Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Oberflächentechnik in der Aluminiumbearbeitung

Von MWM GmbH & Co. KG

Oberflächentechnik von der MWM GmbH & Co. KG

Die Oberflächentechnik in der Aluminiumbearbeitung umfasst viele verschiedene Technologien und Verfahren um die Oberflächeneigenschaft des Aluminiums den entsprechenden Bedürfnissen zu optimieren.
Zuerst muss man wissen, was Oberflächentechnik (http://mwm-arnsberg.de/aluminium_polieren_oberflaechentechnik.html) überhaupt ist, um zu verstehen, wie diese in der Aluminiumbearbeitung eingesetzt wird. Kurz gesagt, Oberflächentechnik sind alle Technologien, die zu einer Veränderung der Eigenschaften von Oberflächen eingesetzt werden. So kann die Oberfläche aufgrund der Bearbeitung mit den verschiedensten Verfahren so optimiert werden, das sie ein bestimmtes Anforderungsprofil sowie weitere Funktionen erfüllt. Das kann beispielsweise mechanischer Schutz vor Verschleiß und Reibung sein, eine elektrische Funktion, wie Leitfähigkeit und elektrische Isolation. Aufgrund dessen, das kaum ein Werkstoff der eingesetzt wird, alle Anforderungen erfüllt, die von ihm "erwartet" werden, ist die Optimierung einer Oberfläche ein großer Fortschritt. So werden in der Verfahrenstechnik der Oberflächentechnik nicht nur die klassischen Fertigungsverfahren wie Urformen, Trennen, Umformen und Fügen eingesetzt, sondern auch zwei weitere. Das sind das Beschichten und die Verfahrenstechnik, welche die Stoffeigenschaft verändert. Aluminium gilt als Werkstoff der Zukunft. Dieses Leichtmetall, welches silberweiß ist, rangiert auf Platz zwei hinter Stahl, sobald ein metallischer Werkstoff eingesetzt wird. Da die Aluminiumbearbeitung nicht einfach ist, da die Oberfläche sehr empfindlich ist, müssen mehrere Schichten aufgetragen werden. Hierbei unterscheidet man zwischen den metallischen und den galvanischen Überzügen. In der Aluminiumprofilbearbeitung, Aluminiumbearbeitung oder auch der CNC-Zerspanung, wird in den meisten Fällen die DIN EN 9100 als Leistung angeboten. Darunter versteht man ein Qualitätsmanagement, welches der internationale Normenstandard der Luft- und Raumfahrtindustrie ist. Diese Grundlage basiert auf der Din EN ISO 9001. Das Ziel dieser DIN-Norm ist, das nachweislich sichergestellt ist, das es sich bei der Oberflächentechnik in der Aluminiumprofilbearbeitung (http://mwm-arnsberg.de/aluminiumprofilbearbeitung_alu_polieren.html) beispielsweise um eine hohe Produkt- und Dienstleistungsqualität handelt, das die Forderungen, die der Kunde spezifisch stellt, erfüllt werden sowie vieles mehr. Weitere Informationen zum Thema Oberflächentechnik und Aluminiumbearbeitung erhalten Sie auf der Internetpräsenz des Unternehmens MWM GmbH & Co. KG - http://mwm-arnsberg.de Firmenkontakt MWM GmbH & Co. KG Michael Wilmes Hüttenstr. 12 59759 Arnsberg Deutschland E-Mail: m.wilmes@mwm-arnsberg.de Homepage: http://www.mwm-arnsberg.de Telefon: 0 29 32 - 475 98 - 01 Pressekontakt MWM GmbH & Co. KG Michael Wilmes Hüttenstr. 12 59759 Arnsberg Deutschland E-Mail: info@deine-seo.de Homepage: http://www.mwm-arnsberg.de Telefon: 0 29 32 - 475 98 - 01
09. Feb 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Wilmes, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2841 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*