Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Searchmetrics Adobe Genesis Integration mit Adobe SearchCenter+ ab sofort verfügbar

Von Searchmetrics GmbH

Online-Vermarkter können Daten von Adobe SiteCatalyst, Adobe SearchCenter+ und der Searchmetrics Suite jetzt gemeinsam anzeigen und mit abgestimmten Strategien den Aufwand und die Kosten minimieren

Searchmetrics, weltweit führender Anbieter von Search- und Social-Analytics-Software, gibt heute die allgemeine Verfügbarkeit der Integration seiner Suchanalysedaten in Adobe® SiteCatalyst® - effektive Webanalyse- und die SEMOptimierungslösung Adobe®...

Berlin, 13.12.2011 - Searchmetrics, weltweit führender Anbieter von Search- und Social-Analytics-Software, gibt heute die allgemeine Verfügbarkeit der Integration seiner Suchanalysedaten in Adobe® SiteCatalyst® - effektive Webanalyse- und die SEMOptimierungslösung Adobe® SearchCenter+ bekannt, zwei Produkte der Adobe® Digital Marketing Suite. Die über Adobe® Genesis(TM) verbundene integrierte Lösung bietet Online- Vermarktern die Möglichkeit, Performance-Metriken von organischer und bezahlter Suche einfach miteinander zu verbinden Bid-Optimierung durch organische Rank-Szenarien vorzunehmen sowie Keyword-Empfehlungen auf Basis organischer Such-Performance zu erhalten und somit langfristig PPC-Ressourcen einzusparen.

Die Integration der Suchanalysedaten von Searchmetrics, dem "Adobe Best Technology Partner 2011" in EMEA, in die Adobe Digital Marketing Suite, bietet eine kombinierte Gesamtübersicht der organischen und bezahlten Suchergebnisse in internationalem Rahmen auf Basis eines Datensatzes. Kunden, die beide Lösungen zusammen einsetzen, profitieren durch die Searchmetrics Suite von einer verbesserten Kontrolle über ihre SEO-Maßnahmen und einer optimierten Identifizierung von Potenzialen auf ihren Webseiten und erhalten durch Adobe SiteCatalyst präzisere Informationen über Website-Traffic und Performance.

Nach Untersuchungen von Pew Research kann ein koordinierter Einsatz von organischen und bezahlten Suchstrategien zu einer Erhöhung der Search Performance um bis zu 25 % führen, während schlecht koordinierte Strategien die Performance um bis zu 95 % verringern können.

"Diese integrierte Lösung ermöglicht eine verfeinerte und transparentere Strategie zur Abstimmung und Optimierung von bezahlten und organischen Suchstrategien", sagt Dr. Horst Joepen, CEO von Searchmetrics. "Die für die SEM-Budgets Verantwortlichen können Metriken einfach in einer Ansicht miteinander vergleichen, mit organischen Rank-Szenarien Bid- Optimierung gegenüber den Wettbewerbern vornehmen und auf Basis von PPC Conversion Rates, Rendite und anderen einflussreichen Metriken fortlaufend die beste Ressourcennutzung berechnen."

Timo Salzsieder, CEO der TOMORROW FOCUS Technologies GmbH, die Adobe-Partner und Elite-Partner von Searchmetrics ist, begrüßt die Integration von Searchmetrics in die Adobe Digital Marketing Suite. "Adobe SiteCatalyst und die Searchmetrics Suite bilden die Grundlage unseres Dienstleistungsangebotes im Bereich der Webanalyse und der Suchmaschinenoptimierung," sagt Salzsieder. "Mit dieser gemeinsamen Lösung können wir unseren Kunden in Zukunft eine noch größere Transparenz im Bezug auf ihre Budgets für das Suchmaschinenmarketing bieten."

Nutzer der Adobe Digital Marketing Suite können Searchmetrics einfach über den Genesis- Assistenten aktivieren. Besuchen Sie für weitere Informationen www.omniture.com/go/42418, um den Adobe-Verkaufskontakt für Ihre Region zu finden oder schreiben Sie an den Searchmetrics-Verkauf: sales@searchmetrics.com.

13. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3057 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Searchmetrics GmbH


Neue Searchmetrics-Studie untersucht die spezifischen Ranking-Faktoren für die Reisebranche

Eine gute Nutzer-Erfahrung ist entscheidend für das Ranking von Webseiten im Reisebereich

12.07.2017
12.07.2017: Berlin, 12. Juli 2017 - Searchmetrics hat in seinem neuesten Whitepaper die für die Reisebranche spezifischen Ranking-Faktoren untersucht, mit denen Reiseanbieter, Fluggesellschaften, Hotels und andere Unternehmen die Sichtbarkeit ihrer URLs in Suchmaschinen verbessern können. Zusammenfassend kann man sagen: Reisewebseiten müssen einen überdurchschnittlich hohen Nutzwert für die Verbraucher bieten, da sie bei der Reiseplanung vor allem Informationen suchen. Relevante, lange Texte und umfangreiche Informationslisten wirken sich positiv auf das Ranking aus. Schneller ladende Seiten ranken ... | Weiterlesen

Die Searchmetrics Content Experience: eine Evolution in der Entwicklung von Online-Inhalten

Searchmetrics Content Experience begleitet Autoren und Marketer durch den Content-Marketing-Prozess und unterstützt bei Recherche, Entwicklung und Optimierung von nutzerrelevanten und zugleich umsatzstarken Inhalten.

25.04.2017
25.04.2017: Berlin, 25. April 2017 - Optimierte Inhalte, beste Lesbarkeit und eine Verbindung mit der jeweiligen Zielgruppe - das erreichen Autoren und Content Marketer mit der neuen Searchmetrics Content Experience. Die weltweit erste Plattform für agile und datengestützte Content-Entwicklung, die Searchmetrics heute offiziell auf den Markt bringt, unterstützt Content-Experten dabei, relevante Inhalte zu produzieren, die sowohl auf die Fragen der Nutzer eingehen als auch messbare Ergebnisse liefern. Die Searchmetrics Content Experience dient als innovativer Wegweiser, der Marketer durch den gesamten... | Weiterlesen

Ranking-Faktoren: Neue Searchmetrics-Studie weist Content-Relevanz als eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein Top-Ranking nach

Aktuelle Studie von Searchmetrics untersucht erstmals die Relevanz von Content für Top-Rankings in den Google-Ergebnissen / Allgemeine Ranking-Faktoren-Studie wird eingestellt; im Frühjahr 2017 startet Searchmetrics neue Studien-Reihe

13.12.2016
13.12.2016: Berlin, 13. Dezember 2016 - Relevanter Content, der die Nutzerintention perfekt erfüllt, ist inzwischen der wichtigste Ranking-Faktor. Das ist eine zentrale Aussage der neuen "Ranking-Faktoren-Studie", die Searchmetrics kurz vor den Weihnachtsfeiertagen vorstellt. Demnach erfolgt die Relevanz-Bewertung von Google heute in Echtzeit auf Basis der Inhalte einer Website, ihrer technischen Umsetzung sowie einer Analyse der Nutzerzufriedenheit. Die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Studie im Überblick: - Neuer Ranking-Faktor "Content-Relevanz": Individuelle Content-Relevanz und Nutzerintenti... | Weiterlesen