Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mobile Device Management mit sicherem Zugriff auf Unternehmensdokumente - Modul "SecureView" für datomo Device Management von Pretioso freigegeben

Von Pretioso GmbH

"SecureView" in datomo Device Management ermöglicht den sicheren Zugriff auf Unternehmensdokumente ohne diese auf dem Endgerät zu speichern

Pretioso, die Mobility-Experten aus Lüneburg, haben heute die neue Funktionalität "SecureView" für datomo Device Management zum sicheren Zugriff auf Unternehmensdokumente freigegeben. Die Funktionalität SecureView ermöglicht es, beliebige Unternehmensdokumente...

Lüneburg, 27.01.2012 - Pretioso, die Mobility-Experten aus Lüneburg, haben heute die neue Funktionalität "SecureView" für datomo Device Management zum sicheren Zugriff auf Unternehmensdokumente freigegeben. Die Funktionalität SecureView ermöglicht es, beliebige Unternehmensdokumente auf den mobilen Endgeräten anzuzeigen. Die Lösung stellt sicher, dass die Dokumente nur in den temporären Speicher des mobilen Endgerätes geladen und dort nur für die Dauer der SecureView-Sitzung bereitgestellt werden. Sobald die SecureView-Sitzung beendet wird, werden die Dokumente aus dem Speicher des mobilen Endgerätes gelöscht. Es verbleiben auch keine Reste des Dokumentes auf dem Endgerät, so dass im Falle des Verlustes oder Diebstahls des Endgerätes garantiert ist, dass nicht einmal Datenspuren auf dem Endgerät verbleiben.

Im Zuge zunehmend komplexerer Compliance-Szenarien in den Unternehmen stellt datomo Device Management mit SecureView sicher, dass die gesamte Kommunikation mit den mobilen Endgeräten lückenlos aufgezeichnet wird, so dass jeder Dokumentenzugriff detailliert nachvollzogen werden kann. SecureView stellt sicher, dass Dokumente nur auf vom Unternehmen gemanagten Endgeräten betrachtet werden können. Im Zusammenhang mit "Bring your own Device"-Strategien (BYOD) ergibt sich daraus der Vorteil, dass Unternehmen nicht nur die von Mitarbeitern eingebrachten Endgeräte administrieren können, sondern auch die Inhalte des Unternehmens uneingeschränkt und sicher verwalten können.

SecureView wird zum Start für das iPad bereitgestellt. "Wir glauben, dass die Bereitstellung von Dokumenten nur auf Tablets ergonomisch möglich ist," erläutert Klaus Düll, Geschäftsführer von Pretioso. "Und da der Business-Sektor des Tablet-Marktes derzeit vom iPad beherrscht wird, bringen wir als erstes die Unterstützung für das iPad, Android-Tablets werden aber bald folgen."

SecureView untermauert ein weiteres Mal, warum Gartner im August 2011 die datomo Device Management zugrunde liegende Famoc-Technologie bei Betrachtung der für ein Mobile Device Management System wichtigsten Kategorien auf dem ersten Platz gesehen hat. "Wichtig ist uns auch, dass alle ständigen Erweiterungen, die wir bringen, nicht als kostenpflichtige Module angeboten werden sondern jedem Nutzer nach Installation des Updates zur Verfügung stehen," sagt Düll weiter. "So bieten wir dem Anwender fortlaufend einen rasch ansteigenden Mehrwert und bauen unsere Position aus."

Mehr Informationen zu datomo Device Management werden auf der datomo Website angeboten - http://datomo.de/de/datomo-device-management.html

27. Jan 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2653 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Pretioso GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Pretioso GmbH


26.09.2013: (Lüneburg, 26.09.2013) Eine ständig wachsende Zahl mobiler Geräte und mobiler Anwendungen muss in die Unternehmens-Infrastruktur integriert und sinnvoll verwaltet werden. Dabei hilft ein Mobile Device Management System, das verschiede¬nste mobile Endgeräte und mobile Applikationen so sicher wie möglich verwalten kann. Die Kommunikation mit diesen mobilen Devices wird dabei laufend intensiviert. Die Anzahl der eingesetzten mobilen Applikationen steigt beständig, begleitet von immer kürzer werdenden Updatezyklen. Das birgt ein erhebliches Risikopotential für unkontrollierte Zugriffe au... | Von Pretioso GmbH

25.09.2013: (Lüneburg, 25.09.2013) datomo Mobile Device Management ist als weltweit erste MDM-Lösung komplett durchgängig TÜV-zertifiziert hinsichtlich Datensicherheit sowie den relevanten Schutzmechanismen. Diese Zertifizierung umfasst die komplette Lösung über alle kundengerichteten Bereiche: d.h. sowohl der Entwicklungsprozess, die Software als solche als auch der Managed Service Dieses TÜV-Siegel ist damit die logische Bestätigung des konsequenten Weges von Pretioso mit der datomo Mobility Suite in den Bereichen Sicherheit und Datenschutz. Der Prozess der Prüfung und Zertifizierung der datom... | Von Pretioso GmbH

Das Whitepaper zu Bring Your Own Device (BYOD) - Private Nutzung von mobilen Endgeräten in Unternehmen

BYOD ist in aller Munde - jeder glaubt mitreden zu können, aber viele Consultants und Ratgeber laufen nur einem Trend hinterher, der gerade gehypt wird. Auf keinem Feld der IT werden derzeit mehr halbgare Konzepte und falsche Informationen verkauft.

21.06.2013
21.06.2013: Südergellersen, 21.06.2013 - Bring Your Own Device (BYOD) ist eine von vielen denkbaren Formen der privaten Nutzung von mobilen Endgeräten in Unternehmen. Pretioso hat im aktuellen Whitepaper zu BYOD die vielen Faktoren und Einflussgrößen strukturiert, die die private Nutzung von mobilen Endgeräten in Unternehmen beeinflussen (können) und gibt mit diesem Whitepaper allen am Thema Interessierten einen Orientierungsrahmen, der eine Hilfe bei der Diskussion der privaten Nutzung von mobilen Endgeräten in den Firmen sein kann.Das Whitepaper bietet einen Überblick von Bring Your Own Device ... | Von Pretioso GmbH