auf dem Low Power-Prozessor Tegra(TM) 290 von NVidia® mit Dual-Core ARM® Cortex A9. Die kompakte Baugruppe verbraucht nur 5 W (typ.). Der onboard Ultra-Low-Power 3D-Grafikcontroller GeForce OpenGL ES 2.0 bietet eine Full-HD-Auflösung und unterstützt. MPEG4/H.264 Video Encoding (D1) und Decoding (Full HD).

Dank ihrer besonderen Grafikfunktionalität ist die Qseven(TM) -Modulfamilie MSC Q7-NT2 vor allem für Visualisierungsanwendungen, z.B. im Medizinbereich, und für Bildaufbereitungsaufgaben ausgelegt. Ebenfalls können damit anspruchsvolle Digital Signage-, Multimedia-, Entertainment- und Internet-TV-Systeme realisiert werden. Darüber hinaus eignet sich die Baugruppe aufgrund des erweiterten Temperaturbereichs auch hervorragend für Industrieanwendungen in rauen Umgebungen und für Transportation-Applikationen.

Besuchen Sie die MSC Vertriebs GmbH auf der SPS/IPC/DRIVES in Halle 7, Stand 290.

21. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3220 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MSC Vertriebs GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von MSC Vertriebs GmbH


07.07.2014: Stutensee, 07.07.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), kündigt ein weiteres Mitglied seiner nanoRISC-Familie von Embedded-Prozessormodulen an, das auf dem Freescale i.MX6 basiert. Das Modul verwendet verschiedene Mitglieder dieser ARM Cortex-A9-Prozessoren von Single-Core bis Quad-Core, wodurch sich ein extrem weiter Bereich nutzbarer Rechenleistung ergibt. Das neue nanoRISC-Modul verfügt über bis zu 4 GB DDR3 DRAM, bis zu 4 GB SLC NAND Flash und als Option bis zu 64 GB eMMC Flash. Durch den int... | Weiterlesen

16.06.2014: Stutensee, 16.06.2014 - Eine Verfügbarkeit von mindestens fünf Jahren garantiert Innolux für sein ab sofort bei MSC Technologies (ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT)) verfügbares 66-cm- (26"-) SMVA-TFT-Display G260JJE-L07.Neben seiner hohen Auflösung von 1920 x 1200 Pixel zeichnet sich das im 16:10-Format angebotene Panel unter anderem durch besonders weite vertikale und horizontale Betrachtungswinkel von jeweils 176° aus. Ein Kontrast von 1000:1 und 300 cd/ m² Helligkeit unterstützen eine gute Ablesbarkeit unter ... | Weiterlesen

12.06.2014: Stutensee, 12.06.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), hat das aktuelle Mini-ITX Mainboard D3243-S aus der Industrial Series von Fujitsu in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen. Das Mainboard basiert auf dem Intel® Q87 Express-Chipsatz und bietet zwei Bänke für 1333/ 1600 SDRAM-Speichermodule für bis zu 16 GB Arbeitsspeicher. Eine hohe Rechen- und Grafikleistung stellt der über einen LGA1150-Sockel integrierte Intel® Core? i3 / i5 / i7-Prozessor der vierten Generation sicher.Das besonders robu... | Weiterlesen