Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zwischen Jubel und Trubel ein Ort der Ruhe und der Zuflucht

Von Easydisplay GmbH

Mit Leuchtdisplay der Easydisplay GmbH weist die Flughafenseelsorge Hannover den Weg in die Kapelle

Wer kennt das nicht - die Traurigkeit über das Abschiednehmen, die Freude über das Wiedersehen, das Chaos und der Trubel beim Verreisen. In solchen Momenten wünscht man sich oft eine Möglichkeit für ein paar Minuten dem Chaos zu entrinnen, Zeit mit sich allein und seinen Gedanken zu verbringen und vielleicht auch ein Gebet zu sprechen. Am Airport Hannover ist dies realisierbar. Die Flughafenseelsorge zeigt denen, die diese Gelegenheit nutzen möchten, mit zwei Leuchtdisplays den Weg.
In Hannover befindet sich nicht die einzige Flughafenkapelle auf dieser Erde. Sie ist eine von vielen, welche sich unter der International Association of Civil Aviation Chaplains (IACAC) zusammengeschlossen haben. Seinen Ursprung könnte man sagen, fand die Flughafenseelsorge im Jahr 1944. Die Gründer des Hartsfield Atlanta International Airport wurden von einem Angestellten der Eastern Airlines überzeugt, einen Geistlichen für die Seelsorge der Angestellten und Reisenden im Flughafengebäude unterzubringen. Unter der Leitung von Cardinal Cushing wurde 1951 am Bostoner Logan International Airport die erste bekannte Flughafenkapelle errichtet. Ungefähr 60 Jahre später, genauer im Februar 2012, waren es schon 173 Flughafenkapellen in 43 Ländern, die der IACAC bekannt sind. Die Gründe für die Flughafenseelsorge sind damals wie heute die gleichen. Die Flughafenkapellen sollen Orte der Ruhe inmitten der Hektik sein. Orte, an denen man bei emotionalen Krisen Hilfe und Trost bekommt. Orte, an denen man beten und sich zurückziehen kann. Orte, die immer für einen offen stehen. Seit 2005 gibt es die kleine Kapelle am Flughafen Hannover. Sie wird von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover und dem Bistum Hildesheim getragen. Ferner sind an ihr die katholische Kirche in der Region Hannover, der evangelische Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen, und das Dekanat Hannover beteiligt. Die Geschäftsleitung der Flughafenseelsorge liegt bei Pastor Ulrich Krämer und Horst Vorderwülbecke. Die sich zwischen Terminal A und Terminal B befindende Kapelle, hat durchgehend geöffnet. Sie steht Gästen, Reisenden, Mitarbeitern des Flughafens und Anwohnern offen. Da sie bis jetzt jedoch häufig übersehen wurde, überlegte Pastor Ulrich Krämer, wie er mehr Menschen den Weg in die Kapelle weisen könnte. Auf dem Flughafen entdeckte er bei einer Flughafengesellschaft ein Leuchtdisplay, welches einem sofort ins Auge springt. So eines brauchte die Kapelle auch. Nach einigem Recherchieren im Internet kam er auf die Homepage der Easydisplay GmbH. Dort fand er ein der Flughafengesellschaft sehr ähnliches Leuchtdisplay. Die Bestellung für das Leuchtdisplay ging bei der Easydisplay GmbH ein, nachdem Ulrich Krämer das Layout selbst entworfen hatte. Dieses steht nun mit seinem Zwilling vor dem Eingangsbereich und fällt sofort ins Auge. Wenn man nur ein Leuchtdisplay vor der kleinen Kapelle stehen sieht, dann ist das andere Leuchtdisplay meist bei Messen oder Kirchentagen vor Ort, um auf die Flughafenseelsorge aufmerksam zu machen. Wem auf dem Flughafen in Hannover-Langenhagen grad ein wenig nach Ruhe, Zuflucht oder einem Gebet ist, kann die Kapelle nutzen. Auch in der Bibel lesen ist möglich, falls man ein paar Worte zum Trost, zur Aufmunterung oder einfach nur für seinen weiteren Weg sucht. Dies Angebot gibt es nicht nur für Deutschsprachige, denn die Flughafenseelsorge verfügt über die Heilige Schrift in 22 Sprachen. Neben Englisch, Spanisch und Französisch stehen hier u.a. auch Bibeln in Koreanisch, Afrikaans und Norwegisch zur Verfügung. Aber die Flughafenkapelle ist nicht nur ein passiver Ort. Auch aktiv wird hier etliches an Seelsorge geboten. Jeden Dienstag z. B. lädt Pastor Ulrich Krämer um 12:00 Uhr zum zehnminütigen Mittagsgebet – der \\
11. Jul 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birthe Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 472 Wörter, 3317 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Die Easydisplay GmbH aus Hannover wurde 2003 von den Brüdern Markus und Michael Goch gegründet und ist im Bereich mobiler Ausstellungs- und Werbetechnik tätig. Neben dem Vertrieb hat sich das Spektrum der Unternehmensaktivitäten in den letzten Jahren mehr und mehr auf die Herstellung von verkaufsfördernden Mittel am PoS oder PoI verlagert. Hierfür wurde in Suzhou, China, ein Tochterunternehmen eingerichtet, das unter der Unternehmensbezeichnung Easydisplay International Ltd., Co. agiert. In dieser unternehmenseigenen Manufaktur werden Werbeaufsteller, Rollups, Banner- und Faltdisplays, sowie faltbare Prospektständer und weitere Instrumente mobiler Präsentationstechnik hergestellt. Daneben gehören Dienstleistungen aus den Bereichen Digitaldruck, Messedienstleistung und visuelle Kommunikation zu dem Easydisplay-Full-Service-Angebot. Ein hauseigenes Design- und 3D Visualisierungsstudio deckt jeglichen Bedarf an Logo-Design, Banner-Design, Package-Design, Kommunikations-Design, Web-Design, Corporate-Design, Video-Bearbeitung, 3D-Animation und –Modellierung oder Messestand-Konzipierung.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Easydisplay GmbH


Den richtigen Weg finden mit der Beachflag der Easydisplay GmbH

Beachflag als Staffelwechsel-Orientierung beim Marathonstaffellauf des Ultra Sport Club Marburg

26.07.2012
26.07.2012: Der gemeinnützige Verein Ultra Sport Club Marburg bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit Sport in den Bereichen Laufen und Triathlon zu treiben. Seit Anfang 2012 ist die Radsportabteilung neu dabei. Die Triathleten und Duathleten mussten zuvor für diesen Sportbereich auf andere Vereine ausweichen, wenn sie an Lizenzrennen bei Radsportveranstaltungen teilnehmen wollten. Ansonsten blieb ihnen nur die Variante der Jedermannrennen, um sich mit anderen zu messen. Doch das ist jetzt vorbei! Nun gibt es die Möglichkeit auch über den Ultra Sport Club Marburg eine Lizenz beim Bund Deutscher Rad... | Weiterlesen

RIESIG werben mit Mesh Banner

Fürs Public Viewing in Hannover warben Hannover Concerts und Partner großflächig

12.07.2012
12.07.2012: In Hannover ist Hannover Concerts DER Veranstaltungsanbieter. Im Wesentlichen trägt er an dem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm der Region bei und hat sich seit seiner Gründung 1979 bis an die Spitze emporgearbeitet. Classic, Schlager, Volksmusik, Rock und Pop – alles ist vertreten. Auch Tanzshows, Musicals, Klassik Events oder Comedy gehören mit dazu. Gezeigt werden diese als Club Konzert im Capitol, im Gartentheater in den Herrenhäuser Gärten, im traditionsreichen Theater am Aegi, im anspruchsvollen Ambiente im Kuppelsaal, als Shows auf der Parkbühne Hannover oder in der AWD H... | Weiterlesen

Auf geht’s zu besonderen Sportveranstaltungen

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. wirbt mit Flying Banner der Easydisplay GmbH

21.06.2012
21.06.2012: Mehr als 820 Abteilungen und Vereine sind Mitglied im BSN. Der Verband bietet unter dem Motto "Spiel, Sport und Bewegung für alle" Menschen mit chronischen Krankheiten oder verschiedenen Behinderungen Sportmöglichkeiten unter pädagogischer Leitung und ärztlicher Betreuung. Die Sportangebote sind abgestimmt auf die unterschiedlichen Behinderungsarten. Beispiele hierfür sind unter anderem die Sportgruppen für Menschen mit geistiger Behinderung, für Rollstuhlfahrer, Asthmatiker und Körperbehinderte. Hierbei liegt der besondere Schwerpunkt auf Angeboten für Kinder und Jugendliche. Viele d... | Weiterlesen