Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Can Do: 'Beta-Test' der Projektmanagement-Software erfolgreich abgeschlossen

Von Can Do GmbH

Neues Kapazitätsfenster vereinfacht Ressourcenmanagement / Individuelle Monitoring-Funktionen im Projektportfoliomanagement / Intensive Tests durch ausgewählte Kunden

Can Do hat den Test der Beta-Version seiner Projektmanagement-Software erfolgreich abgeschlossen. Ausgewählte Kunden hatten zuvor die Beta-Version von Can Do project intelligence 4.2 intensiv getestet. Nach dem Abschluss letzter kleiner Anpassungen und...

München, 22.11.2011 - Can Do hat den Test der Beta-Version seiner Projektmanagement-Software erfolgreich abgeschlossen. Ausgewählte Kunden hatten zuvor die Beta-Version von Can Do project intelligence 4.2 intensiv getestet. Nach dem Abschluss letzter kleiner Anpassungen und Modifikationen wird das neue Release Anfang Dezember sukzessive an die Bestandskunden ausgeliefert. In der neuen Version wurden bereits die ersten Features umgesetzt, die die Kunden von Can Do in einer großen Online-Umfrage selbst bestimmen konnten.

Innovatives Projektportfoliomanagement

Eine wesentliche Neuerung in Version 4.2 ist die Erweiterung des Monitorings im Projektportfoliomanagement. Portfoliomanager können nun im Bubble Chart sowohl die Kennzahlen definieren, die durch die x- und y-Achse des Koordinatensystems repräsentiert werden, als auch die Werte, die für die Größe und die Einfärbung der Projekt-Bubbles verantwortlich sind. Damit erweist sich das Bubble-Chart neben den Dashboards im Projektportfoliomanagement von Can Do als ein zentrales Monitoring-Instrument.

Übersichtliches und effizientes Ressourcenmanagement

Das grafisch und funktional überarbeitete Kapazitätsfenster gestaltet die Ressourcenplanung mit Can Do project intelligence noch einfacher und übersichtlicher. Per Mausklick kann die Kapazitätsauslastung ausgewählter Ressourcen und ganzer Abteilungen gleichzeitig in einem Fenster dargestellt werden. Per Schieberegler können angezeigter Zeitraum und Skalierung der Auslastungsanzeige definiert werden. Somit sieht der Projektleiter bei der Ressourcenplanung die Auslastung der Ressourcen, die er den einzelnen Projektphasen und Arbeitspaketen zuteilen möchte, und kann seine Planung entsprechend modifizieren.

Darüber hinaus hat Can Do zahlreiche Usability-Features umgesetzt. Dazu zählen u.a. die Vereinfachung der Zuweisung mehrerer Ressourcen zu einem Projektobjekt (Multi-Ressourcenzuweisung), die Optimierung der Tool-Tipps und die Erweiterung der Reporting-Funktionen.

Can Do project intelligence 4.2 wird ab Dezember sukzessive ausgeliefert. In Kürze gibt Can Do bekannt, welche neuen Features in der nächsten Version der Projektmanagement-Software umgesetzt werden sollen. Eine Liste mit allen Neuerungen in der Version 4.2 ist auf der Website von Can Do im Bereich Release Management angebunden unter http://de.candoprojects.de/support/release_management

22. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2442 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Can Do GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Can Do GmbH


PM Forum 2018: HERMA und Can Do zeigen modernes Demand Management per Webservice-Technologie

Skillbasierte Ressourcenplanung und KI-gestützte Projektsteuerung flankieren innovative Planung

18.09.2018
18.09.2018: München, 18.09.2018 (PresseBox) - Am 24.10.2018 geben der Spezialist für Selbstklebetechnik HERMA und das Münchner Softwarehaus für Projekt- und Ressourcenmanagement Can Do beim PM Forum in Nürnberg einen praxisnahen Einblick in die moderne Form des Demand Managements per Webservice-Technologie. In seinem Vortrag beleuchtet HERMA CIO Josef Marchner die planerischen Vorteile eines Scorings auf Basis der direkten Kommunikation zwischen SAP und Can Do und zeigt auf, wo die Vorteile des skillbasierten Ressourcenmanagements liegen. Von Can Do-Geschäftsführer Thomas Schlereth erfahren die Zuh... | Von Can Do GmbH

Can Do gehört zu den Besten beim Innovationspreis IT 2017 der Kategorie HR

Software zur skillbasierten Kapazitätsplanung überzeugt hochkarätige Expertenjury der Initiative Mittelstand

30.03.2017
30.03.2017: München, 30.03.2017 - Die Software des Münchner Lösungsanbieters Can Do zur Planung von Mitarbeitern auf Basis ihrer Fähigkeiten (Skills) gehört bereits zum sechsten Mal in Folge zu den besten Lösungen in der Kategorie „Human Ressources“. Das bestätigte eine aus renommierten Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten bestehende Expertenjury des Innovationspreis-IT.Aus mehr als 5.000 Einreichungen aus insgesamt 38 Kategorien musste die Jury des von der Initiative Mittelstand ausgeschriebenen Wettbewerbs die besten Lösungen auswählen. Darunter befindet sich Can Do, die ... | Von Can Do GmbH

'Auf Kurs' mit dem Projektmanagement-Lösungsanbieter Can Do

Can Do ist Aussteller auf der Projektmanagement-Tagung am 24. September 2014 in Basel / Gemeinschaftsstand mit dem Freiburger Beratungsunternehmen adensio

15.09.2014
15.09.2014: München, 15.09.2014 - Der Projektmanagement-Lösungsanbieter Can Do nimmt an der Projektmanagement-Tagung 'Auf Kurs' am 24. September in Basel teil. Die Fachveranstaltung bietet interessante Key Notes wie 'Die fünf Geheimnisse eines erfolgreichen Zeitmanagements' von Produktivitätstrainer Ivan Blatter und 'Connective Leadership und Situative Intelligenz' vom Projektmanagement-Experten Oliver F. Lehmann. Darüber hinaus widmet sich das Event, das vom Nachdiplomstudiengang 'Projektmanagement-Praxis' vom Bildungszentrum kvBL organisiert und durchgeführt wird, in Vorträgen und Workshops Theme... | Von Can Do GmbH