Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Strategische Allianz in der deutschen Reiseindustrie: Kooperationsabkommen zwischen Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und Travel Industry Club (TIC) – Gegenseitiger Support bei Branchenaktivitäten

Von Verband Internet Reisevertrieb e.V.

Frankfurt/München, 16. Februar 2012 (tic) – Weitreichende Kooperation in der deutschen Reiseindustrie: Der Verband Internet Reisevertrieb e. V. (VIR) und der Travel Industry Club (TIC) werden künftig eng zusammenarbeiten und sich bei ihren renommierten Branchenveranstaltungen gegenseitig unterstützen. Neben einem regelmäßigen Informationsaustausch sichert der VIR dem Travel Industry Club unter anderem bei verschiedenen Veranstaltungsformaten wie zum Beispiel dem „Travel Industry Manager“ im Bereich Travel Technology seinen Support zu. Im Gegenzug wird sich der Travel Industry Club unter anderem als Partner am VIR-Innovationswettbewerb „Sprungbrett“ beteiligen. Michael Buller, Vorstand des VIR: „Der Travel Industry Club hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe in der deutschen Reiseindustrie entwickelt. Er versteht es, seinen Mitgliedern eine bedeutende Netzwerkplattform mit einer Vielzahl an interessanten Veranstaltungen zu bieten. Wir freuen uns sehr, durch die engere Kooperation mit dem TIC der Branche neue gemeinsame Impulse zu verleihen.“ Dirk Bremer, President des Travel Industry Club: „Durch die Zusammenarbeit sichert sich der Travel Industry Club für seine Veranstaltungen und die Ausschreibungen zum „Travel Industry Manager“ sowie der „Award Night“ zur ITB Berlin eine weithin anerkannte Branchenkompetenz im Segment Travel Technology und E-Commerce.“ Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Interessenverband der touristischen Internetwirtschaft. Zu seinen Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, HolidayCheck, JT Touristik, lastminute.de, opodo.de und weg.de sieben der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland, die zusammen rund zwei Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Alle VIR-Mitgliedsunternehmen lassen sich und ihre Dienstleistungen TÜV-zertifizieren und nehmen damit eine Vorbildfunktion für die gesamte Reisebranche ein. Fördermitglieder des VIR sind die Allianz Global Assistance, BPCS Consulting Services, CEWE COLOR, DB Vertrieb, DERTOUR, DMC Digital Media Center, FACT-Finder, FTI Touristik, GIATA, HanseMerkur, Pisano Holding, Sabre Travel Network, Sunny Cars, Traffics, Travel-IT, Travelport, TravelTainment, Travelzoo (Europe) Ltd., TrustYou, TUI interactive und @Leisure BR BV. Nähere Informationen zum Verband finden sich auf der Internet-Seite www.v-i-r.de. Der Travel Industry Club ist ein – von bestehenden Verbänden unabhängiges – Entscheidernetzwerk von Führungskräften aller an der Prozesskette beteiligten Unternehmen der Reiseindustrie, die durch ihr persönliches Engagement dazu beitragen, die öffentliche Wahrnehmung des Wirtschaftsbereiches "Privat- und Geschäftsreisen" zu verbessern. Die aktuell über 600 Mitglieder sind die Macher und Beweger der Privat- und Geschäftsreiseindustrie aus Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing und Kommunikation aller touristischen Segmente. Zu den Mitgliedern gehören Führungskräfte von Verkehrsträgern, Hotellerie, Reiseveranstaltern, Reisemittlern, Flughäfen, Verbänden, Technologieanbietern, Versicherungen und Beratungsunternehmen sowie Journalisten der Wirtschafts- und Fachpresse, von Nachrichtenagenturen und von Funk und Fernsehen. Für weitere Informationen: Dirk Bremer President Travel Industry Club (TIC) Tel. +49 (0)176-8119 7346 Dirk.Bremer@travelindustryclub.de Michael Buller Vorstand Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) Tel. +49 (0)89-610667-29 presse@v-i-r.de Für weitere Presseinformationen: Helen Bardtenschlager Senior Project Manager Travel Industry Club (TIC) Telefon +49 (0)69-9511 997 12 Helen.Bardtenschlager@travelindustryclub.de
17. Feb 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Buller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3709 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Verband Internet Reisevertrieb e.V.


24.07.2012: München, den 24. Juli 2012 (w&p) – Eine einheitliche Zertifizierung in der Online-Reiseindustrie als nachhaltiges Qualitätssiegel für die Verbraucher: Dies ist dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) zufolge die richtige Maßnahme, um das Vertrauen der Urlauber in Online-Reisebuchungen zu stärken. Der Interessenverband der touristischen Internetwirtschaft, zu dessen Mitgliedern sieben der größten Online-Reiseunternehmen zählen, sieht die aktuelle Diskussion um Qualitätssiegel in der Online-Touristik vor allem in der Vielfalt der unterschiedlichen Prüfzeichen begründet. „Es is... | Weiterlesen

22.09.2011: München, den 22. September 2011 (w&p) – Neuzugang in den Reihen der VIR-Fördermitglieder: Die Münchner FTI-Group wird den Interessenverband der touristischen Internetwirtschaft zukünftig als Förderer unterstützen. Damit erhöht sich die Zahl der Fördermitglieder des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) auf nunmehr 18. „Mit der FTI-Group sind weitere große Veranstaltermarken dem Kreis unserer Förderer beigetreten, und wir freuen uns sehr auf die engere und sicherlich konstruktive Zusammenarbeit mit diesem renommierten Unternehmen“, betont VIR-Vorstand Michael Buller. Bori... | Weiterlesen

01.03.2011: München, den 24. Februar 2011 (w&p) – Imposanter Start in das neue Jahr 2011: Nach Auskunft des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) verzeichneten die touristischen Onlinebuchungen im Januar 2011 einen Anstieg von über 40 Prozent. Grundlage des VIR sind die aktuellen Statistiken der Internet Booking Engines (IBE), mit deren Systemen die Online-Portale ihre Pauschalreisepakete in das Internet stellen. „Die Online-Reiseindustrie setzt ihren Erfolgskurs mit einer ungeheuren Dynamik fort“, bilanziert VIR-Vorstand Michael Buller. „Die Konsumenten greifen bei der Information und Buchung v... | Weiterlesen