Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Das ideale Einkaufsportal finden

Von Techpilot

Sourcing-Plattformen im Internet erleichtern Einkauf und Beschaffung. Branchen-Insider Frank Sattler gibt 12 Tipps, worauf Profis achten sollten.

Das ideale Einkaufsportal finden Sourcing-Plattformen im Internet erleichtern Einkauf und Beschaffung. Branchen-Insider Frank Sattler gibt 12 Tipps, worauf Profis achten sollten. München, 29. November 2011 ? Frank Sattler befasst sich seit mehr...

München, 29.11.2011 - Das ideale Einkaufsportal finden

Sourcing-Plattformen im Internet erleichtern Einkauf und Beschaffung. Branchen-Insider Frank Sattler gibt 12 Tipps, worauf Profis achten sollten.

München, 29. November 2011 ? Frank Sattler befasst sich seit mehr als zehn Jahren intensiv mit der Frage, was die perfekte Einkaufs-Plattformen auszeichnet. Als Geschäftsführer von www.techpilot.de, dem führenden Portal für die Auftragsfertigung der technischen Industrie, tauscht er sich dazu kontinuierlich mit seinen Kunden in ganz Europa aus. Die folgenden zwölf Punkte helfen Einkäufern dabei, schneller das passende Portal zu finden:

1) Vorsicht bei reinen Listen ? Zahlreiche Lieferanten-Verzeichnisse beeindrucken zunächst durch die Fülle und Bandbreite ihrer Einträge. Erst auf den zweiten Blick zeigen sich ihr geringer Informationsgehalt und ihre magere Funktionalität. Wo keine detaillierten Profile hinterlegt sind, liefert eine Suche zu viele irrelevante Treffer. Wer hier sucht, muss im Weiteren viel Zeit für persönliche Detailrecherchen investieren.

2) Inhalte kritisch prüfen ? Achten Sie also darauf, dass das Portal Ihrer Wahl möglichst viele Fragen beantwortet, die Sie an einen potenziellen Lieferpartner haben. Das geschieht zum Beispiel durch ausführliche Firmenprofile inklusive Fotos von Werkstücken, Angaben zu Maschinenpark und Fertigungsmöglichkeiten.

3) Lieber tief als breit ? Je genauer das Einkaufs-Portal auf Ihre Branche und Ihren Bedarf zugeschnitten ist, umso besser. Spezialisierte Online-Plattformen bieten intelligente Suchfunktionen und aktuellen Content. So ist beispielsweise Techpilot auf die technische Industrie und die Ausschreibung von Zeichnungsteilen spezialisiert.

4) Filter nutzen ? Die Suche nach geeigneten Lieferanten sollte nach vielen verschiedenen Kriterien einschränkbar sein, damit Sie schnell und gezielt geeignete Zulieferer finden.

Zudem sollte es möglich sein, die Ergebnis-Listen der ersten Suche durch Filterfunktionen weiter einzugrenzen.

5) Besucherfrequenz prüfen ? Achten Sie auf die Größe des Marktplatzes. Nur eine gut besuchte Online-Plattform kann Ihnen die besten Kontakte vermitteln.

6) Müheloser Einstieg ? Prüfen Sie die Portale auf eine intuitive Benutzerführung: Eine Software, die schnell und einfach zu bedienen ist, wird von Ihnen und Ihren Mitarbeitern gerne und viel genutzt.

7) Auf Effizienz setzen ? Eine gute Plattform zeichnet sich durch industriegerechte Funktionalität aus. Sie unterstützt Einkäufer auch in der Verwaltung Ihrer Anfragen und Angebote sowie bei der Organisation Ihres Lieferanten-Netzwerks.

8) Online dokumentieren ? Ein Archiv sollte nicht nur alle Anfragen und Angebote, sondern auch die begleitende Kommunikation erfassen können.

9) Vertraulichkeit wahren ? Professionelle Plattformen bieten standardmäßig Möglichkeiten, Informationen vertraulich auszutauschen und Geheimhaltungsvereinbarungen in den Angebotsprozess einzubinden.

10) Support in Anspruch nehmen ? Ergänzend zur reinen Software leisten professionelle Anbieter fachkundige Unterstützung bei der Erstellung der Anfragen.

11) Am besten erst testen ? Probieren kostet in der Regel nichts. Testen Sie mehrere Internet-Angebote und entscheiden Sie sich dann für dasjenige, das Ihnen Zeitersparnis und Nutzen bringt.

12) Über ein eigenes Portal nachdenken ? Ihre Einkaufsorganisation ist komplex und vielleicht über mehrere Standorte hinweg vernetzt? Dann lohnt es sich, über eine so genannte White-Label- Lösung nachzudenken. Diese bildet Ihre Einkaufsorganisation und -prozesse exakt ab. Sie ist in der visuellen Gestaltung genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten und von Anfang an vital durch vollständige Anbindung an die Sourcing-Plattform.

29. Nov 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 3853 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Techpilot


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Techpilot


Techpilot präsentiert neues Modul 'Lieferantenmanagement'

Europas führendes Portal für die Fertigungsindustrie bietet jetzt ein neues Modul für effizientes Lieferantenmanagement sowie weitere Verbesserungen.

20.11.2013
20.11.2013: München, 20.11.2013 - ? Techpilot hat sein Funktionsangebot für Einkäufer maßgeblich erweitert: Das auf die technische Industrie spezialisierte Portal führt nun ein komplett neues Modul für effizientes Lieferantenmanagement ein. Damit können Einkäufer ihre Lieferanten individuell organisieren und strukturieren. Beispielsweise ist damit die in vielen Unternehmen praktizierte Gliederung nach Warengruppen möglich. Neben dem Lieferantenmodul punktet die neueste Version der Plattform mit weiteren Neuerungen, die die Arbeit vereinfachen und beschleunigen. So lassen sich nun mehrere Zeichnun... | Weiterlesen

Techpilot unterstützt Value Management in der Fertigungsindustrie

Vortrag auf den WA/VM-Praxistagen in Kirchheim-Teck demonstriert zielorientiertes Angebotsmanagement als essenziellen Baustein der Wertanalyse.

26.09.2013
26.09.2013: München, 26.09.2013 - ? Die Konzeption von Neuprodukten erfordert heute einen abteilungsübergreifenden Ansatz, der Kundennutzen, technische Innovation und betriebswirtschaftliche Anforderungen bündelt. Mit Hilfe von Wertanalyse (WA) und Value Management (VM) wird dies erreicht. Auf den diesjährigen Kirchheimer WA/ VM-Praxistagen am 11. und 12. Oktober 2013 treffen sich Experten und Interessierte zum Erfahrungsaustausch. Techpilot Geschäftsführer Frank Sattler stellt in seinem Vortrag dar, wie bei der Lieferantenauswahl der Kostenaspekt die nötige Berücksichtigung findet.'Langfristig be... | Weiterlesen

Techpilot setzt auf Kundendialog

Online-Plattform für die technische Industrie stellt Anwenderbedürfnisse in den Fokus künftiger Entwicklungen. Kundendienst-Zentrum neu gestaltet.

22.07.2013
22.07.2013: München, 22.07.2013 - ? Techpilot, die führende Online-Plattform für die technische Industrie, hat den Umbau seines Kundendienst-Zentrums abgeschlossen. Optimierte Akustik und moderne Arbeitsplatzgestaltung kommen einer weiter verbesserten Kommunikation mit den Nutzern der Plattform zugute. Der Dialog steht auch bei Vor-Ort-Besuchen ausgewählter Anwender-Unternehmen im Fokus. Auf dieser Basis wird Techpilot sein Angebot künftig noch stärker am Bedarf ausrichten. Beide Maßnahmen sind Teil einer Anfang des Jahres von Techpilot gestarteten Service-Offensive.Nach der Erweiterung seines Serv... | Weiterlesen