Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Hochschule vergibt Migrationsstipendium

Von SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

Auch zum Wintersemester 2012 vergibt die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm zusammen mit dem Förderverein ERANUS e.V. und dem Finanzberatungsunternehmen MLP wieder ein Migrationsstipendium und möchte jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die in der Bundesrepublik leben und arbeiten wollen, neue Bildungschancen eröffnen. Noch nicht entschieden ist, ob das Stipendium als ein volles Stipendium vergeben wird oder ob dieses auf zwei halbe Stipendien verteilt wird. "Wir nehmen unser soziales Engagement für gesellschaftlich Benachteiligte ernst und fördern daher talentierte Studierende mit Zuwanderungsgeschichte. Aus diesem Grund suchen wir junge und motivierte Menschen mit Migrationshintergrund, die gemeinsam mit uns viel leisten und erreichen möchten“, sagte Steffen Bruckner, Geschäftsführer der SRH Hochschule Hamm. Durch das Stipendium könne man begabten jungen Menschen mit Migrationshintergrund ihren Begabungen entsprechend ein Studium an einer privaten Hochschule ermöglichen. “Firmen, Institutionen und Privatpersonen, die Interesse an diesem Projekt haben und sich beteiligen möchten, sind herzlich willkommen und können sich gerne bei uns melden“, so der Rektor der SRH Hochschule Hamm, Prof. Dr. Joachim Opitz. Für die Stipendiaten ist es oft die Chance ihres Lebens, ohne die sie vermutlich nie die Möglichkeit gehabt hätten an einer privaten Hochschule zu studieren. So war es auch für die SRH-Studentin Maria Geissler: „Das Studium bei der SRH erschien mir als DIE Möglichkeit eine herausragende Ausbildung im Bereich Energiewirtschaft zu bekommen. Mit dem Stipendium komme ich diesem Ziel mit jedem Semester ein Stückchen näher. Nach dem 2. Semester bei der SRH kann ich nur sagen, dass ich glücklich darüber bin, dass ich die Möglichkeit habe bei der SRH zu studieren und ich bin stolz darauf, dass ich es geschafft habe die Stipendiengeber davon zu überzeugen mich für dieses Stipendium auszuwählen.“ Das Stipendium umfasst die Studiengebühren für die sechs Semester des Präsenz-Bachelors-Studiums und die Einschreibegebühr der SRH-Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm. Hinzu kommen 1500,00 Euro (125€/Monat) Zuschuss zu Lebenserhaltungskosten für das 2. und 3 Semester. Im Gegenzug wird von den Stipendiaten Engagement im Studium sowie ein erkennbarer Studienfortschritt erwartet. Bis zum 15. August erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung mit einer Motivationsbeschreibung, welche uns verrät, warum ausgerechnet Sie eines unserer zwei Stipendien bekommen sollten. Überzeugen Sie uns per Post oder E-Mail: Andre Hellweg SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Platz der Deutschen Einheit 1 59065 Hamm Telefon: 02381 / 9291 124 andre.hellweg@fh-hamm.srh.de
07. Aug 2012

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan-Hauke Lammers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2769 Zeichen. Artikel reklamieren

Die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen ist eine private, staatlich anerkannte und wissenschaftlich akkreditierte Hochschule mit Sitz in Hamm. Sie gehört zur SRH Holding, einer Unternehmensgruppe mit über 15.000 Mitarbeitern. Die Hochschule hat ein klares Profil: Exzellenz, Kompetenz, Innovationsorientierung. Die Hochschule bietet kompakte, anwendungsbezogene Studiengänge an und bildet Fach- und Führungskräfte in den Zukunftsfeldern Logistik, Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaft und Psychologie aus. Die Hochschule bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichen Studienmodellen, stets angepasst an die sich verändernden Lebenslagen der Studierenden. Ganz gleich, ob diese sich für ein Präsenzstudium, ein Duales Studium oder das berufsbegleitende Studium entscheiden; die Hochschule ist eingebettet in ein gut funktionierendes Netzwerk von Institutionen und Unternehmen, von dem unsere Studierenden während des Studiums und darüber hinaus profitieren. Den Studierenden stehen interessante Master-Programme an unserer Hochschule sowie eine spätere Promotion offen.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen


03.05.2021: Unter den Domains www.srh-hochschule-nrw.de und www.srh-campus-rheinland.de können sich Interessierte selbst einen Eindruck der neuen Webseiten verschaffen. „Wir haben - im Gegensatz zu unserem bisherigen Auftritt - die Struktur der Inhalte verschlankt und die Menüführung deutlich vereinfacht“, so das Marketing-Team der Hochschule. „Zudem wurden die Seiten sowohl nach den neuesten technischen Standards als auch nach dem Gedanken „mobile first“ umgesetzt, sodass die Inhalte auf mobilen Devices optimal dargestellt werden“. Die neuen Webseiten sind nur ein Baustein des neuen Marken... | Weiterlesen

Management-Kompetenzen für Architekten und Ingenieure

Der neue Master „Projektmanagement Bau“ des SRH Campus Rheinland

03.05.2021
03.05.2021: „Nicht nur das Beispiel des Berliner Flughafens zeigt, wie wichtig ein funktionierendes Projektmanagement beim größeren Bauvorhaben ist“, sagt Marie Herbst, Campus Managerin des SRH Campus Rheinland. „Dieser Studiengang wurde explizit nach den Erfordernissen des Arbeitsmarktes konzipiert und befähigt seine Absolventen nicht nur zur Anwendung vertiefter Fachkenntnisse, sondern vermittelt zudem die entscheidenden Führungs- und Managementkompetenzen“, so Herbst. In nur drei Semestern, wird den Studierenden nach dem bewährten CORE-Prinzip das Wissen praxisnah und veranschaulichend ver... | Weiterlesen

14.04.2021: Die größte Startergruppe des Sommersemesters hat sich für den internationalen Master- Studiengang „Supply Chain Management“ eingeschrieben. Der „Welcome Day“ begrüßte auch die Studierenden der sogenannten „Start Now, Come Later“-Aktion für diejenigen, die im Wintersemester 2020 aufgrund von Ausreisebeschränkungen in ihrem Heimatland nicht an die Hochschule kommen konnten und online die verschiedenen Lehr- und Unterstützungsangebote der Hochschule absolvierten. Im Rahmen seiner Begrüßung stelle Prof. Meierling klar, dass aktuell Kontakte an der Hochschule weiterhin weitge... | Weiterlesen