Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Auf zur zünftigen Rodelpartie ins Zillertal

Von www.zillertal-online.at

Auf zur zünftigen Rodelpartei ins Zillertal

Der schneereiche Winter freut die Wintersportler, heuer kommen auch die Rodler voll auf ihre Kosten, denn die Bedingungen sind traumhaft. Im Zillertal gibt es eine große Auswahl an Rodelbahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zu erkunden.
Der schneereiche Winter freut die Wintersportler, heuer kommen auch die Rodler voll auf ihre Kosten, denn die Bedingungen sind traumhaft. Im Zillertal gibt es eine große Auswahl an Rodelbahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zu erkunden. Anbei eine Liste über die Angebote im Tal: Rodelbahn Goglhof, Fügenberg 3,5 lang und nachts beleuchtet ist die rasante Rodelbahn vom Goglhof nach Fügen. Künstliche Beschneiung und mehrmals tägliche Präparation der Bahn sorgen für super Bedingungen. Wer keine Rodel hat kann sich bequem eine ausleihen und nach der Abfahrt an einem Sammelpunkt zurücklassen. Die Bahn kann zu Fuß oder mit dem Rodeltaxi erreicht werden. Unbedingt lohnenswert ist die Einkehr im urigen Goglhof, der sich in der Mitte der zweigeteilten Rodelbahn befindet. Start: 750 m Ziel: 550 m Höhendifferenz: 200 m Rodelbahn Hochfügen Die 1,5 km lange beleuchtete Rodelbahn am Ende des Skigebiets Hochfügen ist besonders für Familien geeignet. Am Parkplatz befinden sich auch Rodelverleihe; nach der Partie kann man in einem der Lokale oder Hotels einkehren. Der Start ist nur zu Fuß erreichbar. Start: 1600 m Ziel: 1500 m Höhendifferenz: 100 m Rodelbahn Kupfnerberg Uderns Ein "Geheimtipp" ist die Rodelbahn am Kupfnerberg. Ca. 3000 m lang ist sie tagsüber geöffnet, nachts ist sie nicht beleuchet. Die Strecke ist allerdings nur für geübte Rodler zu empfehlen, und der Start ist nur zu Fuß erreichbar. Achtung: Auch Autos können auf der Strecke unterwegs sein. Start: 900 m Ziel: 549 m Höhendifferenz: 351 m Rodelbahn Riedberg, Ried Über den Ortsteil Taxach geht es auf die ca. 1 km lange beleuchtete Rodelbahn. Oberhalb des Starts befindet sich die Einkehrmöglichkeit "Schönblick". Nur zu Fuß erreichbar. Start: 750 m Ziel: 570 m Höhendifferenz: 180 m Tipp: Ebenfalls im Ortsteil Taxach beim "Schmieder Lift" befindet sich die Kinderrodelbahn mit lustigen Figuren. Rodelbahn Almluft, Stummerberg Die Rodelbahn am Gattererberg ist 1,5 km lang und beleuchtet. Einkehrmöglichkeit und ein Rodelverleih gibt es bei der Jausenstation "Almluft" im Ziel der Rodelstrecke. Start: ca. 1350 m Ziel: ca. 1200 m Höhendifferenz: ca. 150 m Rodelbahn Lengstein, Aschau Die Bahn ist nachts beleuchtet und nur zu Fuß erreichbar. Start: 750 m Ziel: 600 m Höhendifferenz: 150 m Rodelbahn Gerlosstein, Hainzenberg Vom ADAC getestet und mit GUT bezeichnet wurde die mit 6,8 km längste Rodelbahn des Tales. Zudem wurde sie im Test 2011 zur besten Rodelbahn in Österreich gekrönt. Neben Rodeln kann man bei den beiden Verleihstellen bei der Talstation auch Helme ausleihen. Die Bergfahrt ist bequem mit der Gondel möglich (Kosten: 1x Bergfahrt 6,60 Euro für Erwachsene untertags (3,30 Euro für Kinder) bzw. 8,90 Euro abends (Kinder 4,45 Euro). Der ADAC lobt besonders die gute Beschilderung und Sicherung der abwechslungsreichen Strecke. Mehrere Einehrmöglichkeiten befinden sich entlang der Strecke, die abends beleuchtet ist. Die Rodelbahn ist täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet sowie zum Nachtrodeln von Montag bis Samstag von 19.45 bis 21.15 Uhr. Krummbachtal, Gerlos 1,5 km lang ist die beleuchtete Rodelbahn in Gerlos. Untertags ist die Auffahrt mit dem Skibus möglich, abends gibt es auf Bestellung einen Taxitransfer Gasthof Wiesenhof, Mayrhofen Der Start ist auf 1560 m, die Bahn ist abends nicht beleuchtet. Tristenbachalm, Ginzling Von Ginzlng aus geht man zur Tristenbachalm, bevor es auf der beleuchteten Rodelbahn über ca. 3 km wieder abwärts geht. Rodelbahn Bichlalm, Tux Vor dem tollen Gletscherpanorama geht es ca. 3 km hinunter. Die Rodelbahn ist beleuchtet, Rodeln kann man auf der Hütte ausleihen. Der Aufstieg dauert ca. 50 Minuten. Start ist am Ortsbeginn von Hintertux beim Gemeinschaftsstall. Die Bahn ist gut für Familien geeignet. Start: 1726 m Ziel: 1493 m Höhendifferenz: 233 m Rodelbahn Grieralm, Tux Ca. 5 km ist die beleuchtete Bahn, der Aufstieg dauert ca. 90 Minuten. Absolut sehenswert ist die Adlerstube der Alm mit selbsgeschnitzten Stühlen. Auf der Hütte gibt es einen Rodelverleih. Rodelzeiten sind von 13.30 bis 15.30 sowie von 17.30 bis 18.30 Uhr. Davor und danach fahren Autos auf der Straße. Start: 1786 m Ziel: 1300 m Höhendifferenz: 468 m Weitere Urlaubsinformationen, Veranstaltungen, Pauschalen und Hotels finden Sie wie immer bei uns auf www.zillertal-online.at (http://www.zillertal-online.at). Firmenkontakt www.zillertal-online.at Bernhard Erler Hintertux 759 6294 Hintertux Österreich E-Mail: vertrieb@zillertal-online.at Homepage: http://www.zillertal-online.at Telefon: 0043 676 9700 171 Pressekontakt www.zillertal-online.at Bernhard Erler Hintertux 759 6294 Hintertux Österreich E-Mail: vertrieb@zillertal-online.at Homepage: http://www.zillertal-online.at Telefon: 0043 676 9700 171
06. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Erler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 625 Wörter, 4982 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von www.zillertal-online.at


Das Baumreich Tuxertal - exklusive Hotelsuiten im Zillertal

Das Baumreich Tuxertal - exklusive Hotelsuiten im Zillertal

17.01.2012
17.01.2012: In Tux im hinteren Zillertal entstand ein ganz besonderes Refugium: die Baumsuiten im Hotel Tuxertal. Jede der 9 Suiten wurde mit einem anderen Holz aus den heimischen Wäldern ausgestattet: Apfelbaum, Birnbaum, Lärche, Ahorn, Fichte, Zirbe, Kirsche, Kastanie und Nuss - jedes Zimmer individuell und unverwechselbar im neu definierten Tiroler Stil. Die Baumsuiten glänzen mit folgenden Vorzügen: grossartige Aussicht auf die Zillertaler Berge, offene Feuerstelle mit gemütlichen Kuschelecken, Bücherbord mit erlesener Auswahl, trendige Panorama Badezimmer mit Dusche, Badewanne, Handtuchwärm... | Weiterlesen