Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

LOGINventory5.7 mit stark erweitertem Software-Lizenzmanagement

Von Schmidt's Login GmbH

Software Asset Management schafft Übersicht im Lizenzdickicht

Für die aktuelle Version 5.7 von LOGINventory, dem Asset Management Tool zur Inventarisierung von Software und Hardware in Windows-Netzwerken, wurde das integrierte Lizenzmanagement um zahlreiche neue Funktionen erweitert. Damit verschaffen sich Unternehmen...

München, 07.02.2012 - Für die aktuelle Version 5.7 von LOGINventory, dem Asset Management Tool zur Inventarisierung von Software und Hardware in Windows-Netzwerken, wurde das integrierte Lizenzmanagement um zahlreiche neue Funktionen erweitert. Damit verschaffen sich Unternehmen nicht nur eine detaillierte Übersicht über die vorhandenen Installationen. Die Neuerungen erlauben zudem die effiziente Strukturierung vorhandener Lizenzen im Hinblick auf Einsparpotenziale und zur Minimierung von Compliance-Risiken.

Für die umfassende Dokumentation der in Unternehmen eingesetzten Lizenzen besitzt die Software Lizenzverwaltung von LOGINventory5.7 nun zusätzliche Möglichkeiten zum Eintragen lizenzbezogener Informationen. Dazu zählen die Anschaffungs- und Wartungskosten sowie die Lizenzklasse. Sie kann jetzt als Vollversion, Upgrade, Cross-Upgrade, Update, Add-On, Add-On Upgrade oder andere eingetragen werden. Darüber hinaus lassen sich Informationen zur Lizenz-Metrik eingeben, wobei strukturiert werden kann nach Gerät, Knoten, Benutzer, namentlich genanntem Benutzer, User Floating oder nach CPU. Neu ist zudem eine Spalte mit Feldern zur Eingabe der Software-ID, in der eine Inventar- oder Bestellnummer hinterlegt werden kann. Optionen zur Angabe technischer und anderer Support-Kontakte sind ebenso vorhanden wie ein Feld "Wiedervorlage" zum Eintragen eines entsprechenden Datumswertes.

Die bereits vorhandenen Features im Lizenzmanagement wie zum Beispiel das Gruppieren von Software-Paketen, das Verwalten von Lizenzeinkäufen und von Ablaufdaten bei befristeten Lizenzen und Wartungsverträgen sowie die Filterfunktionen bleiben selbstverständlich erhalten.

LOGIN empfiehlt allen lizenzierten Anwendern von LOGINventory5.x das kostenlose Update auf die neue Version. Wer LOGINventory testen möchte: Die kostenlose Version für 20 Assets sowie weitere Informationen erhalten Sie unter www.loginventory.de.

07. Feb 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1953 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Schmidt's Login GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Schmidt's Login GmbH


LOGINventory6.2: Entdeckungstour ins Firmennetz

Inventarisierungssoftware für KMU und große Unternehmen optimiert

25.08.2014
25.08.2014: München, 25.08.2014 - Das Münchener Software-Unternehmen Schmidt?s LOGIN erweitert seine Inventarisierungssoftware LOGINventory in Version 6.2 um zahlreiche Funktionen zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit. Als LOGINventory-Datenbank ist neben den bisher unterstützten Microsoft SQL-Editionen nun auch die Verwendung von Oracle 12c möglich. Zudem erlaubt ein neues Rollenkonzept die Zugriffskontrolle und Rechtevergabe für die Analyse des Hardware- und Software-Bestandes pro Standort. Mit den neuen Eigenschaften eignet sich LOGINventory ideal auch für den Einsatz in großen Netzwerk-Umge... | Weiterlesen

LOGINventory6: Rascher Return on Investment durch Software-Nutzungsanalyse

Inventarisierungssoftware mit umfassendem Lizenzmanagement

04.12.2013
04.12.2013: München, 04.12.2013 - Die Netzwerk-Inventarisierungssoftware LOGINventory6 bietet zahlreiche innovative Features, die dem Administrator sowohl Zeit als auch Arbeit und damit dem Unternehmen Geld einsparen. Ein neues Nutzungsanalyse-Modul liefert zuverlässige Informationen über die tatsächliche Software-Verwendung auf den Arbeitsplätzen. Durch Einbindung ins programmeigene Lizenzmanagement können sich dadurch hohe Einsparpotenziale erschließen. Wenig Aufwand bei der Administration bietet die einfache Konfiguration des Scan-Moduls durch Anbindung ans Active Directory.Für die vollumfängl... | Weiterlesen

13.12.2012
13.12.2012: München, 13.12.2012 - LOGINventory ist eine Lösung zur automatisierten Bestandsaufnahme von Hardware- und Software-Komponenten in IT-Netzwerken. LOGINventory dokumentiert alle IT-Assets im Netzwerk ohne lokale Installation oder Ausführung eines Client-Agenten auf den zu inventarisierenden Systemen. Mit Hilfe der Windows PowerShell können für die automatisierte Analyse von Komponenten Scripts gestartet werden. Über die Management Console lassen sich die erfassten Daten analysieren und um manuelle Eigenschaften sowie um Asset-bezogene Informationen ergänzen. Die Daten werden zur weiteren ... | Weiterlesen