Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Zetes liefert biometrisches Wahlsystem und Wählerkarten für demokratische Wahlen in Sierra Leone in nur 6 Wochen

Von Zetes

Brüssel/ Freetown/ Hamburg, 06. Juli 2012 — Mitte Mai schloss das United Nations Development Programme (UNDP) einen Vertrag mit dem Identifizierungsspezialisten Zetes über die Speicherung von Personendaten der wahlberechtigten Einwohner von Sierra Leone sowie das damit verbundene biometrische Kontroll-System, das Wählerverzeichnis und die personalisierten Wahlkarten. Dies geschah mit Blick auf die geplanten Wahlen Ende 2012. Der Wahlprozess wird von der National Electoral Commission (NEC) organisiert und von der UNDP unterstützt. Das Projekt, das innerhalb der Zetes Gruppe zu den Zielen der Division People ID beiträgt, umfasst die Vor-Ort-Registrierung biometrischer Daten (anhand von Fingerabdrücken und – wenn keine Fingerabdrücke vorliegen – mittels Gesichtserkennung), die zentralisierte Konsolidierung der Daten, einschließlich eines Backup-Systems sowie die Überprüfung der biometrischen Daten mittels eines AFIS-Service (Automated Fingerprint Identification System). Zusammen mit Offizieren des UNDP, des United Nations Integrated Peacebuilding Office of Sierra Leone (UNIPSIL) und mit Vertretern der acht politischen Parteien in Sierra Leone besuchte eine Delegation des NEC vom 22. bis 25. Mai die Zetes-Zentrale in Brüssel, um einer eingehenden Demonstration der Prozesse und der genutzten Technologien beizuwohnen. In der Zwischenzeit überwachte die Delegation die Durchführung der biometrischen Kontrollmaßnahmen in der Wählerdatenbank und bewilligte die Deduplizierung der Daten. Alain Wirtz, CEO der Zetes-Gruppe, erklärt: „Dieses Projekt ist eine Herausforderung, insbesondere aufgrund der knappen Zeitvorgabe des UNDP. Dank der gemeinsamen Bemühungen und des Engagements der Teams auf beiden Seiten werden wir jedoch in der Lage sein, das Projekt erfolgreich abzuschließen. Dies ist für uns ein zusätzlicher Ansporn, unsere Bemühungen und Investitionen in diese Art von Lösungen fortzusetzen, da sie extrem wichtig für die betroffenen Regierungen sind, die Registrierung jedes einzelnen Wählers zu garantieren.“ Firmenprofil: ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 16 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Süd- und Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2011 einen konsolidierten Umsatz von 220,6 Millionen EUR. Weitere Informationen www.zetes.de.
09. Jul 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stemmermann - Text & PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2776 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Zetes


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 1

Weitere Pressemeldungen von Zetes


Zetes mit Logistic Execution-System Medea LE

Logistikprozesse schnell, fehlerfrei, flexibel und kostengünstig gestalten

26.06.2012
26.06.2012: Hamburg, 25. Juni 2012 — Dem heutigen Druck in puncto Kostensenkung, Produktivitätssteigerung sowie starkem Wettbewerb standzuhalten, zwingt sämtliche Arbeitsabläufe im Unternehmen auf den Prüfstand der Optimierung. Produktion, Lager und der Transport von Gütern müssen reibungslos ineinander greifen und optimal ins Backendsystem integriert sein. Zetes bietet mit Medea LE eine einzigartige Softwarelösung zur flexiblen Steuerung und Optimierung aller logistischen Prozesse im Bereich Produktionslogistik, Lagerlogistik und Transport. In Echtzeit nimmt die Softwarelösung sämtliche Transak... | Weiterlesen

Zetes, PEAK und Schmidt adressieren gemeinsam multinationale Supply-Chain-Kunden

GUiDE (Global Union of iD Experts) mit einheitlichem Ansatz

26.06.2012
26.06.2012: Brüssel/ Hamburg, 26. Juni 2012 — Zetes, PEAK Technologies und Schmidt & Co., (Hongkong) sind als marktführende Anbieter von Auto-ID- sowie Supply-Chain-Lösungen in der EMEA-Region, den Vereinigten Staaten und Asien aktiv. Die drei Spezialisten bündeln ihr Auto-ID-Wissen und ihre weitreichenden Netzwerke, um multinationalen Kunden einen kohärenten Ansatz für ihren Identifizierungsbedarf in der Wertschöpfungskette zu bieten. Die neue Website dieser strategischen Allianz GUiDE (Global Union of iD Experts) ging heute unter www.guide-autoid.com offiziell an den Start. Auf der Website ... | Weiterlesen

Zetes übernimmt InCAPTIO und erweitert geographische Präsenz in Zentraleuropa

Verkauf und Support von Auto-ID-Lösungen auf dem tschechischen und slowenischen Markt

21.06.2012
21.06.2012: Brüssel/ Prag/ Hamburg, 21. Juni 2012 — Zetes (Euronext Brussels: ZTS), europäischer Marktführer für automatische Identifizierungslösungen und -dienstleistungen für Waren und Personen, hat am 20. Juni die Firma InCAPTIO s.r.o., einen von Tschechiens etablierten Anbietern von Auto-ID-Lösungen für die Wertschöpfungskette, übernommen. Dieser Firmenkauf ermöglicht es Zetes, die Anforderungen multinationaler Kunden zu erfüllen, die auf Suche nach Abdeckung im tschechischen sowie slowenischen Markt sind. Alain Wirtz, CEO der Zetes-Gruppe, bemerkt dazu: „Mit InCAPTIO übernahm Zete... | Weiterlesen