Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wissen Sie wirklich welche sensiblen Daten Sie haben?

Von Nogacom GmbH

Neues Whitepaper präsentiert Best-Practice-Methodik von Nogacom zum Identifizieren und Verwalten sensibler Daten. Download: http://www.nogacom.com/german/sensitive_data.html

Nogacom, führender Anbieter von Information-Governance-Lösungen, präsentiert heute einen neuen Best-Practice-Ansatz zum Identifizieren und Verwalten sensibler Daten über deren gesamten Lebenszyklus hinweg. Der Ansatz wird im neuen Nogacom Whitepaper erklärt....

Wadgassen, Deutschland, Herzeliya Pitach, Israel, 12.12.2011 - Nogacom, führender Anbieter von Information-Governance-Lösungen, präsentiert heute einen neuen Best-Practice-Ansatz zum Identifizieren und Verwalten sensibler Daten über deren gesamten Lebenszyklus hinweg. Der Ansatz wird im neuen Nogacom Whitepaper erklärt. Download unter: http://www.nogacom.com/german/sensitive_data.html

Das neue Whitepaper erläutert einige der entscheidendsten Probleme die Unternehmen haben, wenn sie versuchen, sensible unstrukturierte Daten zu identifizieren und zu verwalten:

- Ein mangelndes Verständnis, was sensible Daten tatsächlich sind sowie das Fehlen von Werkzeugen und Methoden diese zu identifizieren, sobald Unternehmen herausgefunden haben, was sie überhaupt suchen.

- Ein mangelndes Verständnis und ein mangelnder Einblick in den sich ändernden Status eines Dokumentes über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg sowie die Unfähigkeit dieses Dokument nach zu verfolgen.

- Mangelnde Transparenz, wie mit sensiblen Daten im Unternehmen umgegangen wird.

- Der Irrglaube, dass DLP-Lösungen sensible Daten wirklich identifizieren können.

Bezug nehmend auf die oben genannten Probleme stellt Nogacom seine Best-Practice-Methodik zum Ermitteln und Verwalten sensibler Daten vor. Dies beinhaltet ein einfaches, überschaubares und effizientes Verfahren, das Unternehmen hilft, erfolgreich auf die Probleme einzugehen.

Für mehr Informationen über den Nogacom Best-Practice-Ansatz zur Identifizierung und Verwaltung sensibler Daten können Sie das Whitepaper unter http://www.nogacom.com/german/sensitive_data.html herunter laden.

12. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 185 Wörter, 1685 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Nogacom GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Nogacom GmbH


Nogacom NogaLogic 4.0 mit voller Unterstützung für Cloud Computing

Zugrundeliegende Datenklassifizierungs-Technologie in NogaLogic 4.0 erheblich erweitert

24.04.2012
24.04.2012: Wadgassen, Deutschland/ Herzeliya Pitach, Israel, 24.04.2012 - Nogacom, führender Anbieter von Datenklassifizierungs-Lösungen für Information-Governance kündigt heute Version 4.0 seiner Datenklassifizierungs-Lösung NogaLogic an, die Cloud Computing vollständig unterstützt. NogaLogic 4.0 erlaubt es Unternehmen, unstrukturierte Daten auch in Cloud-basierten Datenspeichern zu erkennen, zu klassifizieren und zu verwalten. Darüber hinaus kann NogaLogic 4.0 sowohl in öffentlichen und privaten Cloud-basierten Infrastrukturen, als auch in lokalen Could-Diensten installiert werden. So können ... | Weiterlesen

Neuer Nogacom Service identifiziert sensible Daten automatisch innerhalb von sieben Tagen

Neues Der neue NogaLogic Sensitive Data Service macht die Identifizierung sensibler Daten einfach, schnell und günstig

29.02.2012
29.02.2012: Wadgassen, Deutschland / Herzeliya Pitach, Israel, 29.02.2012 - Nogacom, führender Anbieter von Datenklassifizierungs-Lösungen für Information-Governance stellt heute seinen NogaLogic Sensitive Data Identification Service vor. Im Rahmen der Dienstleistung analysiert Nogacom in sieben Arbeitstagen bis zu 1 Terabyte unstrukturierter Unternehmensdaten und identifiziert Dokumente, die sensible Geschäftsinformationen enthalten. Der NogaLogic Sensitive Data Identification Service ist derzeit für Unternehmen in Deutschland verfügbar und beläuft sich auf 3.950? für den 7-Tage-Service. Weitere... | Weiterlesen

Die Lösung zur Datenklassifizierung NogaLogic 3.8 für Information Governance identifiziert automatisch sensible Daten

Durch die Integration von NogaLogic 3.8 in die Best Practices Methodik von Nogacom wird das Identifizieren von sensiblen Daten einfach, handhabbar und effektiv

05.12.2011
05.12.2011: Wadgassen, Deutschland, Herzeliya Pitach, Israel, 05.12.2011 - Nogacom, ein führender Anbieter für Information Governance Lösungen, kündigt heute die Veröffentlichung der Version 3.8 seiner NogaLogic Lösung zur Datenklassifizierung an. Die neue Version von NogaLogic liefert Unternehmen eine Lösung für das altbekannte Problem der Identifizierung von sensiblen Daten. Mit NogaLogic 3.8 können Unternehmen jetzt einfach und automatisch ihre sensiblen Daten - einschließlich deren geschäftlichen Kontexts - identifizieren und dann über ihre gesamte Nutzungsdauer hinweg analysieren und verw... | Weiterlesen