Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

E-Invoicing-Anbieter gründen europäischen Fachverband - First Businesspost engagiert sich an vorderster Front

Von First Businesspost GmbH

First Businesspost ist Gründungsmitglied der European E-Invoicing Service Providers Association (EESPA)

First Businesspost ? Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen rund um E-Invoicing ? hat gemeinsam mit 13 weiteren europäischen Anbietern nun offiziell die European E-Invoicing Service Providers Association (EESPA) gegründet. Der neue Fachverband wird...

München, 19.12.2011 - First Businesspost ? Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen rund um E-Invoicing ? hat gemeinsam mit 13 weiteren europäischen Anbietern nun offiziell die European E-Invoicing Service Providers Association (EESPA) gegründet. Der neue Fachverband wird die Interessen der Anbieter und Anwender von E-Invoicing unterstützen sowie die Akzeptanz und Verbreitung der damit zusammenhängenden Technologien und Services weiter vorantreiben. Dabei sollen Richtlinien und Standards die europaweit integrierte Nutzung elektronischer Rechnungen und durchgängig elektronischer Transaktionen auf eine breite technologische und rechtliche Basis stellen. Auf der ersten Mitgliederversammlung wurde First Businesspost-Geschäftsführer Hubert S. Hohenstein zum Mitglied des Executive Committee der EESPA gewählt. Dieses gibt vor, welche Themen seitens des Fachverbandes im Fokus stehen sollen und trägt die Verantwortung für die strategische Ausrichtung der EESPA.

Das Potenzial der elektronischen Rechnung ? und damit zusammenhängend auch von E-Procurement und E-Business ? hinsichtlich Effizienzsteigerung, Kostendämpfung und Kundenzufriedenheit wird inzwischen allgemein von Behörden und Unternehmen wahrgenommen. Verschiedene Richtlinien, die europaweit erlassen wurden ? wie z.B. die VAT-Direktive ?, sollen die Adaption von E-Invoicing erleichtern und die elektronische Rechnung in ihrer Wertigkeit und rechtlichen Gültigkeit dem Papierdokument gleichstellen.

Vor diesem Hintergrund haben sich die E-Invoicing Service Provider zu einer Interessengemeinschaft zusammengefunden und die EESPA ? The European E-Invoicing Service Providers Association gegründet. Sie hat zum Ziel, die Interessen der Anwenderunternehmen jeglicher Größe wahrzunehmen, ihnen zielorientierte und einfach anwendbare Services zu bieten und ganz allgemein die öffentliche Akzeptanz in diesem Bereich zu fördern. Gleichzeitig sollen die Möglichkeiten geschaffen werden, eine gut funktionierende, integrierte und standardbasierte Umgebung für die elektronische Rechnungsstellung und E-Business in ganz Europa zu schaffen.

Als eines der Gründungsmitglieder stellt die First Businesspost mit ihrem Geschäftsführer Hubert S. Hohenstein ein Mitglied im Executive Committee des neuen Fachverbandes. Er erklärt: 'Für einen raschen, aber nachhaltigen pan-europäischen Erfolg im E-Invoicing muss möglichst bald eine breite rechtliche und technologische Basis geschaffen werden, die aber auch die Interessen und Anforderungen der Anwender im Auge behält. Daher sehen wir uns als neutrale Schnittstelle, Sprachrohr und Treiber zwischen regulativen Institutionen, Anbietern und Anwendern. Weiterhin werden wir uns zukünftig in der Entwicklung von Best Practices, Qualitätsstandards und Richtlinien engagieren sowie Marktforschung betreiben und Schulungen bieten.'

19. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2890 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von First Businesspost GmbH


Nach Übernahme durch Basware: Netzwerk der First Businesspost 'goes global'

Kunden der First Businesspost profitieren vom weltweiten Netzwerk beim elektronischen Rechnungsaustausch

20.01.2012
20.01.2012: München, 20.01.2012 - Die First Businesspost GmbH ? Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen rund um E-Invoicing ? ist ab sofort 'a Basware Company'. Mit der Übernahme durch den weltweiten Marktführer bei Purchase-to-Pay-Lösungen können Kunden der First Businesspost ihre Rechnungen weltweit elektronisch austauschen.Basware hat kürzlich angekündigt, die First Businesspost zum Preis von mehr als zwölf Millionen Euro zu übernehmen (zur offiziellen Presse-Meldung: http:// www.basware.de/ news-und-events/ news/ basware-uebernimmt-deutsches-e-invoicing-netzwerk-first-businesspost). Damit... | Weiterlesen

01.12.2011: München, 01.12.2011 - Delegate unterstützt die komplette Supply-Chain zwischen GeschäftspartnernFirst Businesspost ? Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen rund um E-Invoicing ? hat heute eine weitreichende Kooperation mit der Delegate-Group angekündigt. Diese gehört zu den weltweiten Marktführern für Softwarelösungen, Dienstleistungen und Consulting Catering- und Healthcare-Segment. Künftig können Anwender der Delegate Softwarelösungen ihre Bestellungen an Lieferanten über den Service der First Businesspost elektronisch versenden. Damit beendet Delegate den umständlichen Ver... | Weiterlesen

First Businesspost and Pagero sign e-invoicing interoperability agreement

Customers from both companies will benefit from efficient and secure cross organisation communication

05.10.2011
05.10.2011: München, 05.10.2011 - Pagero and First Businesspost are members of VeR and have used the legal and technical framework of VeR for this implementation. We believe that interoperability is crucial in growing the e-invoicing market to leverage business benefits globally."We are delighted with this collaboration with First Businesspost, one of Germany's major operators. No single operator can support global data communication. Both our customers will benefit from this agreement as it will give them an easy, efficient and secure way to communicate with many more companies", said Jonas Edlund, Vice... | Weiterlesen