Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ligamenta Wirbelsäulenzentrum Frankfurt zieht erfolgreich Bilanz

Von Ligamenta Wirbelsäulenzentrum

Endoskopische Bandscheibenoperation

Frankfurt am Main: Innovative OP-Methoden, angenehme Atmosphäre, Zeit für die Patienten und höchste Qualitäts-Maßstäbe, das schätzen Patienten am Ligamenta Wirbelsäulenzentrum.
"Unser Konzept mit den minimal-invasiven Wirbelsäulenoperationen, einem Team ausgewiesener Fachleute und unserem Service, bei dem der Patient im Mittelpunkt steht, ist aufgegangen", erklärt Dr. Ralf Wagner, Leitender Arzt vom Ligamenta Wirbelsäulenzentrum in Frankfurt. Gemeinsam mit seinem Ärzte und Praxis-Team zieht er positive Bilanz für 2011. Seit der Eröffnung des Ligamenta Wirbelsäulenzentrums in Frankfurt im Februar 2011 hat sich das innovative Konzept schnell im In- und Ausland rumgesprochen: Höchster Komfort, neuste Behandlungsgeräte und ein Panoramablick über Frankfurt sorgen schon in den ersten Minuten für ein Wohlbefinden bei den Patienten. Das junge und dynamische Ärzteteam zählt weltweit zu den führenden Experten der endoskopischen Wirbelsäulen-Chirurgie. Für Dr. Ralf Wagner, dem Mitgründer und leitendem Arzt von Ligamenta, und sein Team ist eine seriöse Basis der Medizin und das Wohl des Patienten sehr wichtig. Erst wenn alle Behandlungsmethoden ausgereizt sind, werden in kooperierenden Krankenhäusern möglichst minimal-invasiv Bandscheibenvorfälle (http://www.ligamenta.de), Frakturen der Wirbelsäule oder Spinalkanalstenosen operiert. Das innovative endoskopische TESSYS-Verfahren von Dr. Ralf Wagner als einem der führenden Spezialisten in Deutschland angeboten. Anstoß für den Wirbelsäulenchirurgen Dr. Ralf Wagner und den Orthopäden und Unfallchirurgen Dr. Peer Joechel, gemeinsam das Frankfurter Wirbelsäulenzentrum Ligamenta zu gründen, war der Wunsch im Gesundheitssystem und bei den innovativen OP-Methoden alternative, neue Wege zu gehen. Mit jeweils mehr als 500 endoskopischen Wirbelsäulenoperationen sind die beiden Fachärzte ein erfahrenes und eingespieltes Team. Die Qualität und die Bedürfnisse der Patienten stehen für das gesamte Ligamenta-Team an erster Stelle. Die Webseite www.ligamenta.de (http://www.ligamenta.de) vermittelt Interessenten einen ersten Eindruck über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Ein freundliches und perfekt geschultes Mitarbeiter-Team steht mit dem entsprechenden Fachwissen zur Verfügung. Angaben zum Unternehmen: Ligamenta Wirbelsäulenzentrum Walter-Kolb-Str. 9-11 60594 Frankfurt am Main Tel. +49 (0) 69 3700 673 0 Fax +49 (0) 69 3700 673 222 E-Mail: info@ligamenta.de Internet: www.ligamenta.de (http://www.ligamenta.de) Verantwortlich für Texteinstellung: DieWebAG Email: presse@diewebag.de Internet: www.diewebag.de/google-freshness-update.php (http://www.diewebag.de/google-freshness-update.php) Kontakt: Ligamenta Wirbelsäulenzentrum Walter-Kolb-Str. 9-11 D-60594 Frankfurt am Main www.ligamenta.de Telefon: +49 (0) 69 3003 897 0 Pressekontakt Ligamenta Wirbelsäulenzentrum Jörg Astheimer Walter-Kolb-Str. 9-11 60594 Frankfurt am Main Deutschland E-Mail: j.astheimer@yahoo.de Homepage: http://www.ligamenta.de Telefon: +49 (0) 69 3003 897 0
12. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Astheimer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2942 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Ligamenta Wirbelsäulenzentrum


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*