info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Saupe Communication GmbH |

IT-Reseller Gewinnung & Aktivierung mit Saupe Telemarketing: Durch Channel-Marketing Marktpotenziale gezielt erkennen und ausschöpfen um in relevanten Vertriebskanälen bessere Ergebnisse zu erzielen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Saupe Telemarketing identifiziert für Sie zukünftige Kunden und ermittelt die Marktakzeptanz Ihrer Leistungen, Lösungen und Produkte speziell in der IT-Branche und generiert somit ernsthafte Lead-Absichten.


Channel Marketing also die Optimierung von Markenpotenzialen in den relevanten Vertriebskanälen stellt heutzutage eine wichtige Aufgabe dar. Nie zuvor gab es so viele Möglichkeiten, Produkte und Leistungen über verschiedene Vertriebskanäle zu verkaufen bzw. anzubieten. Des Weiteren verbindet das Channel Marketing die drei herkömmlichen Bereiche des klassischen Marketings: „Produktvorstellung“, „Verkauf“ sowie „Kundenpflege“. Um eine erfolgreiche „Produktvorstellung“ zu garantieren bedarf es qualifizierte Adressdateien sowie Call-Agents mit dem nötigen IT spezifischen Fachwissen um ein Produkt überzeugen zu verkaufen. Außerdem ist es, für den späteren eigentlichen Verkauf, wichtig mögliche Investitionszeitpunkte zu kennen, also den Zeitpunkt wann Ihr potenzieller Neukunde eine Investition plant. Letztlich garantiert Ihnen die „Kundenpflege “ einen immer, bereits auf ihre Zielgruppe, zugeschnittenen Adressstamm, welchen Sie für weitere Marketing-Aktion wie beispielsweise Mailing-Kampagnen oder Roadshows nutzten können.

Channel Marketing also die Optimierung von Markenpotenzialen in den relevanten Vertriebskanälen stellt heutzutage eine wichtige Aufgabe dar. Nie zuvor gab es so viele Möglichkeiten, Produkte und Leistungen über verschiedene Vertriebskanäle zu verkaufen bzw. anzubieten. Des Weiteren verbindet das Channel Marketing die drei herkömmlichen Bereiche des klassischen Marketings: „Produktvorstellung“, „Verkauf“ sowie „Kundenpflege“. Um eine erfolgreiche „Produktvorstellung“ zu garantieren bedarf es qualifizierte Adressdateien sowie Call-Agents mit dem nötigen IT spezifischen Fachwissen um ein Produkt überzeugen zu verkaufen. Außerdem ist es, für den späteren eigentlichen Verkauf, wichtig mögliche Investitionszeitpunkte zu kennen, also den Zeitpunkt wann Ihr potenzieller Neukunde eine Investition plant. Letztlich garantiert Ihnen die „Kundenpflege “ einen immer, bereits auf ihre Zielgruppe, zugeschnittenen Adressstamm, welchen Sie für weitere Marketing-Aktion wie beispielsweise Mailing-Kampagnen oder Roadshows nutzten können.
Diese Leitungen finden Sie allesamt bei Saupe Telemarketing. So ermittelt das Saupe Call Center die Markenakzeptanz ihrer IT-Lösungen bei Branchenspezifischen Resellern, stellt also sicher, das Ihre Vorgehensweisen, Preismodelle und Lösungsansätze von ihren potenziellen Kunden akzeptiert werden. Hierfür ermitteln die Call-Agents von Saupe Telemarketing bereits beim ersten Anruf das Potenzial für Ihre Produkt und Lösungen sowie die Bereitschaft zur Wechselwilligkeit. Danach erfolgt die regelmäßige Übermittlung von potenziellen Reseller an Sie, welche bereits nach der Ernsthaftigkeit ihres Interesses gegliedert werden. So erhalten Sie einen differenzierten Überblick über die Akzeptanz Ihres Produktes und können gezielt auf Wünsche und Vorschläge der Endkunden reagieren.


Saupe Telemarketing ermittelt für Sie mögliche Investitionszeitpunkte ihrer potenziellen Neukunden sowie den „Sales-Zyklus“ Ihrer Wettbewerbsprodukte um eine höchstmögliche Chance auf eine Neukundengewinnung zu garantieren.

Die Investitionszeitpunkte ihrer potenziellen Kunden zu kennen bedeutet für Sie zu wissen, wenn sie mit Ihrem Vertrieb aktiv werden müssen, wann Sie sich also gezielt mit einem Kunden beschäftigen sollten. Finden Sie mithilfe von Saupe Telemarketing heraus, was die für Ihren Kunden persönlich wichtigsten Entscheidungsparamenter sind, welchen Nutzen für ihn eine wichtige Rolle spielen und welche Strukturen und Entscheidungsprozesse im Unternehmen vorherrschen um sich gezielt darauf vorzubereiten.


Etablieren Sie sich und Ihr Produkt mithilfe von Saupe Call Center im „Relevant Set“ ihres
potenziellen Kunden als ernst zunehmender Lösungsanbieter.

Um sich im „Relevant Set“ - also der Gruppe aus denjenigen Produkten oder Unternehmen, welche ein Verbraucher oder Reselller in die engere Auswahl einer Kaufentscheidung zieht - zu etablieren ist es notwenig, langfristige Kundenpflege zu betreiben. Deshalb werden Kunden regelmäßig, auch über Jahre hinweg, über die neuesten Angebote und Produkte von informiert.
Außerdem werden Zufriedenheitsanalysen durchgeführt, die Ihnen Feedback über die Meinung Ihrer Produkt geben und auf welche Sie sich einstellen können.

Überzeugen Sie sich selbst, mit einer kostenlosen Pilotphase, von den oben beschrieben Maßnahmen.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Saupe , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3397 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Saupe Communication GmbH lesen:

Saupe Communication GmbH | 10.03.2017

Corporate Communication - die Marke stärken

Sie umfasst sämtliche Aufgabe rund um das Image eines Unternehmens, dessen Identität und Kommunikation. Dabei ist eine klare Abgrenzung zur klassischen PR zwingend. Für den Aufbau einer guten Unternehmenskommunikation in Unternehmen ist eine einh...
Saupe Communication GmbH | 09.03.2017

Öffentlichkeitsarbeit oder Werbung - was bringt mehr Erfolg im Mittelstand?

Öffentlichkeitsarbeit oder Werbung - was bringt mehr Erfolg im Mittelstand? Vor allem kleine und Unternehmen des Mittelstands stehen bei der Konzeption einer Vertriebs- und Marketingstrategie vor dieser Frage. Nicht ganz unbegründet. Werbung bleibt...
Saupe Communication GmbH | 09.03.2017

Kommunikation der Zukunft im B2B

Die Kommunikation im B2B wird sich angesichts der fortschreitenden Digitalisierung künftig massiv ändern. Dabei ist die Digitalisierung nicht nur eine technische Herausforderung. Sie verändert auch die Art und Weise, mit der B2B Unternehmen agiere...