Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Béatrice Jungblut übernimmt Marketing-Leitung bei Sony Pictures Home Entertainment GSA

Von Harvard Public Relation

Sony Pictures Home Entertainment gibt bekannt, dass mit Béatrice Jungblut die Stelle des Head of Marketing neu besetzt worden ist.
München, 06. Juli 2012 – „Ein Markt, der ständig in Bewegung ist, verlangt nach innovativen Konzepten und kundenorientierten Strategien. Béatrice bringt durch Ihre langjährige Tätigkeit im FMCG-Sektor sehr viel Erfahrung, Wissen und eine entsprechende strategische Denke mit, die uns in diesen stets im Wandel befindenden Marktsituationen weiterhelfen wird“, so Andreas Ditter – Territory Managing Director Sony Pictures Home Entertainment GSA. Die studierte Diplom-Kauffrau begann 1997 Ihre Karriere bei der Henkel AG & Co. KGaA im Unternehmensbereich Wasch-/Reinigungsmittel und bekleidete dort zunächst verschiedene Positionen im nationalen Marketing in Deutschland und Frankreich. 2008 übernahm Sie als Marketing Direktorin die Verantwortung für Weichspüler und Fleckenentferner in West-Europa. In dieser Funktion entwickelte Sie einen umfassenden Relaunch zur Harmonisierung des west-europäischen Weichspülergeschäfts und führte erfolgreich verschiedene Innovationen, wie zum Beispiel „Vernel Crystals“, ein. „Wir sind sehr froh, dass wir mit Béatrice eine erfahrene und starke Marketing-Persönlichkeit für diese wichtige Position gewinnen konnten. Sie hat unser vollstes Vertrauen und wir sind voller Zuversicht, dass wir mit Ihr und dem gesamten SPHE-Team unsere ambitionierten Ziele erreichen“, so Andreas Ditter abschliessend. Béatrice Jungblut verantwortet ab sofort bei Sony Pictures Home Entertainment den Bereich Marketing in der Position des Head of Marketing SPHE GSA. Die Abteilung umfasst Product Marketing, PR & Promotion und Customer Marketing. Über Sony Pictures Home Entertainment SPE ist eine Abteilung der Sony Corporation of America, einer Tochterfirma der in Tokio ansässigen Sony Corporation. Zu den weltweiten Aktivitäten von SPE zählen die Produktion, der Erwerb und Vertrieb von Filmen, die Produktion, der Erwerb und Vertrieb von TV-Produktionen, der Erwerb und Vertrieb von Home-Entertainment-Produkten, weltweite Sendernetzwerke, die Produktion und der Vertrieb digitaler Inhalte, das Betreiben von Studios, die Entwicklung neuer Unterhaltungsprodukte, -dienstleistungen und -technologien sowie der Vertrieb von Unterhaltungsprodukten in über 142 Ländern. Besuchen Sie Sony Pictures Entertainment im Internet auf http://www.sonypictures.com. Pressekontakt: Harvard Public Relations GmbH Lisa Ostermaier/Stefanie Sedlak Tel: 089/532957-17 /-22 sphe@harvard.de
09. Jul 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier (Tel.: 089/532957-17 /-22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2439 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Harvard Public Relation


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 8

Weitere Pressemeldungen von Harvard Public Relation


16.08.2012: Neuss, 16. August 2012 – Im Rahmen der schrittweise vom Markt verbannten konventionellen Glühlampen steht zum 1. September 2012 nun der letzte Schritt bevor: alle Halogen- und Glühlampen ab 7 Watt, die eine schlechtere Energieeffizienz als Klasse C haben, werden aus den Verkaufsregalen verbannt. Seit 2009 wurden schon die 100 Watt-/ 75 Watt- und letztendlich letztes Jahr auch die 60 Watt-Glühlampe verboten. Mit seinen Retrofit-Modellen hat Toshiba New Lighting Systems neben vielen anderen LED-Leuchtmitteln auch den passenden Ersatz in klassischer Glühlampenoptik mit bekanntem E27-Gewi... | Weiterlesen

Energiesparen mit LED-Technologie von Toshiba: Zwei Hotels in München rüsten um

Die Räumlichkeiten der Hotels Mirabell und Metropol in der Münchner City erstrahlen ab sofort in energieeffizienter LED-Beleuchtung

01.08.2012
01.08.2012: Neuss, 31. Juli 2012 – LED-Lampen etablieren sich zunehmend als überzeugende Alternative zu den effizienzschwachen, vom Markt verschwindenden konventionellen Glühbirnen, aber auch zu Halogenlampen und den als Energiesparlampen bezeichneten Kompakt-Leuchtstofflampen. Besonders großes Einsparpotenzial ergibt sich für Gewerbekunden, die in ihren Gebäuden eine große Anzahl an Lampen einsetzen. Für die Umrüstung auf die klimaschutzgerechte und kostensparende LED-Beleuchtung hat sich nun auch die M Privathotels GmbH & Co. KG entschieden und die beiden privat geführten Garni-Hotels in der M... | Weiterlesen