Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Unternehmenssteuerung: Immer die passende Lösung

Von Applied Security GmbH

RSA zertifiziert apsec für Know-how mit Advanced Security Management

Als erstes Beratungsunternehmen in Europa ist die Applied Security GmbH (apsec) vom großen US-amerikanischen IT-Security-Spezialisten RSA für den Einsatz und die Konfiguration von RSA-Lösungen zum Advanced Security Management (ASM) zertifiziert worden.
Stockstadt, 1. August 2012 --- Das Zertifikat dokumentiert die hohe Sachkompetenz, die apsec sich für die Arbeit mit den ASM-Produkten von RSA angeeignet hat. Diese Lösungen bieten Unternehmen unter anderem Schutz vor möglichen äußeren Bedrohungen ihrer IT-Systeme sowie vor Betrug und Datendiebstahl. Darüber hinaus lassen sich damit IT-Risiken und Compliance-Vorgabe überwachen. Die Applied Security GmbH bietet ihren Kunden in diesem Zusammenhang zunächst eine umfassende Bedarfsanalyse an und erarbeitet auf dieser Basis Lösungsvorschläge, die sich exakt an den Bedürfnissen und dem Geschäftsmodell des jeweiligen Unternehmens orientiert. Auf Grundlage der Beratung wählen die apsec-Experten die geeigneten Tools aus dem RSA-Angebot. Dabei können sie auf Lösungen aus den Bereichen Governance, Risk, Compliance (GRC), ID-Management und Network Monitoring (NM) zurückgreifen. apsec integriert diese Lösungen in ein übergreifendes strategisches Sicherheitskonzept und konfiguriert die einzelnen Anwendungen jeweils innerhalb der IT-Systeme seiner Kunden. Auch wer lediglich eine einzelne Lösung aus dem ASM-Portfolio von RSA einsetzen möchte, findet im apsec-Vertrieb einen sachkompetenten Ansprechpartner, das bescheinigt RSA dem IT-Security-Beratungshaus durch die Zertifizierung. „Mit diesem lösungsorientierten Ansatz leisten wir einen wesentlichen Beitrag zu Erstellung eines schlüssigen Sicherheitskonzepts bei unseren Kunden, wir können unter anderem die Gefahr eines Geschäftsausfalls oder Datendiebstahls drastisch vermindern“, erklärt Mathias Horn, Director Operations and Projects bei apsec. Am 23. Oktober informiert apsec zusammen mit den IT-Security-Spezialisten von RSA und des Distributors Computerlinks eine gemeinsame Informationsveranstaltung zum Thema Advanced Security Management in „The Squaire“ am Flughafen Frankfurt. Weitere Informationen: www.apsec.de Pressekontakt: Dirk Rüsing Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit Roßdorfer Straße 19a 60385 Frankfurt dirk.ruesing@mainblick.com Telefon: 0 69 / 48 98 12 90 Unternehmenskontakt: Kathrin Schork Applied Security GmbH Industriestraße 16 63811 Stockstadt kathrin.schork@apsec.de Telefon: 0 60 27 / 40 67 0 apsec gehört zu den führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt sich bereits seit 1998 mit Softwareentwicklung und fundierter Beratung in allen Fragen der IT-Sicherheit.
01. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Schork, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2471 Zeichen. Artikel reklamieren

Seit 1998 steht der Name apsec für hochklassige IT-Sicherheit.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Applied Security GmbH


Digitale Patientenakte: Der Kampf gegen Manipulation durch Kriminelle

Infoveranstaltung "GesUndSicher" klärt Krankenkassen über Chancen und Risiken der Digitalisierung auf

05.02.2019
05.02.2019: Großwallstadt, 05.02.2019 (PresseBox) - „Viele Versicherungen wollen auf den Digitalisierungszug aufspringen, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, fürchten aber die Sicherheitsrisiken der Digitalisierung. Ihnen wollen wir mit einer Informationsveranstaltung weiterhelfen“, Frank Schlottke, Geschäftsführer der Applied Security GmbH.Patienten können spätestens ab 2021 mit dem Smartphone Daten wie Röntgenbilder und Rezepte in einer digitalen Patientenakte managen. Doch in Zeiten der Digitalisierung können sich erhebliche Sicherheitsschwachstellen verbergen, warnt der IT-Sicherh... | Weiterlesen

16.11.2018: Großwallstadt, 16.11.2018 (PresseBox) - Fünf Monate nach Einführung der EU-DSGVO haben die meisten deutschen Unternehmen die EU-Datenschutzrichtlinie immer noch nicht vollständig umgesetzt. Der Mehraufwand macht ihnen zu schaffen, zeigt eine Studie des IT-Branchenverbands Bitkom. Die Politik muss den Mittelstand mehr unterstützen, ist Volker Röthel überzeugt. Der Geschäftsführer des IT-Sicherheitsexperten apsec ist seit Monaten darum bemüht, DSGVO-Brände in Betrieben zu löschen.Seit dem 25. Mai 2018 sind deutsche Unternehmen verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein... | Weiterlesen

Sicherheit für Daten in Online-Speichern: Der Schlüssel für die Cloud

apsec nutzt Browser für die Verschlüsselung

02.03.2015
02.03.2015:         Großwallstadt, 02. März 2015 --- Der neue Service ergänzt die Verschlüsselungsprodukte der Applied Security GmbH für die geläufigsten Cloud-Dienste. Auch Betreiber einer Private Cloud können fideAS cloud services für ihre Datenablage einsetzen. Durch den browserbasierten Dienst schaffen die IT-Sicherheitsexperten aus Großwallstadt eine einfache Option, Cloud-Speicher sicher zu nutzen. „Viele Unternehmen untersagen ihren Mitarbeitern aus Sicherheitsbedenken, die Online-Speicher zu nutzen“, erklärt apsec-Marketingleiter Dr. Volker Scheidemann. Dabei steigen die Nutzerza... | Weiterlesen