Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

ABBYY Recognition Server erweitert das Legal-Management-System der AOK Krankenversicherung und ermöglicht digitale Dokumentenrecherche

Von AxiCom

Optimaler Zugriff auf digital archivierte juristische Krankenversicherungsdokumente durch automatische Verknüpfung mit detaillierten Metadaten

(ddp direct) München, 18. Juli 2012 ABBYY Europe, ein führender Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung und Data Capture, erweitert mit ABBYY Recognition Server das Legal-Management-System Lecare der AOK Krankenversicherung. Die neue Integration macht gescannte und in AOK Lecare hinterlegte juristische Dokumente durch exakte Volltexterkennung für umfassende Recherchen verfügbar. Durch die neue Lösung verfügt die gesetzliche Krankenversicherung jetzt über einen optimalen ...
(ddp direct) München, 18. Juli 2012 ABBYY Europe, ein führender Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung und Data Capture, erweitert mit ABBYY Recognition Server das Legal-Management-System Lecare der AOK Krankenversicherung. Die neue Integration macht gescannte und in AOK Lecare hinterlegte juristische Dokumente durch exakte Volltexterkennung für umfassende Recherchen verfügbar. Durch die neue Lösung verfügt die gesetzliche Krankenversicherung jetzt über einen optimalen Zugriff auf ihre archivierten juristischen Dokumente und Dateien. Zur Verwaltung juristischer Dokumente in den Rechts- und Widerspruchsabteilungen setzt die AOK Krankenversicherung mit AOK Lecare ein speziell an die Bedürfnisse gesetzlicher Krankenversicherungen angepasstes Legal-Management-System ein. Obwohl AOK Lecare bereits die elektronische Fallbearbeitung ermöglichte und neben einer vereinfachten Erstellung juristischer Schreiben auch umfangreiche, standortübergreifende Recherchemöglichkeiten bot, fehlte bisher mangels Volltexterkennung noch die Suchmöglichkeit nach einzelnen Dokumenten über eine Stichwortsuche. Die Integration von ABBYY Recognition Server mit AOK Lecare hat diese Lücke jetzt erfolgreich geschlossen: Die ABBYY Lösung verknüpft die einzelnen Dokumente mit detaillierten Metadaten, sodass sich mögliche Referenzdokumente zuverlässig auffinden und für aktuelle Aufgaben heranziehen lassen. Dafür werden alle neu eingehenden juristischen Dokumente, zum Beispiel Gerichtsurteile, jetzt als Bilddateien eingescannt, digitalisiert und automatisch an den Recognition Server gesendet. Dieser führt eine Volltexterkennung durch und liest geeignete Metadaten aus. Die nun mit Metadaten verknüpften Dateien werden anschließend an den Lecare Mail-Connector weitergeleitet, dort den passenden Fallakten direkt zugeordnet und in einer Oracle Datenbank gespeichert. Durch diese zusätzlichen Informationen lassen sich einzelne Dokumente in AOK Lecare jetzt auch über unscharfe Recherchen auf der Basis unterschiedlichster Suchbegriffe berücksichtigen und anzeigen. Auch alle bereits im Archiv der AOK abgelegten Dokumente können nun dank der neuen Lösung im Nachgang verarbeitet bzw. zukünftig durchsucht werden. Damit verfügt die Krankenversicherung durch ABBYY Recognition Server jetzt über einen optimalen Zugriff auf alle ihre in AOK Lecare gescannten und archivierten Dateien und Dokumente. Die AOK war auf der Suche nach einer verlässlichen und individualisierbaren Ergänzung zur vorhandenen Legal-Management-Solution AOK Lecare. Durch die Einführung von ABBYY Recognition Server ließen sich letzte Medienbrüche in der Führung unserer elektronischen Fallakten beseitigen. Durch die nahtlose Integration in den bestehenden Workflow ist ABBYYs serverbasierte Capture-Lösung zum integralen Bestandteil unseres Legal-Management-Systems geworden, erläutert Björn Henning, IT-Referent, Justitiariat beim AOK-Bundesverband, die Vorteile der Erweiterung mit ABBYY Recognition Server. ABBYY unterstützte den AOK-Bundesverband bei der Planung sowie beim Customizing und Roll-out, sodass die integrierte Lösung bereits wenige Wochen nach Beginn der Planung erfolgreich in Betrieb genommen werden konnte. ABBYY entwickelte dabei die leistungsstarke Schnittstelle zwischen dem Server für Dokumentenkonvertierung und AOK Lecare entsprechend der speziellen Bedürfnisse der Krankenversicherung völlig neu. Im Vergleich zum früheren Workflow und Rechercheaufwand reduzierte sich der Zeit- und Arbeitsaufwand bei der AOK durch das mit ABBYY integrierte neue AOK Lecare-System erheblich: Analoge Briefpost muss nun nicht mehr rein manuell bearbeitet werden sondern wird nach dem Einscannen automatisch verarbeitet und an die nachgelagerten Systeme übergeben. AOK-Rechtsanwälten steht mit dem neuen Lecare jetzt auch die zuvor nicht mögliche Volltext-Recherche über den gesamten Dokumententext zur Verfügung. So lassen sich frühere Urteile, die sich mit ähnlich gelagerten Fällen befassen, nun mittels unterschiedlichster Suchbegriffe schnell und einfach auffinden. Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/ah6zkh (http://shortpr.com/ah6zkh" title="http://shortpr.com/ah6zkh) Permanentlink zu dieser Pressemitteilung: http://www.themenportal.de/it-hightech/abbyy-recognition-server-erweitert-das-legal-management-system-der-aok-krankenversicherung-und-ermoeglicht-digitale-dokumentenrecherche-65169 (http://www.themenportal.de/it-hightech/abbyy-recognition-server-erweitert-das-legal-management-system-der-aok-krankenversicherung-und-ermoeglicht-digitale-dokumentenrecherche-65169" title="http://www.themenportal.de/it-hightech/abbyy-recognition-server-erweitert-das-legal-management-system-der-aok-krankenversicherung-und-ermoeglicht-digitale-dokumentenrecherche-65169) Firmenkontakt AxiCom GmbH Anne Klein Junkersstraße 1 82178 Puchheim Germany E-Mail: anne.klein@axicom.com Homepage: http://www.axicom.com Telefon: 089-800 908 23 Pressekontakt AxiCom GmbH Anne Klein Junkersstraße 1 82178 Puchheim Germany E-Mail: anne.klein@axicom.com Homepage: http:// Telefon: 089-800 908 23
18. Jul 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Klein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 5207 Zeichen. Artikel reklamieren

Über AxiCom

PR-Agentur mit Ausrichtung IT und Telekommunikation

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 6

Weitere Pressemeldungen von AxiCom


zooplus, Europas führender Online-Shop für Tierbedarf und Tiernahrung, setzt auf Adyens Zahlungslösung

zooplus wickelt seine europäischen Payment-Geschäfte künftig über Adyen ab

12.02.2013
12.02.2013: München, 12. Februar 2013 – Die Münchner zooplus AG lagert seine gesamte Infrastruktur für Online-Zahlungen an den niederländischen Payment-Anbieter Adyen aus. Durch steigende Internetverkäufe und durch konsequent fortgeführte europäische Expansionen, konnte zooplus in den letzten Monaten ein starkes Wachstum erzielen. Das erforderte eine Lösung, die einheitlich und länderübergreifend über eine einzige Plattform gehosted wird. zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Mittlerweile zählt der Online-Händler über 8.000... | Weiterlesen

07.12.2012: Düsseldorf/ Shenzhen, den 07. Dezember 2012 – Die ZTE Deutschland GmbH konnte bei der diesjährigen Leserwahl zu den „Besten ITK-Produkten des Jahres“ der Fachzeitschrift „funkschau“ aus dem Stand einen dritten Platz erreichen. Mit dem All Gigabit Intelligent Switch der ZXR 5250-er Serie für Enterprise-Kunden sicherte sich ZTE vor vielen namhaften Herstellern einen Spitzenplatz in der Kategorie „Switches“. Die funkschau Leserwahl ist ein Gradmesser für die besondere Güte von Produkten und die Leistungsfähigkeit der ausgezeichneten Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnik. ... | Weiterlesen

04.12.2012: Centrify ist der Zeit Voraus und nimmt sich neuen Herausforderungen der IT mit Ankündigung von "Unified Identity Services" an Centrify Corporation, Anbieter von Unified Identity Services für Rechenzentren, Cloud und mobile Geräte, stellte heute ein neues Windows Azure Cloud-basiertes Produkt vor, welches die MS Active Directory Funktionen erweitert. Es ermöglicht Unternehmen die zentrale Absicherung und Kontrolle des Zugangs zu ihren in immer größerem Umfang eingesetzten Software-as-a-Service (SaaS)-Apps und anderen Cloud-Services, plattform- und betriebssystemübergreifend. Es bietet... | Weiterlesen