Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Optimal geladen, optimal gepflegt

Von H-TRONIC GmbH

Neuer Solarladeregler von H-TRONIC: Ideal für kleine bis mittlere Photovoltaikanlagen

Der pulsweitenmodulierte Shunt-Regler überwacht zuverlässig den Ladezustand der Batterie und steuert intelligent den Ladevorgang sowie die Zu- und Abschaltung des Verbrauchers. Die Batterie wird optimal ausgenutzt und die Lebensdauer erheblich verlängert. Schädigungen treten erst gar nicht auf.
Das kompakte und preisgünstige Gerät, das einfach zwischen Solar-Panel und Akku geschaltet wird, ist mit allen wichtigen Regel- und Schutzfunktionen ausgestattet, die für ein schonendes Laden und Entladen von Akkus notwendig sind. Zur Grundausstattung des 120 g leichten Solarladereglers gehören Überlast- sowie Tiefentladeschutz, Gasungsregelung, Temperaturkompensation, Schutz vor Unterspannung der Batterie und Schutz vor Rückstrom in das Solarmodul. Mit dem Überlastschutz wird der Ladestrom bei Erreichen der Ladeendspannung soweit reduziert bzw. blockiert, dass diese gerade nicht überschritten wird. Denn bei Überschreiten der Ladeendspannung beginnt die Batterie zu gasen, wobei das Gasungsverhalten temperaturabhängig ist. Durch den eingebauten Temperatur-Sensor passt sich die Ladeendspannung jedoch automatisch der Umgebungstemperatur an – Schädigungen können so wirkungsvoll verhindert werden. Der Tiefentladeschutz sorgt dafür, dass alle Verbraucher abgestellt werden, bevor der Akku tiefentladen und geschädigt wird. Bei Er-reichen der Entladeschluss-Spannung wird die Last abgeschaltet. Sobald die Batterie über die Solarzellen ausreichend nachgeladen wird, erfolgt die Lastzuschaltung automatisch. Die Bildung von schädigenden Säureschichten, die zwangsläufig entstehen, wenn Bleibatterien längere Zeit ohne kontrollierte Gasentwicklung betrieben werden, beseitigt oder verhindert der Solar-laderegler durch „kontrolliertes Gasen“. Auch hier steuert der integrierte Temperaturfühler den Vorgang zuverlässig und sicher. Die Gasungsregelung kann bei Bedarf deaktiviert werden. Drei LED-Leuchten am Laderegler zeigen den jeweils aktuellen Zu-stand des Akkus an – bei Überlastung leuchtet die obere rote LED, bei vollem Akku die grüne und beim Laden die untere rote LED. Das Gerät ist wie von H-TRONIC gewohnt, leicht zu bedienen und einfach anzuschließen. Für 29,95 Euro ist es im Handel oder im Online-Shop von H-TRONIC erhältlich.
02. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfred Härtl (Tel.: 09622/70 20-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 1999 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von H-TRONIC GmbH


29.06.2014: Die neuen Drehzahlregler arbeiten zuverlässig und sorgen für den optimalen Drehmoment, der laut Alfred Härtl, Geschäftsführer von H-TRONIC „für eine lange Lebens- und Funktionsdauer der Geräte entscheidend ist. Mit ihnen bieten wir eine unkomplizierte und preiswerte Lösung, um die Drehzahl prozesssicher zu regeln.“ Aufgrund der Puls-Breitensteuerung, die mit einer Frequenz von ca. 20 kHz arbeitet, bleibt die Verlustleistung selbst bei niedrigen Drehzahlen gering. Dank der hohen Taktfrequenz ist ein geräuscharmer Betrieb möglich. Durch die Verwendung eines MOSFET-Transistors l... | Weiterlesen

Sichere Überwachung aus der Ferne? Aber gerne!

Neuer Füllstands-Differenzschalter WPS 4000 von H-TRONIC

29.06.2014
29.06.2014: Konfigurieren lässt sich der WPS 4000, der alle leitfähigen Medien wie z.B. Flut-, Leitungs-, Frisch-, Ab- oder Kühlwasser detektiert, entweder als Nachfüllgerät oder als Entleergerät. Dabei wird der Flüssigkeitspegel zwi-schen zwei Wassersensoren automatisch gehalten, wobei an den Sensoren keine gefährliche Netzspannung entstehen kann. Die Auslöseemp-findlichkeit ist zwischen 10 und 200 kOhm einstellbar. Ein reiner Wechselstrommesspfad verhindert eine elektrolytische Zersetzung der Edelstahl-elektroden. Dringt Flüssigkeit in das Behältnis ein oder erreicht der Pegel eine be-stim... | Weiterlesen

Universell einsetzbares Fernsteuerungssystem

-Kanal-Empfänger + 8-Kanal-Handsender + 5-Kanal-Handsender

29.06.2014
29.06.2014: Das System eignet sich ideal zum drahtlosen Schalten fast aller elektroni-schen Anlagen in Haus, Garten, Büro oder Werkstatt und unterstützt vielfältige Anwendungen im Bereich Installations- und Alarmtechnik. Per Funk lassen sich so einfach und zuverlässig Türen, Garagentore oder Schrankenanlagen öffnen, Dach- und Hallenfenster, Markisen und Rollos bedie-nen sowie Beleuchtungsanlagen, Steckdosen, Pumpen oder auch Klima-, Alarm- und Bewässerungsanlagen ein- bzw. ausschalten. Beinahe alle elektrischen, hydraulischen und pneumatischen Systeme können so sicher gesteuert werden. Für mehr F... | Weiterlesen