Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kostenloser Mehrwert: Trainingsmethoden live erlebt

Von forward academy

Führungskräfte beim Schnuppertag der forward academy

Ein Trainingsgeschenk am Samstag machte die forward academy nun den Teilnehmern an ihrem Schnuppertag 2011. Wie sie Mitarbeitergespräche motivierend führen können, erarbeiteten sich die Führungskräfte bei einem kostenlosen Intensivtraining.
Wettenberg, 21. Dezember 2011 --- Rund fünf Stunden genügten den Trainern Alexander Thalhammer und Rabea Darkow, um den Teilnehmern grundlegendes Wissen über die eigene Selbstwahrnehmung und das Fremdbild zu vermitteln, das andere Menschen von ihnen haben. „Was andere über Sie wissen, Sie selbst aber nicht – das Ihr blinder Fleck“, erklärte forward academy-Geschäftsführer Alexander Thalhammer. Wie es im Personalgespräch gelingen kann, motivierend diesen „blinden Fleck“ zu schließen, lernten die Teilnehmer bei der kostenlosen Schulung. Dazu stellten die beiden Trainer das sogenannte HBDI-Persönlichkeitenmodell vor. Nach dieser Methode des Hermann Brain Dominance Institute lassen sich vier Persönlichkeits-Grundtypen unterscheiden, deren Eigenschaften auch die Kommunikation miteinander prägen. Höhepunkt: Die Teilnehmer erarbeiteten mit den Seminarunterlagen ihr persönliches Profil. Auf dieser Grundlage lernten sie anschließend, ihre Mitarbeiter typgerecht anzusprechen. Lehrvideos verdeutlichten, wie man die Erkenntnis der Persönlichkeitstypen nutzen kann. Und im persönlichen Coaching hatte eine Teilnehmerin sogar Gelegenheit, Ihre Gesprächsführung zu verfeinern.   „Mir hat das intensive Training viel Neues vermittelt“, berichtete Julia Rogert. Die Juristin, die bei SRTS Europe in Düsseldorf Personalverantwortung trägt, kann das frische Wissen gut bei den bald anstehenden Halbjahresgesprächen anwenden und plant schon, an weiteren Seminaren teilzunehmen.   Auch Stefan Drieschner, Abteilungsleiter IT-Projects und Consulting bei DPD Geopost Deutschland in Aschaffenburg wurde von dem Konzept der Veranstaltung überzeugt: „Wir haben nicht nur die Arbeitsweise der forward academy kennengelernt, das Training war auch inhaltlich äußerst wertvoll“, resümierte er zufrieden.   Weitere Informationen zu den Trainingsangeboten der forward academy gibt es unter www.forward-academy.com   Pressekontakt: Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit Tobias Loew / Uwe Berndt Roßdorfer Str. 19a 60385 Frankfurt Tel.: 0 69 / 48 98 12 90 E-Mail: tobias.loew@mainblick.com Unternehmenskontakt: forward academy Alexander Thalhammer Im Westpark 8 35435 Wettenberg Tel.: 0 6 41 / 641 96 99 78 90 E-Mail: info@forward-academy.com Über die forward academy Weiterbildungskonzepte in der Transport- und Logistikbranche sind das Spezialgebiet der forward academy. Die Trainer des Unternehmens kommen selbst aus der Branche und sprechen die Sprache ihrer Kunden. Mit diesem Fachwissen entwickelt die forward academy maßgeschneiderte Seminare für Unternehmen und bietet offene Seminare für die individuelle Weiterbildung an. Darüber hinaus schaffen Intensivtrainings die Gelegenheit, die Lehrinhalte nachhaltig im „echten Leben“ zu vertiefen. Die Intensivausbildung „Fit4Logistics“ vermittelt in jedem Weiterbildungsblock fundiertes fachliches Know-how auf einer soliden betriebswirtschaftlichen Basis.
21. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2981 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über forward academy


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von forward academy


15.03.2013: Wettenberg, 15. März 2013 --- Der Einsatz von E-Learning-Angeboten für die „Generation 50 plus“ mag überraschen. Doch als interaktives Lernangebot erfüllen die modularen Seminare der Live Action Online Learning Academy (LAOLA) den Wunsch nach unkompliziertem Lernen über das Internet. „Gerade die Älteren fühlen sich mit reinen E-Learning Formaten oft unwohl. Als Antwort darauf führen wir lebendige moderierte Schulungen durch“, erklärt Stefan Urke, Geschäftsführer der forward die Idee hinter dem beschwingten Namen. Die LAOLA-Seminare kombinieren die Vorteile von Präsenz-Seminaren... | Von forward academy

18.02.2013
18.02.2013: Wettenberg, 15. Februar 2013 --- Abteilungs- oder Bereichsleiter eines Unternehmens stehen unter hohem Leistungs- und Erwartungsdruck. Sie müssen Anforderungen erfüllen, die nicht selten ihre fachlichen Qualifikationen und persönlichen Fähigkeiten übersteigen. Manager sollen die strategische Vision der Geschäftsführung umsetzen. In der Position zwischen der Führungsebene und dem operativen Personal steckt viel Konfliktpotenzial. Wer in solchen Situationen in seiner Rolle unsicher ist, gerät schnell an seine Grenzen. Das gilt auch für Angehörige anderer Berufsgruppen, wie Trainer, Be... | Von forward academy

Interview mit Stefan Urke (forward academy)

Weiterbildungstrends 2013: Immer mehr und immer schneller

15.01.2013
15.01.2013: Lernen heute und vor 20 Jahren – was sind die Unterschiede? Ein Beispiel macht es deutlich: Mein Sohn Christoph ist ein Computer-Freak. Als neulich mein Laptop streikte, schaute er sich die Sache an. "Weißt du, woran es liegt?" Antwort: "Nee, aber gleich!" Nach fünf Minuten Suche im Internet hat er das Problem lokalisiert und die Lösung gefunden. Vor 20 Jahren noch hätte ein vergleichbares Problem Tage und eine umfangreiche Recherche in Büchern und Bibliotheken beansprucht. Wissen ist heute immer und überall abrufbar. Die Verbreitung von Smartphones und Tablets hat sich im vergangenen... | Von forward academy