Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Geschützte Online-Zusammenarbeit: Verschlüsselung für sensible Dokumente in der Cloud

Von Applied Security GmbH

Applied Security GmbH erweitert ihre Verschlüsselungssoftware um ein Security-Modul für Microsoft SharePoint und die Cloud

Mit der neuen Version 5.1 schützt die Verschlüsselungssoftware fideAS file enterprise erstmals auch Daten außerhalb firmeneigener Netzwerke. Als einziger deutscher Hersteller ermöglicht die Applied Security GmbH (apsec) damit die Dateiverschlüsselung in Online-Storage und dem Dokumentencenter von Microsoft SharePoint.
Stockstadt, 22. Dezember 2011 --- „Aus Sorge um die Vertraulichkeit sensibler Daten nutzen viele Unternehmen die Vorteile der Online-Zusammenarbeit und des Cloud Computings noch nicht stärker“, erklärt Dr. Volker Scheidemann, Marketingleiter bei apsec. Abhilfe bietet das optionale Modul „Cloud Protection“ der Stockstadter Spezialisten für IT-Sicherheit. Damit haben Anwender nun die Möglichkeit, Dateien im SharePoint-Dokumentencenter verschlüsselt abzulegen. Dafür werden vordefinierte Bereiche der Datenbank in den Schutz der Verschlüsselungssoftware einbezogen. Wenn ein autorisierter Nutzer diese Dokumente öffnet, werden sie verschlüsselt aus der Cloud geladen und anschließend erst im Client-Rechner entschlüsselt. Bevor die Daten dann wieder ins SharePoint-Dokumentencenter gespeichert werden, führt fideAS file enterprise automatisch ihre Verschlüsselung aus – ohne dass der Anwender etwas davon bemerkt. Und das sogar, wenn SharePoint lediglich als „Software as a Service“ (SaaS) bei einem Provider genutzt wird. In derselben Weise lässt sich auch per WebDAV auf Online-Storage wie etwa Microsoft SkyDrive zugreifen. Die Lösung bietet also Endpoint-Protection – und damit den höchstmöglichen Schutzstandard, weil ausschließlich gesicherte Daten übertragen werden und die Kontrolle über die Schlüssel beim Betreiber der Verschlüsselungslösung verbleibt. Zusätzliches Plus: Mit dem Modul „Cloud Protection“ lässt sich in Verbindung mit Microsoft SharePoint auch die Sicherheitsadministration von der Datenbankadministration trennen. Insbesondere externen Dienstleistern steht somit der Zugang zu den online gespeicherten Dokumenten nicht mehr zwangsläufig frei. Online-Zusammenarbeit immer wichtiger Der Trend zur weltweiten Online-Zusammenarbeit hat 2011 an Fahrt gewonnen. Dabei hat sich Microsoft SharePoint als der Quasi-Standard für die Zusammenarbeit von Teams etabliert, die überall in der Welt tätig sein können. Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Infotrends wird das Gesamtmarktvolumen für SharePoint im Jahr 2012 global bei voraussichtlich fünf Milliarden US-Dollar liegen. Wie wichtig die Möglichkeit zur Verschlüsselung dabei ist, ergibt sich auch aus den Schätzungen der Analysten von Gartner. Sie gehen davon aus, dass weltweit knapp ein Drittel aller SharePoint-Installationen durch externe Dienstleister betrieben werden. „Beim Outsourcing ist von erhöhten Sicherheits- und Compliance-Anforderungen auszugehen. Deshalb sind wir froh, als einziger deutscher Hersteller eine Lösung anbieten zu können, die Dateiverschlüsselung auch für SharePoint und Online-Storage möglich macht“, erklärt Dr. Volker Scheidemann. Weitere Informationen: www.apsec.de Pressekontakt: Tobias Loew Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit Roßdorfer Straße 19a 60385 Frankfurt tobias.loew@mainblick.com Telefon: 0 69 / 48 98 12 90 Unternehmenskontakt: Kathrin Schork Applied Security GmbH Industriestraße 16 63811 Stockstadt kathrin.schork@apsec.de Telefon: 0 60 27 / 40 67-0 apsec schützt Wissen. Wissen ist der entscheidende Erfolgsfaktor eines Unternehmens. Wir entwickeln für Sie Lösungen, die Ihre IT-Welt sicher machen. apsec bietet Wissen. Ihre Anforderungen zur Verschlüsselung, zur Data Loss Prevention oder zur Anwendung digitaler Signaturen sind bei unseren erfahrenen Spezialisten in guten Händen. apsec arbeitet für Sie. Wir bieten von der Prozessberatung über Softwareentwicklung bis zum Support ein Komplettpaket mit einem einzigen Ziel – Ihre Zufriedenheit.
23. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 425 Wörter, 3594 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Seit 1998 steht der Name apsec für hochklassige IT-Sicherheit.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Applied Security GmbH


Digitale Patientenakte: Der Kampf gegen Manipulation durch Kriminelle

Infoveranstaltung "GesUndSicher" klärt Krankenkassen über Chancen und Risiken der Digitalisierung auf

05.02.2019
05.02.2019: Großwallstadt, 05.02.2019 (PresseBox) - „Viele Versicherungen wollen auf den Digitalisierungszug aufspringen, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, fürchten aber die Sicherheitsrisiken der Digitalisierung. Ihnen wollen wir mit einer Informationsveranstaltung weiterhelfen“, Frank Schlottke, Geschäftsführer der Applied Security GmbH.Patienten können spätestens ab 2021 mit dem Smartphone Daten wie Röntgenbilder und Rezepte in einer digitalen Patientenakte managen. Doch in Zeiten der Digitalisierung können sich erhebliche Sicherheitsschwachstellen verbergen, warnt der IT-Sicherh... | Weiterlesen

16.11.2018: Großwallstadt, 16.11.2018 (PresseBox) - Fünf Monate nach Einführung der EU-DSGVO haben die meisten deutschen Unternehmen die EU-Datenschutzrichtlinie immer noch nicht vollständig umgesetzt. Der Mehraufwand macht ihnen zu schaffen, zeigt eine Studie des IT-Branchenverbands Bitkom. Die Politik muss den Mittelstand mehr unterstützen, ist Volker Röthel überzeugt. Der Geschäftsführer des IT-Sicherheitsexperten apsec ist seit Monaten darum bemüht, DSGVO-Brände in Betrieben zu löschen.Seit dem 25. Mai 2018 sind deutsche Unternehmen verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein... | Weiterlesen

Sicherheit für Daten in Online-Speichern: Der Schlüssel für die Cloud

apsec nutzt Browser für die Verschlüsselung

02.03.2015
02.03.2015:         Großwallstadt, 02. März 2015 --- Der neue Service ergänzt die Verschlüsselungsprodukte der Applied Security GmbH für die geläufigsten Cloud-Dienste. Auch Betreiber einer Private Cloud können fideAS cloud services für ihre Datenablage einsetzen. Durch den browserbasierten Dienst schaffen die IT-Sicherheitsexperten aus Großwallstadt eine einfache Option, Cloud-Speicher sicher zu nutzen. „Viele Unternehmen untersagen ihren Mitarbeitern aus Sicherheitsbedenken, die Online-Speicher zu nutzen“, erklärt apsec-Marketingleiter Dr. Volker Scheidemann. Dabei steigen die Nutzerza... | Weiterlesen