Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Check Point gehört zu den Spitzenreitern in Gartners "Network Firewalls Magic Quadrant 2011"

Von Check Point Software Technologies GmbH

Die auf Sicherheitslösungen spezialisierte Check Point® Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP) hat in 2011 zum wiederholten Male eine Spitzenposition im Führungsquadranten von Gartners "Magic Quadrant for Enterprise Network Firewalls"1 erhalten. Laut...

Redwood City/Kalifornien, Ismaning, 23.12.2011 - Die auf Sicherheitslösungen spezialisierte Check Point® Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP) hat in 2011 zum wiederholten Male eine Spitzenposition im Führungsquadranten von Gartners "Magic Quadrant for Enterprise Network Firewalls"1 erhalten.

Laut Gartner umfasst der Leaders-Quadrant einen Mix aus großen und mittelständischen Anbietern mit der Gemeinsamkeit, dass sie Produkte herstellen, die auf unternehmensweite Anforderungen in großen Organisationen abzielen. Zu diesen Anforderungen gehören ein breites Angebot verschiedener Modelle, die Unterstützung von Virtualisierung und virtuellen LANs sowie Management- und Reporting-Funktionalitäten, die für komplexe und hochvolumige Umgebungen entwickelt sind - wie zum Beispiel die Möglichkeit zur Multitier-Administration oder zur Regel- und Policy-Minimierung. Ein ebenfalls wichtiges Element ist die NGFW (New Generation Firewall)-Fähigkeit, da sich die Unternehmen davon entfernen, dedizierte IPS-Appliances an ihrem Perimeter und ihren Remote-Standorten zu betreiben.

Die im Spitzenquadranten von Gartners "Network Firewalls Magic Quadrant" platzierten Hersteller führen den Analysten zufolge den Markt an, indem sie neue Schutzmaßnahmen und fachlich fundierte, besondere Funktionen anbieten, statt die Firewall als Einheits- und Massenprodukt zu betrachten. Sie können außerdem auf eine gute Erfolgsgeschichte bezüglich der Vermeidung von Schwachstellen in ihren Security-Produkten verweisen. Zu den generellen Produkt-Charakteristika gehören sehr hohe Durchsatzraten bei minimalem Performance-Verlust und Optionen für die Hardwarebeschleunigung.

Einheitliche Lösung für den Schutz vor zahlreichen Gefahren

Durch die weite Verbreitung von Web 2.0- und Mobile Computing-Technologien nehmen die Sicherheitsrisiken des Internets sowohl an Volumen als auch an Raffinesse zu. Damit wird es für viele Unternehmen immer schwieriger, ihre Sicherheitsumgebungen angemessen zu verwalten. Mit R75 bietet Check Point den Anwenderorganisationen eine umfassende Security-Lösung, die alle wichtigen Schutzmaßnahmen integriert, die für den Schutz moderner IT-Umgebungen erforderlich sind. Dazu gehören Check Point's Software Blades für Firewall, VPN, Application Control, Intrusion Prevention, Identity Awareness, Data Loss Prevention und Mobile Access. Check Point R75 unterstreicht die 3D-Security-Strategie des Unternehmens. Diese bietet führende, Software Blade-basierte Schutzmaßnahmen, die den Organisationen eine bessere Einsicht und Kontrolle über ihre Daten, Web 2.0-Applikationen und den mobilen Netzwerkzugriff an die Hand geben - und damit eine multi-dimensionale Security in nur einer integrierten Lösung zur Verfügung stellen.

"Die Security-Komplexität ist für viele IT-Administratoren eines der Hauptprobleme, mit denen sie sich heute konfrontiert sehen", so Christine Schönig, Technical Managerin bei der Ismaninger Check Point Software Technologies GmbH. "Die Unternehmen sind daher auf der Suche nach Lösungen, die umfassenden Schutz bieten, einfach zu nutzen sind und an neue Geschäftsanforderungen angepasst werden können. Wir denken, unsere Position im Gartner-Führungsquadranten bestätigt nicht zuletzt unsere Fähigkeit, den Kunden bei der Vereinfachung seiner Security zu unterstützen, indem wir ihm mit einer einzigen, einheitlichen Lösung umfassenden Schutz vor einer Vielzahl von Gefahren bieten."

Weitere Informationen zu Gartners Enterprise Network Firewall Magic Quadrant unter: http://www.checkpoint.com/products/promo/gartner-firewall/index.html.

1 Dezember, 2011: Magic Quadrant for Enterprise Network Firewalls, von Greg Young und John Pescatore

Über Gartner Magic Quadrant:

Gartner unterstützt keinen der im Magic Quadrant dargestellten Anbieter, Produkte oder Services und empfiehlt Technologieanwendern nicht, nur diejenigen Anbieter auszuwählen, die im "Leaders" Quadrant aufgeführt sind. Der Magic Quadrant ist ausschließlich als Analyse-Tool gedacht und ist nicht als spezifische Handlungsanleitung zu verstehen. Gartner schließt jede Gewährleistung in Bezug auf diese Untersuchung aus, ob ausdrücklich oder impliziert, einschließlich jedweder Zusicherung von Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

23. Dez 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 5106 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Check Point Software Technologies GmbH


Check Point revolutioniert die Angriffsprävention mit bahnbrechender Bedrohungs-Emulation

Das neue Check Point Threat Emulation Software Blade ist die erste Lösung, die Infektionen durch neue Exploits, unerkannte Bedrohungen und gezielte Angriffe verhindert

26.02.2013
26.02.2013: San Cralos, Kalifornien, 26.02.2013 - Check Point® Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP), der weltweit führende Anbieter im Bereich Internetsicherheit, hat heute ein neues Threat Emulation Software Blade angekündigt, das Infektionen durch unentdeckte Exploits, Zero-Day-Attacken und gezielte Angriffe verhindert. Die innovative Lösung untersucht unverzüglich verdächtige Dateien, ahmt deren Ausführung nach, um bösartiges Verhalten zu erkennen, und verhindert vollständig, dass die Malware ins Netzwerk gelangt. Außerdem meldet Check Point Threat Emulation die neuen Bedrohungen sofort ... | Weiterlesen

Check Point erweitert seine erfolgreiche 21000-Appliance-Reihe für große Unternehmen

Die neue Check Point 21700 Appliance bietet marktführenden Schutz und die beste Leistung ihrer Klasse

25.02.2013
25.02.2013: San Carlos, CA, 25.02.2013 - Check Point® Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP), der weltweit führende Anbieter im Bereich Internetsicherheit, gab heute die Einführung seiner neuen 21700 Appliance bekannt. Die Appliance bietet marktführende Sicherheit und schnellste Performance in einem kompakten 2U-Gehäuse. Sofort einsatzbereit, ermöglicht sie maximale Security Performance mit 78 Gbps Firewall-Durchsatz, 25 Gbps IPS-Durchsatz und 2.922 SPUs (SecurityPower(TM) Units). Zudem ist die Appliance für die preisgekrönte Software Blade-Architektur von Check Point ausgelegt, die großen Un... | Weiterlesen

Check Point deckt verborgene Sicherheitsrisiken in Unternehmensnetzwerken auf

Der Security Report 2013 definiert Sicherheitsprioritäten für Unternehmen auf der ganzen Welt

21.02.2013
21.02.2013: San Carlos, 21.02.2013 - Check Point® Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP), der weltweit führende Anbieter im Bereich Internetsicherheit, veröffentlichte heute seinen Security Report 2013, der erhebliche Sicherheitsrisiken für Unternehmen auf der ganzen Welt aufdeckt. Die neue Studie untersucht die gravierendsten Sicherheitsbedrohungen, riskante Webanwendungen, die die Netzwerksicherheit gefährden, sowie Datenverluste, die Mitarbeiter unbeabsichtigt verursachen. Vor allem enthält der Bericht aber auch Empfehlungen, wie sich Unternehmen vor diesen Bedrohungen schützen können.Ein vo... | Weiterlesen