Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Panaya: Weltweite Gehaltsstudie für SAP-Professionals Experten in Europa verdienen weniger als in den USA

Von Panaya

Weltweiter Vergleich: Europäische SAP-Experten mit geringsten Gehaltserhöhungen

(ddp direct)Potsdam, 8. Dezember 2011 ---- Europäische SAP-Experten bekamen 2011 weltweit die geringsten Gehaltserhöhungen in der Branche. Das geht aus dem neuesten Gehaltsreport von Panaya, Spezialist für ERP-Tests und -Aktualisierungen, hervor. Die europäischen SAP-Professionals haben aber nicht nur die geringsten Lohnzuwächse, darüber hinaus können sie sich auch seltener als der weltweite Durchschnitt über mehr Geld auf dem Gehaltskonto freuen. Während nur bei 57 Prozent der in ...
(ddp direct)Potsdam, 8. Dezember 2011 ---- Europäische SAP-Experten bekamen 2011 weltweit die geringsten Gehaltserhöhungen in der Branche. Das geht aus dem neuesten Gehaltsreport von Panaya, Spezialist für ERP-Tests und -Aktualisierungen, hervor. Die europäischen SAP-Professionals haben aber nicht nur die geringsten Lohnzuwächse, darüber hinaus können sie sich auch seltener als der weltweite Durchschnitt über mehr Geld auf dem Gehaltskonto freuen. Während nur bei 57 Prozent der in Europa beschäftigten SAP-Profis die Bezahlung angehoben wurde, war das in Nordamerika bei 61 Prozent, in Asien/Pazifik bei 66 Prozent, in Lateinamerika bei 67 Prozent und in der restlichen Welt bei 76 Prozent der Fall. Gehaltserhöhungen von mehr als 10 Prozent erhielten lediglich acht Prozent der in Europa beschäftigten SAP-Spezialisten so wenig wie sonst nirgendwo auf der Welt. Einen Lohnzuwachs in dieser Höhe erhielten dagegen in Nordamerika elf Prozent, in Lateinamerika 21 Prozent und in Asien/Pazifik 22 Prozent. Für den Gehaltsreport hat Panaya im November 2011 weltweit mehr als 800 SAP-Experten befragt. Immerhin: Der Trend der vergangenen Jahre, zusätzliche Aufgaben und Verantwortung bei weniger Gehalt übernehmen zu müssen, geht zurück. Die beiden in der Studie meistgenannten Herausforderungen am Arbeitsplatz sind schrumpfende Budgets (55 Prozent) und höherer interner Wettbewerb um bestimmte Positionen im Unternehmen (48 Prozent). Gemäß der Studie verdienen SAP-Spezialisten in den Branchen Luftfahrt & Verteidigung, Gesundheit, Professional Services und Finanzdienstleistungen im Durchschnitt am meisten. Die niedrigsten Durchschnittsgehälter gibt es in den Bereichen öffentlicher Sektor & Bildung, Einzelhandel sowie Kommunikation. Eine erhebliche Rolle bei der Vergütung spielt der Bildungsgrad: Teilnehmer an der Studie mit einem Master-Abschluss verdienten durchschnittlich 18 Prozent mehr als SAP-Experten mit lediglich Abitur. Promovierte dagegen können sich über 53 Prozent höhere Gehälter freuen als SAP-Spezialisten mit einem einfachen Hochschulabschluss. Die Höhe der Vergütung von SAP-Professionals hängt von mehreren Faktoren ab, insbesondere aber von der Branche, der Ausbildung und der Berufserfahrung, sagt Amit Bendov, Chief Marketing Officer bei Panaya. Diese Studie unterstützt Beschäftigte dabei, ihr Gehalt mit dem ihres Wettbewerbs zu vergleichen. Zudem gibt sie ihnen Hilfestellung dabei, die entscheidenden Faktoren für eine Gehaltserhöhung zu identifizieren und wie sie ihren Marktwert steigern können. Die gesamte Studie gibt es zum kostenfreien Download unter: http://go.panayainc.com/2012-SAP-Salary-Survey-DACH.html?Source=701200000004ON5 Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/00lmn9 Permanentlink zu dieser Pressemitteilung: http://www.themenportal.de/it-hightech/panaya-weltweite-gehaltsstudie-fuer-sap-professionals-experten-in-europa-verdienen-weniger-als-in-den-usa-24788 Firmenkontakt Panaya Frank Katzer August-Bebel-Str. 88 14482 Potsdam - E-Mail: Frank.Katzer@PanayaInc.com Homepage: http://panayainc.com Telefon: - Pressekontakt Panaya Frank Katzer August-Bebel-Str. 88 14482 Potsdam - E-Mail: Frank.Katzer@PanayaInc.com Homepage: http:// Telefon: -
08. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Katzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3309 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Panaya

Panaya, ein Infosys-Unternehmen, ermöglicht es mit seiner Enterprise Agile Delivery-Plattform den Unternehmen, Änderungen an ihren Anwendungen zu beschleunigen und Innovationen kontinuierlich bereitzustellen. Panaya bietet cloudbasierte Lösungen für die Anwendungs-Delivery sowie Testing-Lösungen, die die Kollaboration von Business und IT sicherstellen. Panaya liefert ein optimiertes User-Erlebnis mit durchgehender Transparenz des Application Lifecycles und ermöglicht Unternehmens-Agilität mit höherer Release-Geschwindigkeit und Qualität ohne Kompromisse. Seit 2008 nutzen bereits 1.600 Unternehmen aus 62 Ländern Panaya, darunter ein Drittel der Fortune-500-Unternehmen, um Änderungen an Unternehmensanwendungen schnell und in hoher Qualität bereitzustellen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Panaya


Panaya verstärkt das Vertriebsteam für den deutschsprachigen Raum

Spezialist für ERP-Test-Automatisierung eröffnet neues Büro in Karlsruhe

22.08.2012
22.08.2012: (ddp direct) Panaya, der größte SaaS-Anbieter für ERP-Upgrades- und Test-Automation, erweitert sein Vertriebesteam für die D-A-CH-Region kräftig und eröffnet ein neues Büro in Karlsruhe. Damit kommt der Anbieter der steigenden Nachfrage in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach und rückt näher an seine deutschsprachigen Kunden. Das Unternehmen hat weitere Niederlassungen in den USA und Israel. Deutschland ist der zentrale europäische Markt und durch den SAP-Marktanteil von an die 50 Prozent im ERP-Bereich besonders für Lösungen im direkten SAP-Umfeld eine Top-Adresse. Mit ... | Weiterlesen

Neue Studie identifiziert größte Herausforderungen bei Aktualisierung von SAP-Systemen

Ende des Wartungszyklus treibt Unternehmen zu SAP-Upgrade - 27 Prozent der Befragten aktualisieren SAP-System, um neue Funktionen nutzen zu können

23.01.2012
23.01.2012: Die Studie beschäftigt sich zudem mit Kosten und Aufwand eines solchen Upgrade-Projekts: Demnach benötigt ein Unternehmen mit über 2.500 SAP-Anwendern 3.350 Manntage in einem Zeitrahmen von 31 Wochen, um das ERP-System zu aktualisieren. Die entsprechenden Projektkosten liegen im Durchschnitt bei über 1,4 Millionen US-Dollar. Als besondere Herausforderungen gelten der Studie zufolge die Kosten/ Aufwand-Schätzung (39 Prozent), das Rechtfertigen des veranschlagten Budgets (31 Prozent), das Beurteilen der möglichen Auswirkungen des Upgrade auf die bisherige Lösung (29 Prozent) sowie das... | Weiterlesen

Panaya gewinnt Red Herring Top100 Global Tech Startup-Award

Panaya erringt erneut prestigeträchtige Auszeichnung

20.12.2011
20.12.2011: (ddp direct)Potsdam, 20. Dezember 2011 ---- Panaya, Spezialist für die Automation von ERP-Tests und -Aktualisierungen, hat den Red Herring "Top100 Global Tech Startup"-Award gewonnnen. Damit gehört Panaya zu den Top100-Technologie-Start-ups in der ganzen Welt. Das Medienunternehmen Red Herring verleiht diese Auszeichnung jährlich an die weltweit besten Technologiefirmen. Bereits 2009 konnte sich Panaya einen Platz in den Top100 sichern. In Europa wurde der ERP-Experte schon zweimal von Red Herring als ein Gewinner des "Top100 Europe Tech Startup" ausgezeichnet sowohl 2008 als auch 2011. ... | Weiterlesen