Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Erleben Sie robuste Full-HD IP-Kameras mit erweiterter Betriebstemperatur an Moxas Stand 4/E104 auf der IFSEC 2012

Von Moxa Europe GmbH

Moxas VPort 36-MP ist die erste robuste IP-Kamera der Welt, die Umgebungstemperaturen von -40 bis 75°C ohne Heizelement oder Lüfter standhält. Die Kamera auf Industrieniveau kombiniert HD-Auflösung (1280 x 720), fortschrittliche intelligente Videoanalyse-Technologie...

München, 11.04.2012 - Moxas VPort 36-MP ist die erste robuste IP-Kamera der Welt, die Umgebungstemperaturen von -40 bis 75°C ohne Heizelement oder Lüfter standhält. Die Kamera auf Industrieniveau kombiniert HD-Auflösung (1280 x 720), fortschrittliche intelligente Videoanalyse-Technologie sowie Anti-Beschlag-Technologie und erhöht damit die Effizient von Überwachungssystemen, während sie aktuellste Videoqualität liefert. VPort 36 verschlüsselt analoge Videodaten sowohl in H.264 als auch MJPEG Videodatenströme und kann simultan bis zu drei unabhängige Videodatenströme (2 in H.264 und 1 in MJPEG) mit je bis zu 30fps übertragen. Die SD-Speichermöglichkeit stellt die zuverlässige Aufnahme im Fall von Ereignissen und bei Verbindungsunterbrechung sicher.

Die Kamera unterstützt eine Reihe von Linsen und ist kompatibel mit C/CS Linsenfassungen, um sämtlichen Anforderungen an Betrachtungswinkel und Entfernungen gerecht zu werden. Mit eingebautem, abnehmbarem IR-Sperrfilter und automatischem Farbmoduswechsel eignet sich VPort 36 für den Tag- und Nachteinsatz. Hochgradig abgestimmte ROI (Region of Interest) und WDR (Wide Dynamic Range) Funktionen ermöglichen es der Kamera, außergewöhnlich klare Bilder aufzunehmen. Die optionale Anti-Beschlag-Funktion stellt beste Bildqualität auch bei Regen, Schnee oder Nebel sicher. Schutz gegen elektromagnetische Störungen, Überspannungsschutz und ein optionales IP66-geschütztes Gehäuse sorgen für zuverlässigen Betrieb, und fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, wie 802.1x und SSL/SSH schützen vor nicht autorisiertem Zugriff oder Datenklau.

VPort 36 ist mit PoE (802.af) Anschluss verfügbar oder kann per Stromkabel mit 12/24VDC oder 24VAC angeschlossen werden. Optional sind verschiedene Gehäusevarianten sowie PT-Scanner-Zubehör für die Installation im Innen- und Außenbereich erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.moxa.com/Event/Net/2012/IP_camera/index.htm

11. Apr 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 232 Wörter, 1996 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Moxa Europe GmbH


Erleben Sie das IIoT in Aktion: Moxa Solution Days

Entwickeln Sie gemeinsam mit den Pionieren des IIoT Ihre ideale IIoT-Lösung

08.10.2018
08.10.2018: Moxa und Microsoft bringen Ihnen während der Solution Days die Netzwerktechnik, Konnektivität und Cloud-Intelligenz im Industrial Internet of Things näher. Nehmen Sie an den diesjährigen Moxa Solution Days in Zusammenarbeit mit Microsoft teil, um zu erfahren, was unsere Edge-zu-Cloud-Konnektivitätslösungen Ihnen bieten - und wie wir sie bereits erfolgreich im Markt umgesetzt haben. Das IIoT in Aktion mit Moxa und Microsoft Viele neue IIoT-Anwendungen überschwemmen den Markt - sind Sie und Ihre Anlagen schon bereit für das IIoT? Die Auswahl passender Konnektivitätslösungen, die akkura... | Weiterlesen

25.04.2012: München, 25.04.2012 - Moxas AWK-6232 ist ein 3-in-1 Access Point/ Bridge/ Client für die Außeninstallation, der die steigende Nachfrage nach schnellerer Datenübertragung und breiterer Abdeckung mit der IEEE 802.11n Technologie mit einer Nettodatenrate von 300 Mbps befriedigt.AWK-6232 verhindert durch seine dualen 2.4/ 5 GHz RF Module, die zwei unabhängige Drahtlosverbindungen über verschiedene Frequenzen ermöglichen, Unterbrechungen in WLAN-Übertragungen. Er ist kompatibel mit den wesentlichen Bereichen der EN 50155-Richtlinie für Anwendungen im Schienenverkehr: Betriebstemperatur,... | Weiterlesen

15.03.2012: München, 15.03.2012 - Moxas neues Glasfaser-Überbrückungsrelais OBU-102 eignet sich optimal dafür, jeglichen Netzwerkknoten die Relais-Überbrückungsfunktion zuzufügen. In linearen Topologien können ein einziger Stromausfall oder die Fehlfunktion eines Knotenpunkts große Teile des Netzwerks lahmlegen, wenn dadurch die weiterführende Kommunikation unterbrochen wird. Mit der Relais-Überbrückungsfunktion wird ein fehlerhafter Knotenpunkt einfach umgangen, und der restliche Teil des NetOBU-102 sitzt zwischen dem Knotenpunkt und dem Netzwerk, um Switches, die die Überbrückung nicht unt... | Weiterlesen