Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Damit Ihr Konstrukteur besser arbeiten kann - achten Sie auf diese drei Funktionen bei Ihrem neuen ERP-System

Von TECTURA AG

Drei Funktionen in Ihrem ERP-System helfen dem Konstrukteur dabei, seine Arbeit besser zu erledigen: Checklisten, dynamische Stücklisten und die konstruktionsbegleitende Fertigung.

Aus einem Angebot wird ein Auftrag, aus dem Auftrag ein Fertigungsauftrag für die Produktion: Dieser Weg ist Standard in vielen ERP-Lösungen. Und hat nur wenig mit der Arbeit in Unternehmen zu tun, die mit der Auftragsfertigung beziehungsweise der auftragsbezogenen...

Münster, 12.01.2012 - Aus einem Angebot wird ein Auftrag, aus dem Auftrag ein Fertigungsauftrag für die Produktion: Dieser Weg ist Standard in vielen ERP-Lösungen. Und hat nur wenig mit der Arbeit in Unternehmen zu tun, die mit der Auftragsfertigung beziehungsweise der auftragsbezogenen Einmalfertigung ihr Geld verdienen. Denn hier sieht fast jedes Produkt anders aus, und zwischen Vertrieb und Produktion muss ein Bindeglied geschaltet werden: der Konstrukteur (auch 'technisches Büro' oder 'Arbeitsvorbereitung' genannt). Drei Funktionen helfen dem Konstrukteur dabei, seine Arbeit besser zu erledigen: Checklisten, dynamische Stücklisten und die konstruktionsbegleitende Fertigung.

Checklisten

Checklisten sind Fragen- und Antwortenkataloge. Sie dienen schon in der Angebotsphase zur Eingabe der Konfigurationsanforderungen des Kunden und stellen gleichzeitig die Qualitätsprüfung dieser Daten sicher. Durch die technisch geprüfte Erstellung und die mit Regeln und logischen Formeln aufgebauten Checklisten werden die erfassten Daten geprüft. So werden unzulässige Produktkonfigurationen sofort erkannt. Mit der Checkliste fließt das Konstruktions-Know-how bereits in die Angebotserstellung ein.

Dynamische Stücklisten

Bei der Erstellung der angebots- und / oder auftragsbezogenen Stücklisten werden die Antworten und Ergebnisse aus den Checklisten herangezogen. Die dynamische Stückliste, die als Maximalstückliste vorliegt, wertet mit Hilfe von Formeln und Regeln die Informationen aus den Checklisten aus. Das Ergebnis daraus ist eine Angebotsstückliste, die auch als Basis einer ersten Kalkulation dient. Eine mitlaufende Kalkulation verfolgt dazu die Kostenentwicklung durch den weiteren Verkaufs-, Konstruktions- und Fertigungsprozess und zeigt damit etwaige Kostenänderungen an, die durch nachträgliche Modifikationen ausgelöst werden können.

Konstruktionsbegleitende Fertigung

Einzelne Baugruppen können in der Konstruktion geprüft und bei Bedarf geändert werden. Dabei ist es nicht zwingend notwendig, den Auftrag komplett zu prüfen, bevor die Fertigungsabteilung den ersten Teilauftrag erhalten kann. Ist eine Baugruppe abgenommen, kann für diese separat ein Fertigungsauftrag erstellt werden. Auf diese Weise lassen sich einzelne Bauteile schon vorab fertigen.

Der Konstrukteur ist so wichtig, dass Tectura für seine Auftragsfertigungslösung den Navision-Standard extra um die Rolle 'Konstrukteur' erweitert hat. Von hier aus hat er Zugriff auf alle Funktionen, die er benötigt. Er findet auf seiner NAV-Startseite übersichtlich dargestellt, welche offenen Konstruktions-, geplante Fertigungs- oder freigegebenen Konstruktionsaufträge aktuell wichtig sind. Die grafische Darstellung der offenen Aufträge in Form von Aktenstapeln zeigt den Arbeitsfortschritt an.

Mehr über Tectura Auftragsfertigung erfahren Sie auf der TECTURA CONVENTION am 08. und 09. Mai 2012 in Kassel. Hier stellen wir Ihnen die Lösung und ihre Einsatzmöglichkeiten vor. Weitere Informationen unter http://bit.ly/TecCon2012.

12. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3100 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TECTURA AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von TECTURA AG


Tectura auf der topsoft in Zürich

Besuchen Sie uns auf der topsoft 2014: Stand 54g

24.04.2014
24.04.2014: Münster, 24.04.2014 - Am 7./ 8. Mai öffnet die topsoft auch in diesem Jahr wieder ihre Pforten.Der Fokus liegt, wie gewohnt auf Business Software. Es werden IT-Lösungen, Services sowie Infrastruktur präsentiert, die sich eng am Bedarf von KMU orientieren. Das Leitmotiv der Messe: 'Menschen vernetzen. Unternehmen verstehen" wollen wir aufnehmen und Ihnen dort zeigen, dass wir Ihre Sprache sprechen, Ihr Business verstehen und Ihnen Anregungen mit auf den Weg geben, wie Sie ERP-Projekte erfolgreich managen: mit Business Consulting von Tectura.Vielleicht haben Sie sich schon mit dem Gedanken b... | Weiterlesen

Tectura bietet Business Consulting-Workshops an

Um ERP-Projekte erfolgreich zu managen braucht es Unterstützung, gerade bei den Projekt-Leitern. Hier helfen die Business-Consulting-Workshops von Tectura

04.04.2014
04.04.2014: Münster, 04.04.2014 - Tectura bietet Business Consulting-Workshops anUm ERP-Projekte erfolgreich zu managen braucht es Unterstützung, gerade bei den Projekt-Leitern. Hier helfen die Business-Consulting-Workshops von TecturaEs gibt zahlreiche Ursachen dafür, warum ERP-Projekte in der Vergangenheit gescheitert sind. Mangelnde Beteiligung der Entscheider ist nur einer davon. Aber sehen Sie es einmal anders herum: Keine einzige ERP-Einführung war erfolgreich, wenn sie nicht an der Unternehmensstrategie ausgerichtet war.ERP-Implementierung ist mehr als nur neue SoftwareIm ERP-Projekt darf es ni... | Weiterlesen

Abkündigungen von Lessors alten Lohn und Gehalt-Versionen

Technisches Lohn & Gehalt Update von Lessor muss bis zum Juni 2014 in Microsoft Dynamics NAV umgesetzt sein!

17.03.2014
17.03.2014: Münster, 17.03.2014 - Technisches Update muss bis zum Juni 2014 umgesetzt sein!Wie sich im Markt bereits herumgesprochen hat, wird das Modul Lohn/ Gehalt von Lessor für die Microsoft Dynamics NAV-Versionen: 3.01, 3.10, 3.60, 3.70 zum 31.12.2015 abgekündigt.Jetzt erweitert sich dieser Kreis um die 4er-Versionen 4.00, 4.01, 4.02 und 4.03.Dieser Zeitpunkt liegt zwar nicht in der nahen Zukunft, doch kommt Brisanz durch das Microsoft Betriebssystem Windows XP in dieses Thema. Microsoft stellt den Support ab dem 08. April 2014 für Windows XP ein. Dieser Tatsache geschuldet, werden aus Sicherheit... | Weiterlesen