Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

memoray unterstützt Freudenberg Bausysteme KG beim Start der nora academy

Von memoray GmbH

Vertriebswissen “to Go”

München, 11.8.2005 – Es muss nicht immer e-Learning sein: Ein modernes, printbasiertes Lern- und Informationssystem soll die Vertriebsprozesse der Freudenberg Bausysteme KG optimieren. Ziel ist es, das umfangreiche Basiswissen für den Vertrieb in Form von Informationsbroschüren und Arbeitsheften abzubilden. Der Auftrag für die strategische Beratung, Aufbereitung der Inhalte und Realisierung ging an die memoray GmbH aus München.
Im Laufe der Vorgespräche wurde der ursprüngliche Auftrag um die Gesamtkonzeption eines weitergehenden Lern- und Informationssystems ergänzt. Im Rahmen eines unternehmensweiten Projektes zur Verbesserung der Kundenorientierung werden einheitliche und verbindliche Informationsgrundlagen für alle Marketing- und Vertriebsaktivitäten geschaffen und im Hinblick auf eine erfolgreiche Marktbearbeitung didaktisch aufbereitet.Die Bausteine hierzu sind u.a. die Initiierung eines Prozesses zur unternehmensweiten Wissensorganisation, die Konzeption von Workshops und Trainingsmaßnahmen sowie die Gestaltung einer Publikationsreihe zur Unterstützung des internen Marketings.„Bei memoray hatten wir das gute Gefühl, dass unsere Interessen ganzheitlich betrachtet werden“, so Esther Déchaud, Marketing und Vertrieb Freudenberg Bausysteme KG.memoray, Spezialist für Corporate Learning, betrachtet dieses Projekt als weiteren Meilenstein auf dem Weg zum Beratungshaus für wissensbasierte Unternehmensprozesse. Weitere Informationen: memoray GmbH Marius Müller Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Tumblinger Str. 32 D-80337 München Tel.: + 49 (0)89 74646-500 e-Mail: marius.mueller@memoray.de www.memoray.de Freudenberg Bausysteme KG Die Freudenberg Bausysteme KG ist der globale Marktführer bei der Herstellung von Kautschuk-Bodenbelägen. Dieses hochwertige Produkt wird unter dem Namen nora® über eine weltweite Vertriebsorganisation verkauft und findet sich in Großobjekten wie Krankenhäusern, Flughäfen und Museen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln.Bereits vor mehr als 50 Jahren hat Freudenberg die Vorteile des faszinierenden Werkstoffs Kautschuk erkannt und seitdem durch innovative Entwicklungen, richtungsweisende Produktionsverfahren und kompromisslose Qualitätssicherung Kautschuk-Produkte von höchster Qualität geschaffen. memoray GmbH Die memoray GmbH ist ein in München ansässiger Dienstleister für Corporate Learning und verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. Die Konzeption und Produktion von Individuellen Lerninhalten (WBT/CBT) und Standard Content, Einführung von Live Online Learning, Simulationen, Kommunikationsmaßnahmen sowie Beratung für wissensbasierte Unternehmensprozesse sind Lösungen, die stets auf die bestehenden Lern- und Kommunikationsumgebungen abgestimmt sind.Die memoray GmbH genießt Vertrauen bei Kunden aller Wirtschaftszweige und öffentlichen Auftraggebern, z.B. Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG, BMW AG, Bundesverband Deutscher Investment- und Vermögensverwaltungs- Gesellschaften (BVI), Bundeswehr (Luftwaffe, Marine), Charité Berlin, Deka Investmentfonds, Deutsche Bahn AG, Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR), European Federation of Youth Hostel Associations (EUFED), European Aeronautic Defense and Space Company (EADS), Fraunhofer Gesellschaft, Freudenberg Bausysteme KG, Freudenberg Simrit KG, Fujitsu Siemens Computers, Henkel KgaA, HUK-COBURG, Infineon Technologies AG, International Youth Hostel Federation (IYHF), Oracle Deutschland GmbH, Pfizer GmbH, Siemens AG, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, W&W Asset Management GmbH.
11. Aug 2005

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marius Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 3175 Zeichen. Artikel reklamieren

Über memoray GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von memoray GmbH


16.08.2005: Die memoray GmbH gibt in der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr drei Tage lang Einblicke in neueste Entwicklungen auf dem Sektor der Bildungs- und Informationstechnologien. Ganz nach dem vom Veranstaltergesetzten Motto "Fernausbildung geht weiter..." gestaltet memoray dieses Jahr gemeinsam mit der Charité Berlin nicht nur einen mit namhaften Experten besetzten Workshop zum Thema "Innovative Ausbildungsmedien in der Medizinischen Qualifizierung", sondern laden dieses Jahr zu einem weiteren Vortrag ein: „Powerpoint goes Content-Creation: einfach, effizient, effektiv.“ ... | Weiterlesen

20.07.2005: Nach Modul 1, das bereits seit 2003 im Einsatz ist, wurde Ende 2004 das darauf aufbauende Modul 2 vom Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung in Auftrag gegeben. Beide Module sind heute Bestandteil einer Gesamtausbildung, die auch Präsenzphasen beinhaltet. Fregattenkapitän Schlichte vom Marineamt: „Dieses Lernprogramm ist eines der Besten in unserem Fundus. Genau so stelle ich mir die kreative Umsetzung von Inhalten vor, die alle Sinne anspricht und damit einen hohen Lerneffekt erzielt.“Geschult werden vorwiegend Sonaroperateure (Horcher) von U-Booten, die bei Ihrer Arbeit auf See ein... | Weiterlesen

Selbstschutz – aber erst selbst lernen

memoray GmbH erhält Auftrag zur Entwicklung eines Lernprogrammes für die Luftwaffe der Bundeswehr

07.12.2004
07.12.2004: Die Computerunterstützte Ausbildung (CUA), die insgesamt 11,5 Unterrichtsstunden umfasst, richtet sich an Luftfahrzeugführer, Taktik- und Systemoffiziere der Transall Flotte und ist ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Ausbildung. Die erweiterte EloKa-Ausrüstung trägt dazu bei, den Schutz vor Boden/ Luft-Flugkörpern deutlich zu verbessern. Ziel ist es, die Lehrgangsteilnehmer zunächst mit den Grundlagen der Anlage vertraut zu machen und die Basisbedienung anhand eingängiger Praxisbeispiele zu schulen. In 3D-Simulationen der Transall C- 160 werden Aufbau und Abhängigkeiten der ... | Weiterlesen