Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Qualität kommt nicht von Qual - drei Argumente für ein integriertes Qualitätsmanagement auf NAV-Basis

Von TECTURA AG

Ein in das ERP-System integriertes Regelwerk hilft dabei, schneller und effektiver zu prüfen.

Auch wenn manche Fußballtrainer etwas anderes behaupten: Qualität kommt nicht von Qual. Und auf keinen Fall sollte das Qualitätsmanagement in Unternehmen zur Qual werden. Ein in das ERP-System integriertes Regelwerk hilft dabei, schneller und effektiver...

Münster, 11.01.2012 - Auch wenn manche Fußballtrainer etwas anderes behaupten: Qualität kommt nicht von Qual. Und auf keinen Fall sollte das Qualitätsmanagement in Unternehmen zur Qual werden. Ein in das ERP-System integriertes Regelwerk hilft dabei, schneller und effektiver zu prüfen. Im Standard von Microsoft Dynamics NAV (Navision) wird dieses Thema aber kaum behandelt. Für NAV-Anwender lohnt es sich, hier auf ein ergänzendes Modul zu setzen.

Drei Gründe sprechen für ein integriertes Qualitätsmanagement:

Qualität ist ein Prozess

Laufende Bewertung von Lieferanten, die Analyse historischer Daten, Indikatoren für Verbesserung der eigenen Leistung: Diese Informationen stehen nur zur Verfügung, wenn sie systematisch nach zentral definierten Kriterien erfasst werden. Genau diese Funktionen bietet ein Qualitätsmanagementsystem.

Qualität ist ein übergreifender Prozess

Wareneingang, Produktion, Warenausgang ? ein integriertes System begleitet die gesamte Materialwirtschaft. Und das genau abgestimmt auf den Prüfbedarf an jeder Stelle.

Qualität ist ein übergreifender Prozess, der geplant werden sollte

Mit einem modernen Qualitätsmanagement lassen sich je Lieferant, je Warenbewegung und/oder je Kunde unterschiedliche Prüfpläne einrichten und zuordnen. In einem Prüfplan werden Prüfmittel (die Überwachungs- und Messmittel) erfasst, anhand derer die Prüfmerkmale (die zu prüfende Eigenschaft) getestet werden. Mehre Merkmale werden in Prüfarten zusammengefasst.

Klingt kompliziert? Ein Beispiel verdeutlicht den Aufbau des Prüfplanes: Sie bauen Bauklötze. Mit Zollstock und Waage (Prüfmittel) überprüfen Sie Länge, Durchmesser und Gewicht (Prüfmerkmale) der bunten Steine. Diese drei Kriterien werden zur 'messenden Prüfung' (Prüfart) zusammengefasst. Anhand eines solchen Aufbaues kann ein optimaler Prüfablauf sichergesellt werden.

Aus den Prüfplänen werden automatisch Prüfaufträge generiert. Dieses Vorgehen sorgt für verlässliche Ergebnisse, die Ihnen dabei helfen, die Qualität Ihrer Produkte systematisch zu verbessern.

Tectura bietet mit Tectura Qualitätsmanagement eine integrierte Lösung auf Microsoft Dynamics NAV (Navision)-Basis an. Mehr darüber erfahren Besucher auf der TECTURA CONENTION am 08. und 09. Mai 2012 in Kassel. Weitere Informationen unter www.gemeinsamvorne.de.

11. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2414 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TECTURA AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von TECTURA AG


Tectura auf der topsoft in Zürich

Besuchen Sie uns auf der topsoft 2014: Stand 54g

24.04.2014
24.04.2014: Münster, 24.04.2014 - Am 7./ 8. Mai öffnet die topsoft auch in diesem Jahr wieder ihre Pforten.Der Fokus liegt, wie gewohnt auf Business Software. Es werden IT-Lösungen, Services sowie Infrastruktur präsentiert, die sich eng am Bedarf von KMU orientieren. Das Leitmotiv der Messe: 'Menschen vernetzen. Unternehmen verstehen" wollen wir aufnehmen und Ihnen dort zeigen, dass wir Ihre Sprache sprechen, Ihr Business verstehen und Ihnen Anregungen mit auf den Weg geben, wie Sie ERP-Projekte erfolgreich managen: mit Business Consulting von Tectura.Vielleicht haben Sie sich schon mit dem Gedanken b... | Von TECTURA AG

Tectura bietet Business Consulting-Workshops an

Um ERP-Projekte erfolgreich zu managen braucht es Unterstützung, gerade bei den Projekt-Leitern. Hier helfen die Business-Consulting-Workshops von Tectura

04.04.2014
04.04.2014: Münster, 04.04.2014 - Tectura bietet Business Consulting-Workshops anUm ERP-Projekte erfolgreich zu managen braucht es Unterstützung, gerade bei den Projekt-Leitern. Hier helfen die Business-Consulting-Workshops von TecturaEs gibt zahlreiche Ursachen dafür, warum ERP-Projekte in der Vergangenheit gescheitert sind. Mangelnde Beteiligung der Entscheider ist nur einer davon. Aber sehen Sie es einmal anders herum: Keine einzige ERP-Einführung war erfolgreich, wenn sie nicht an der Unternehmensstrategie ausgerichtet war.ERP-Implementierung ist mehr als nur neue SoftwareIm ERP-Projekt darf es ni... | Von TECTURA AG

Abkündigungen von Lessors alten Lohn und Gehalt-Versionen

Technisches Lohn & Gehalt Update von Lessor muss bis zum Juni 2014 in Microsoft Dynamics NAV umgesetzt sein!

17.03.2014
17.03.2014: Münster, 17.03.2014 - Technisches Update muss bis zum Juni 2014 umgesetzt sein!Wie sich im Markt bereits herumgesprochen hat, wird das Modul Lohn/ Gehalt von Lessor für die Microsoft Dynamics NAV-Versionen: 3.01, 3.10, 3.60, 3.70 zum 31.12.2015 abgekündigt.Jetzt erweitert sich dieser Kreis um die 4er-Versionen 4.00, 4.01, 4.02 und 4.03.Dieser Zeitpunkt liegt zwar nicht in der nahen Zukunft, doch kommt Brisanz durch das Microsoft Betriebssystem Windows XP in dieses Thema. Microsoft stellt den Support ab dem 08. April 2014 für Windows XP ein. Dieser Tatsache geschuldet, werden aus Sicherheit... | Von TECTURA AG