Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Überblick über den Cashflow

Von Wilken GmbH

Wilken Liquiditätsmanagement ermöglicht tagesgenaue Auswertungen

Es gibt kaum ein Unternehmen, bei dem das Thema Liquidität nicht weit oben auf der Agenda steht. Zur Sicherstellung der eigenen Zahlungsfähigkeit ist ein schneller und tagesaktueller Überblick über den Finanzstatus essentiell. Das Liquiditätsmanagement...

Ulm, 06.12.2011 - Es gibt kaum ein Unternehmen, bei dem das Thema Liquidität nicht weit oben auf der Agenda steht. Zur Sicherstellung der eigenen Zahlungsfähigkeit ist ein schneller und tagesaktueller Überblick über den Finanzstatus essentiell. Das Liquiditätsmanagement von Wilken unterstützt die Geschäftsführung in diesem Bereich. Es ermöglicht auf Knopfdruck tagesgenaue Auswertungen über die offenen Forderungen, anstehenden Auszahlungen sowie zu erwartenden Geldeingänge. Als modularer Baustein kann die Erweiterung allen anderen Komponenten der Wilken CS/2 Produktfamilie zugeschaltet werden, beispielsweise der Finanzbuchhaltung und Materialwirtschaft. "Die Zeiten sind vorbei, in denen sich die Geschäftsführung die Informationen erst aus den unterschiedlichsten Quellen zusammensuchen und dann in einer Excel-Tabelle auswerten musste. Unser Modul ermittelt die Daten automatisch, wertet sie aus und stellt somit die Grundlage für ein unternehmensweites Cash-Management dar", so Folkert Wilken, Geschäftsführer der Wilken GmbH.

"Mit dem Wilken Liquiditätsmanagement können Drill-Down-Analysen bis auf Einzelplanwerte ausgeführt und drohende Finanzengpässe tagesgenau und daher frühzeitig erkannt und analysiert werden. Überschüsse hingegen können zeitnah beispielsweise einem Tagesgeldkonto zugeführt und dadurch Zinsgewinne erzielt werden", führt Jörn Struck, Leiter Produktmanagement der Wilken GmbH, weiter aus.

Der integrative Ansatz des Wilken Liquiditätsmanagement, das auf dem MRS Management Reporting System aufsetzt, spielte bei der Entwicklung eine wichtige Rolle. Denn der überwiegende Teil der Daten für die Auswertung kommt aus anderen Modulen der Wilken CS/2 Produktfamilie. Die in der Finanzbuchhaltung und Materialwirtschaft vorhandenen Informationen wie offene Forderungen, Verbindlichkeiten, Kreditpläne, Bestellungen und Aufträge werden in einer Zahlungsvorschau zusammengefasst und automatisch ausgewertet. Über eine Erfassungsmaske können zusätzlich manuelle Finanzplanwerte (Expertenwissen) sowie Daten aus separaten Systemen manuell erfasst werden. Das Wilken Liquiditätsmanagement eignet sich für den Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen, beispielsweise im Energiemarkt, Handel und im Bereich Gesundheit und Soziales.

06. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2313 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Wilken GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Wilken GmbH


Wilken: Größter Rollout der Firmengeschichte

CS/2 4.2 und ENER:GY 4.0 werden bei allen Anwendern implementiert

05.06.2013
05.06.2013: Ulm, 05.06.2013 - Wilken zieht beim größten Rollout von neuen Software-Versionen in der Firmengeschichte eine positive Zwischenbilanz: Nachdem die Pilotierungen beim Buchgroßhändler und Pressegrossisten Umbreit sowie bei den Stadtwerken Waldkirch und Werl jeweils mit Punktlandungen abgeschlossen werden konnten, sind nun auch die ersten Großanwender wie beispielsweise Lufthansa AirPlus erfolgreich migriert worden. Im Rahmen des Rollouts müssen sowohl das Finanzmanagement CS/ 2 als auch die Branchenlösung ENER:GY in diesem Jahr bei allen Kunden auf die aktuelle Version gebracht werden, um... | Weiterlesen

TÜV-Zertifizierung für Wilken Rechenzentrum

Der ERP-Hersteller eröffnet zum Jahresanfang das erste TÜV-geprüfte Stufe 3-Rechenzentrum im Großraum Ulm/Neu Ulm

08.01.2013
08.01.2013: Ulm, 08.01.2013 - Mit der TÜV-Zertifizierung für ein "Geprüftes Rechenzentrum, hochverfügbar Stufe 3-Konzeption" hat Wilken jetzt schon vor der offiziellen Inbetriebnahme die Bestätigung erhalten, dass das datentechnische Herz des knapp 8.000 qm großen Neubaus am Stammsitz Ulm höchsten Anforderungen an die Datensicherheit und Hochverfügbarkeit genügt. Gleichzeitig ist es auch das erste und einzige Rechenzentrum im Großraum Ulm/ Neu Ulm, das bis jetzt diese TÜV-Zertifizierung erhalten hat. Geprüft wurde die Konzeption von der unabhängigen Beratungsfirma tekit consult, einer zertifi... | Weiterlesen

Erfolgreiches Newsletter-Marketing für Shop-Betreiber

'E-Marketing Suite Connectivity Pack' bringt Verhalten im Shop und E-Mail-Newsletter zusammen

04.12.2012
04.12.2012: Ulm, 04.12.2012 - Wilken hat in Zusammenarbeit mit IntelliShop das "E-Marketing Suite Connectivity Pack" entwickelt, das Shop-Betreibern auf Basis der IntelliShop eCommerce Plattform ein erfolgreiches, umsatzsteigerndes Newsletter-Marketing ermöglicht. Die in namhaften Kundenprojekten bereits bewährte Anbindung der webbasierten Wilken E-Marketing Suite an die IntelliShop eCommerce Plattform ermöglicht weit mehr als eine profilierte und personalisierte Kundenansprache. Vielmehr fließt nun das Nutzungsverhalten der Kunden im Shop in die dynamische Newsletter-Generierung ein. Deutlich erhöht... | Weiterlesen